The Ivy Years - Bis wir uns finden

Ivy-Years-Reihe Band 5

Sarina Bowen

(54)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • The Ivy Years - Bis wir uns finden

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • The Ivy Years - Bis wir uns finden

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Bist du bereit, die Liebe für ein Geheimnis aufs Spiel zu setzen?

Die junge Schauspielerin Lianne Challice hofft, dass sie am Harkness College endlich ein ganz normales Leben abseits des Presserummels führen kann. Sie will das erste Mal in ihrem Leben richtige Freunde finden, Spaß haben und sich verlieben. Und als sie Daniel "DJ" Trevi kennenlernt, erlebt sie, wie es sich anfühlt, Schmetterlinge im Bauch zu haben. Doch obwohl DJ ihre Gefühle erwidert, versucht er, Lianne auf Abstand zu halten. Denn er hat ein Geheimnis, das er nicht nur vor ihr, sondern vor allem auch vor der Öffentlichkeit verbergen will ...

"Eine Liebesgeschichte voller Emotionen und Zärtlichkeit. Lest sie und verliebt euch, wie es mir passiert ist." KRISTEN CALLIHAN, SPIEGEL-Bestseller-Autorin

Band 5 der IVY-YEARS-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783736311459
Verlag LYX
Originaltitel The Ivy Years - The Fifteenth Minute
Dateigröße 987 KB
Übersetzer Ralf Schmitz
Verkaufsrang 11211

Weitere Bände von Ivy-Years-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
54 Bewertungen
Übersicht
27
22
5
0
0

schnuckelige College-Lovestory, die sich mit einem ernsten Thema auseinandersetzt
von Sarah M. am 16.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nun habe ich es endlich hinter mir – den Abschied von der „Ivy Years“-Reihe. Ich habe die Reihe, und ihre Protagonisten wirklich gerne gemocht, weshalb ich irgendwie immer wieder davor zurückgeschreckt bin, diesen fünften und letzten Band zu lesen. Aber nun bin ich froh, es endlich getan zu haben. Mit ihrem angenehmen Schre... Nun habe ich es endlich hinter mir – den Abschied von der „Ivy Years“-Reihe. Ich habe die Reihe, und ihre Protagonisten wirklich gerne gemocht, weshalb ich irgendwie immer wieder davor zurückgeschreckt bin, diesen fünften und letzten Band zu lesen. Aber nun bin ich froh, es endlich getan zu haben. Mit ihrem angenehmen Schreibstil hat mich Sarina Bowen wieder direkt ins Geschehen am Harkness-College hineingezogen. Dieses betrachtet man aus den Perspektiven des Filmstars Lianne Challice und des Musik- und Eishockey-Fans Daniel DJ Trevi. Ich mochte die Zwei wirklich gerne. Lianne hat bereits als Schauspielerin eine steile Karriere hingelegt. Doch ruht sie sich darauf nicht aus. Das College besucht sie nämlich um fürs spätere Leben eine Perspektive zu haben. Lianne ist in jeder Hinsicht sehr ehrgeizig und engagiert. Daniel ist ein wirklich rücksichtsvoller & gutmütiger junger Mann, und eigentlich wirklich jedem gegenüber freundlich gesinnt. Und trotzdem findet er sich in einer wirklich üblen Situation wider, die ihm seine Zukunft kosten könnte. Dieses besorgniserregende Thema nimmt der Story jedoch auch in gewisser Hinsicht die Dynamik. Insgesamt war es wieder eine wirklich schöne College-Liebesgeschichte, die sich mit einem seriösen Thema auseinandersetzt. 4 von 5 Sterne.

Leider nähert sich die Reihe dem Ende...
von Saskia H am 10.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem ich die vorherigen Bände regelrecht verschlungen habe, habe ich mich auf diesen Band sehr gefreut und wurde nicht enttäuscht! In diesem Band geht es um die Schauspielerin Lianne, die am liebsten ein ganz normales Collegeleben führen würde, was aber aufgrund ihrer Berühmtheit nicht gerade leicht ist. Wie gerne würde si... Nachdem ich die vorherigen Bände regelrecht verschlungen habe, habe ich mich auf diesen Band sehr gefreut und wurde nicht enttäuscht! In diesem Band geht es um die Schauspielerin Lianne, die am liebsten ein ganz normales Collegeleben führen würde, was aber aufgrund ihrer Berühmtheit nicht gerade leicht ist. Wie gerne würde sie sich mal so richtig verlieben. Als sie Daniel Trevi, genannt DJ kennenlernt scheint er der perfekte Kandidat zu sein. Obwohl er scheinbar Liannes Gefühle erwiedert hält er sie auf Abstand, denn er hat ein Geheimnis, dass er vor ihr und allen verbergen möchte, ein Geheimnis, das seine gesamte Zukunft zerstören könnte... Wie bei den vorherigen Bänden hat es Sarina Bowen wieder geschafft mich völlig in die Harknesswelt eintauchen zu lassen. Dank dem einzigartigen Schreibstil flogen die Seiten nur so dahin und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Auch in diesem Band hat die Autorin zwei wundervolle und facettenreiche Charaktere kreiert. Da Lianne schon im vorherigen Band eine größere Nebenrolle gespielt hat, kannte ich schon ihre wunderbare Persönlichkeit. Sie ist so ein liebevoller Mensch und so ganz anders als man erwarten würde, sie tut mir daher sehr leid, dass manche Menschen sie nur auf ihre Berühmtheit festnageln. Auch DJ konnten wir schon i vorherigen band kennenlernen, jedoch nicht so ausgeprägt wie Lianne. DJ ist ebenso wie Lianne ein liebenswürdiger Mensch und die beiden passen einfach zueinander wie die Faust aufs Auge, vor allem wie sie die Liebe zur Musik teilen. DJ tat mir während dem Lesen des Buches sehr leid, zu unrecht angeklagt zu werden muss echt hart sein , vor allem da er von offizieller Seite kaum Hilfe erfährt. Es hat mich beim Lesen teilweise schockiert, wie mit ihm umgegangen wurde und dass sogar seine Noten wegen einer nicht nachgewiesenen Anschuldigung leiden mussten. Daran dass er sich so tapfer schlägt, erkennt man aber auch seinen starken Willen und seine Charakterstärke. Da ich den Fehler gemacht hatte und zuerst das Buch "The Brooklyn Years" gelesen hatte, wusste ich schon wie die Geschichte zwischen den beiden endet, trotzdem war die Handlung bis zum Schluss spannend für mich. Ich finde es faszinierend wie Sarina Bowen es schafft um ein ernstes Thema eine wundervolle Geschichte zu schaffen, in der das Thema zwar präsent ist aber nicht zu aufdringlich. Das Einzige was mir etwas negativ aufgefallen ist ist, dass die Charaktere aus den vorherigen Bänden kaum auftauchen (mit Ausnahme von Bella und Rafe). Mich hätte es z.B sehr interessiert wie es mit Corey und Hartley weiterging, aber vlt. erfährt man noch etwas im letzten Band über die Beiden. Leider war auch dieses Buch wieder viel zu schnell vorbei und es bleibt ein wehmütiges Gefühl, da nur noch ein Band übrig bleibt und dieser hat leider nur 104 Seiten, aber zum Glück kommt jetzt die Brooklyn Years Reihe.

Schwächer als seine Vorgänger
von Bücher - Seiten zu anderen Welten am 08.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der fünfte Band der Ivy Years-Reihe hat mir gefallen, auch wenn er leider ein bisschen hinter den anderen Bänden zurück bleibt. Lianne und Daniel konnten mich als Protagonisten von sich überzeugen, ich mochte die beiden sehr. Auch das Wiedersehen mit bekannten Charakteren hat Freude gemacht. Aber die Handlung war "nur" okay - di... Der fünfte Band der Ivy Years-Reihe hat mir gefallen, auch wenn er leider ein bisschen hinter den anderen Bänden zurück bleibt. Lianne und Daniel konnten mich als Protagonisten von sich überzeugen, ich mochte die beiden sehr. Auch das Wiedersehen mit bekannten Charakteren hat Freude gemacht. Aber die Handlung war "nur" okay - die wichtigen Dinge wurden am Ende zu schnell abgehandelt, am Anfang passiert dafür kaum was. Da hätte an durchaus den Schwerpunkt ein bisschen anders legen können. Aber gut, schlecht war das Buch nicht und ich finde es schade, dass die Reihe nun anscheinend zu Ende ist.

  • Artikelbild-0