Mitten ins Herz

& weitere kriminelle Kurzgeschichten

Britta Bendixen

(2)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Beschreibung

WARNUNG! Die Lektüre dieses Buches kann zum Ausbruch von Gänsehaut oder zu Kauschäden an Fingernägeln führen! - Ein Ex-Knacki muss einen Mord begehen, um seine Familie zu retten;- Ein Mönch kommt einem Verbrechen im Kloster auf die Spur;- Eine reiche Erbin steht auf der Liste eines Auftragskillers- und ein Mord bei einer Hochzeit ruft die Buchhalterin Maria auf den Plan.Diese und weitere Krimis - von der Autorin Britta Bendixen wie gewohnt locker-leicht und mit einem Augenzwinkern erzählt - sorgen für kurzweilige Unterhaltung bei jedem Krimifan.

Britta Bendixen wurde 1968 in Flensburg geboren. Im Jahr 2012 entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Schreiben und veröffentlichte seitdem einen Roman, mehre Krimis, ein Buch mit Anekdoten über ihre Heimatstadt sowie unter dem Namen "PatchWords" drei Kurzgeschichtenbände.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 332 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783966617000
Verlag Britta Bendixen
Dateigröße 325 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Kurzkrimis machen Lust auf "mehr"
von Susanne Poehls am 13.09.2019

18 spannende Kurzkrimis, locker-leicht und mit einem Augenzwinkern erzählt. Der Leser schlüpft mal in die Rolle des Ermittlers, des Täters oder in die eines Amateur-Detektivs, der unverhofft ein Verbrechen aufklären will. Dabei gibt es kurze knackige Krimis für zwischendurch und auch längere Geschichte für Mußestunden. Auch hat ... 18 spannende Kurzkrimis, locker-leicht und mit einem Augenzwinkern erzählt. Der Leser schlüpft mal in die Rolle des Ermittlers, des Täters oder in die eines Amateur-Detektivs, der unverhofft ein Verbrechen aufklären will. Dabei gibt es kurze knackige Krimis für zwischendurch und auch längere Geschichte für Mußestunden. Auch hat man die Gelegenheit, bei den Küstenkrimis die Ermittler Andresen und Weichert kennenzulernen. Für jeden Krimi-Fan ist etwas dabei und spannende Unterhaltung ist garantiert. Ich habe einen großen Respekt vor Autoren, die gute Kurzgeschichten schreiben. Für mich die hohe Kunst, auf wenigen Seiten eine spannende Geschichte zu erzählen, die einen als Leser fesselt. Britta Bendixen ist das in dem vorliegenden Band gelungen. Interessant auch die unterschiedliche Perspektive, aus der die Geschichten erzählt werden. Da das Buch in entsprechende Abschnitte unterteilt ist, nimmt man das als Leser ganz bewusst wahr, was das Lesen auch interessant macht. Und gerade die Küstenkrimis haben bei mir die Lust auf „mehr“ geweckt, denn die beiden Ermittler haben mir sehr gut gefallen. Insgesamt für die Liebhaber von Krimi-Kurzgeschichten eine klare Leseempfehlung.

Abwechselungsreiche Kurzkrimisammlung mit 18 spannenden Geschichten
von ech am 14.08.2019

Mit diesem Buch legt die Autorin Britta Bendixen eine abwechselungsreiche Sammlung mit insgesamt 18 Kurzkrimis vor, die mich bestens unterhalten und zugleich auch ziemlich neugierig auf weitere Werke der Autorin machen konnte. Die Autorin teilt ihre Geschichte hier in insgesamt 4 Abschnitte ein. Im ersten Teil finden sich ei... Mit diesem Buch legt die Autorin Britta Bendixen eine abwechselungsreiche Sammlung mit insgesamt 18 Kurzkrimis vor, die mich bestens unterhalten und zugleich auch ziemlich neugierig auf weitere Werke der Autorin machen konnte. Die Autorin teilt ihre Geschichte hier in insgesamt 4 Abschnitte ein. Im ersten Teil finden sich einige Geschichten der Marke kurz und knackig, die aus Tätersicht geschrieben sind und und ihre Taten oder die mehr oder weniger gelungenen Versuche, diese zu verschleiern, in den Mittelpunkt stellen. Im zweiten Teil wechseln wir Leser die Perspektive und dürfen diversen Ermittlern bei der Aufklärung ihrer Fälle über die Schulter schauen. Hier fallen die Geschichten nun ein wenig länger und somit auch komplexer aus Im dritten Teil stehen nun die Amateurermittler im Mittelpunkt. Diese werden mehr oder weniger unfreiwillig in Kriminalfälle verstrickt und müssen sich nun auf eher ungewohnten Terrain behaupten. Im letzen Abschnitt dürfen dann noch Carsten Andresen und Lutz Weichert, die ungleichen Serienermittler der Autorin, zeigen, was in ihnen steckt. Unterstützt werden sie dabei von ihrer Kollegin Mirja Sommer, die in einer der Geschichten dann auch einen größeren Part übernimmt. In der Summe ergibt das eine mehr als gelungenen Mischung voller Spannung, in der der jeder Krimiliebhaber die eine oder andere Geschichte ganz nach seinem Geschmack finden sollte.

  • Artikelbild-0