One More Time

Second Chances Band 4

Vi Keeland, Penelope Ward

(28)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • One More Time

    LYX

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    LYX

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • One More Time

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Wenn der Mann, den du nicht ausstehen kannst, mit dir im Fahrstuhl feststeckt ...

Auf dem Weg zu einem Interview mit dem erfolgreichen Geschäftsmann Dexter Truitt bleibt die Journalistin Bianca George zusammen mit einem heißen Typen im Aufzug stecken. Um sich von ihrer Panik abzulenken, erzählt sie dem vermeintlichen Fahrradkurier, wie sehr sie Männer wie Dex hasst: attraktiv, erfolgreich und davon überzeugt, dass ihnen die Welt gehört - ohne zu ahnen, dass es ausgerechnet der einflussreiche CEO ist, mit dem sie festsitzt ...

"ONE MORE TIME ist alles, was Leserinnen sich nur wünschen können: humorvoll und dramatisch!" AESTAS BOOK BLOG

Der neue NEW-YORK-TIMES-Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 326 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783736308770
Verlag LYX
Originaltitel Mister Moneybags
Dateigröße 1037 KB
Übersetzer Antje Görnig
Verkaufsrang 879

Weitere Bände von Second Chances

mehr
  • One More Chance One More Chance Vi Keeland Band 1
    • One More Chance
    • von Vi Keeland
    • (60)
    • eBook
    • 8,99
  • One More Promise One More Promise Vi Keeland Band 2
    • One More Promise
    • von Vi Keeland
    • (35)
    • eBook
    • 8,99
  • One More Kiss One More Kiss Penelope Ward Band 3
    • One More Kiss
    • von Penelope Ward
    • (30)
    • eBook
    • 3,99
  • One More Time One More Time Vi Keeland Band 4
    • One More Time
    • von Vi Keeland
    • (28)
    • eBook
    • 8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
13
9
5
1
0

Süchtig machend
von Chantals.Bookparadise am 13.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich muss direkt am Anfang sagen, dass ich das Buch innerhalb eines Tages gelesen habe. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Es war spannend, witzig, fesselnd und hatte wieder die Portion Vi Keeland wie ich es mag. • "Ich wollte einfach die Möglichkeit haben, dich kennenzulernen, ohne dass du Vorurteile gegen mich ha... Ich muss direkt am Anfang sagen, dass ich das Buch innerhalb eines Tages gelesen habe. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Es war spannend, witzig, fesselnd und hatte wieder die Portion Vi Keeland wie ich es mag. • "Ich wollte einfach die Möglichkeit haben, dich kennenzulernen, ohne dass du Vorurteile gegen mich hast." • Bianca hat einen wichtigen Interviewtermin mit dem Geschäftsmann Dexter. Doch sie hält von reichen, Buisnissmänner rein gar nichts. Dies gibt sie ihrem Gegenüber im Fahrstuhl auch zu verstehen. Nichts ahnend, dass ihr Dexter gegenüber steht. Dieser jedoch, gibt vor jemand anders zu sein. Einer der von Bianca direkt angetan ist, nicht nur als Dexter sondern auch als Jay. Dabei merkt Bianca später nicht, dass sich Dexter und auch Jay in ihr Herz schleichen. Der eine offen und sie umwerbend, der andere verschlossen und geheimnisvoll. Doch wie kommt Dexter aus dieser Zwickmühle heraus und wie wird Bianca reagieren. • Eine Geschichte die mehr zu bieten hat als eine vermeintliche Dreiecksbeziehung, die gar keine ist. Das Buch hat eine gewisse Tiefe, mit der ich am Anfang nicht gerechnet habe. Außerdem gibt es noch einige Geheimnisse aufzudecken, mit denen ich niemals gerechnet habe. Mir hat es einfach so so gut gefallen. Vor allem Bianca und Dexter zusammen. • Bianca ist schlagfertig und total lustig. Vom ersten Moment war sie mir sehr sympathisch und trägt ihr Herz auf der Zunge und am rechten Fleck. Sie ist verrückt und es steckt mehr als die Journalistin in ihr. • Dexter ist ein toller Kerl. Er legt sich wirklich ins Zeug. Dabei ist er sehr aufmerksam und umwirbt Bianca wie kein zweiter. Dabei ist er auch reuevoll und steht für seine Fehler gerade und versucht diese wieder gut zu machen. Ich mochte ihn total gerne, da Bianca ihm die Augen öffnet und sie andere Seiten in ihm weckt. Dabei ist Bandit ein toller "Nebencharakter". • Das Cover mag ich gerne. Es passt zu der Geschichtem gibt aber nicht das Gesicht preis und so kann man sich eben Dexter selbst zusammen spinnen. • Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 von 5

Super!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Schöne Liebesgeschichte mit Humor. Bin begeistert gewesen. Einfach und schnell zum Lesen. Leider kann man viel voraussehen, was passieren wird.

Meine erste Enttäuschung von diesem Autorenduo!
von Buecher_Panda am 24.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich liebe die Bücher von Vi Keeland und Penelope Ward! Sowohl die Romane, die die beiden zusammenschreiben, als auch ihre Geschichten, welche sie solo schreiben. Aber leider konnte mich „One more time“, der vierte Band der Second Chances Serie, von den beiden nicht überzeugen. Das Cover gefällt mir gut. Es reiht sich nahtlos ... Ich liebe die Bücher von Vi Keeland und Penelope Ward! Sowohl die Romane, die die beiden zusammenschreiben, als auch ihre Geschichten, welche sie solo schreiben. Aber leider konnte mich „One more time“, der vierte Band der Second Chances Serie, von den beiden nicht überzeugen. Das Cover gefällt mir gut. Es reiht sich nahtlos in den Stil der vorherigen Cover ein. Der Schreibstil ist wie immer super! Man fliegt wieder durch die Seiten. Leider konnten mich aber weder die Charaktere noch die Handlung überzeugen. Ich fand Bianca sehr unsympathisch. Sie ist sehr voreingenommen und das hat mich am meisten gestört, dabei kam sie nach meinem ermessen auch noch sehr arrogant rüber. Dexter hat mir schon viel besser gefallen. Er hatte noch im Gegensatz zu Bianca seine charmanten Seiten. Er ist sehr offen und freundlich. Insbesondere seine Gespräche mit Bandit haben mich erheitert. Viele Wendungen in der Geschichte haben mir einfach nicht gefallen. Ich fand die Story diesmal ziemlich zäh, was auch an meine nicht vorhandene Sympathie für Bianca liegen kann. Auf den letzten 100 Seiten wurde es noch mal etwas spannend. Allerdings wirkte diese Wendung auf mich sehr künstlich und mit Gewalt in die Geschichte gezwängt, um noch Spannung und Drama zu erzeugen. Außerdem war in Biancas und Dexters Geschichte nicht der typische Witz und Charme vorhanden, der uns sonst immer in ihren Geschichten begleitet. Fazit „One more time“ hat mir nicht so gut gefallen, wie seine Vorgänger. Die Charaktere und Handlung konnten mich nicht überzeugen. Mir hat vor allem der Charme in diesem Teil gefehlt.


  • Artikelbild-0