Warenkorb

180 Seconds - Und meine Welt ist deine

180 Sekunden können dein ganzes Leben verändern ...

Nachdem sie als Kind von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht wurde, glaubt Allison nicht mehr daran, dass irgendetwas im Leben von Dauer ist. Sie verbringt ihre Zeit am College zurückgezogen und meidet den Kontakt zu anderen. Das ändert sich, als sie zufällig Teil eines sozialen Experiments wird: 180 Sekunden soll sie Augenkontakt mit einem Fremden halten. Doch weder sie noch Esben, der Social-Media-Star, der ihr gegenübersitzt, rechnen damit, dass dies ihr Leben für immer verändert ...

Der große Self-Publishing-Erfolg aus den USA - endlich auf Deutsch!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 378 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 20.12.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783736311534
Verlag LYX
Originaltitel 180 Seconds
Dateigröße 785 KB
Übersetzer Hannah Brosch
Verkaufsrang 1703
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
18
19
25
1
0

180 Seiten und dann war Schluss
von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Gut okay, ein paar Seiten mehr habe ich tatsächlich gelesen, danach musste ich aber echt aufhören. Plötzlich war die anfangs so hinreißenden Geschicht voller Kitsch. Ich habe mich wirklich geärgert. Ich konnte die Charaktere nicht mehr ernst nehmen und habe das Buch tatsächlich wrggelegt.

Ziemlich gemischte Gefühle
von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2020
Bewertet: Einband: Paperback

"180 Seconds“ ist mein erster Roman der Autorin. Sowohl das wunderschöne Cover als auch der Klappentext haben mich sofort angesprochen. Ich weiß leider jedoch nicht, wo ich genau bei diesem Buch anfangen soll. Da es doch etwas schwierig für mich war. Da ich schon sehr viele gemischte Meinungen von dem Buch gehört habe, habe i... "180 Seconds“ ist mein erster Roman der Autorin. Sowohl das wunderschöne Cover als auch der Klappentext haben mich sofort angesprochen. Ich weiß leider jedoch nicht, wo ich genau bei diesem Buch anfangen soll. Da es doch etwas schwierig für mich war. Da ich schon sehr viele gemischte Meinungen von dem Buch gehört habe, habe ich meine Erwartungen doch eher niedrig geschraubt. Im Nachhinein kann ich sagen, dass mir das Buch schöne Lesestunden beschert hat. Doch leider wurde die Handlung sehr oberflächlich gehalten und vieles wirkte auf mich einfach zu erzwungen und unrealistisch. Obwohl ich bei einigen Szene mit den Tränen zu kämpfen hatte, war der Rest der Geschichte doch etwas platt. Besonders aber die Tiefe und Vielsichtigkeit der Charaktere hat mir hier sehr gefehlt. Jessica Park hat einen wirklich sehr wunderschönen Schreibstil. Er war sehr flüssig und angenehm zu lesen, sodass ich regelrecht durch die Seiten geflogen bin. Für mich das Highlight der Geschichte. Jedoch musste ich mich teilweise dazu zwingen weiterzulesen, da mich die Geschichte rund um Allison und Esben nicht mitreißen konnte. Fazit Jessica Park konnte mich mit "180 Seconds – Und meine Welt ist deine“ leider nicht so begeistern wie erhofft. Der Einstieg war richtig gut, und auch der Schreibstil hat mir sehr gefallen. Doch leider wurden mir die Gefühle zu wenig und zu oberflächlich beschrieben. Es ist etwas vorhersehbar, definitiv nicht perfekt, und- bis auf das Ende- hat es mir trotz den Kritikpunkten einige tolle Lesestunden beschert.

Gute Idee, mittelmäßige Umsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2020

Allison hat in ihrem Leben schon viel durchgemacht. Als Kind lebte sie in unzähligen Pflegefamilien. Kein Wunder dass sie niemanden an sich heran lässt. Auch im College lebt sie zurück gezogen, doch dann gerät sie in ein Sozialexperiment. 180 Sekunden soll sie Augenkontakt mit dem Social Media Star Esben halten. 180 Sekunden, di... Allison hat in ihrem Leben schon viel durchgemacht. Als Kind lebte sie in unzähligen Pflegefamilien. Kein Wunder dass sie niemanden an sich heran lässt. Auch im College lebt sie zurück gezogen, doch dann gerät sie in ein Sozialexperiment. 180 Sekunden soll sie Augenkontakt mit dem Social Media Star Esben halten. 180 Sekunden, die das Leben der beiden auf den Kopf stellt... Die Geschichte ist aus der Sicht von Allison geschrieben. Dadurch hat man Zugang zu ihren Gefühlen und Gedanken, die besonders während der 180 Sekunden sehr intensiv sind. Leider kann man sich weniger mit Esben identifizieren. Seine liebevolle Seite kann man ihm einfach nicht abnehmen. Zu oft geht es ihm um Likes und Follower und auf gefühlt jeder Seine liest man das Wort posten - das nervt! Auch die Wandlungen der Charaktere geht viel zu schnell von statten. Auch "bedeutende" Entscheidungen ändern sich von einer Seite zur nächsten. Am Ende musste wieder unnötiges Drama her, dass dann auch nach einem Kapitel wieder abgeschlossen war. Der Schreibstil ist trotz allem flüssig und schnell zu lesen. Wobei die Kapitelüberschriften auch nicht hätten sein müssen. 180 Sekunden ist ein typischer New Adult Roman der viel Drama, Missverständnisse und Gefühle birgt. Es gibt durchaus berührende Momente, die durch die wechselnden Launen der Charaktere aber verpuffen. Auch das ständige posten, twittern und hashtaggen sind auf Dauer einfach zu lästig!