Der größte Crash aller Zeiten

Wirtschaft, Politik, Gesellschaft. Wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können

Marc Friedrich, Matthias Weik

(9)
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Der größte Crash aller Zeiten

    Quadriga

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Quadriga

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Der größte Crash aller Zeiten

    Eichborn

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Eichborn

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen
  • Der größte Crash aller Zeiten

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    14,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

DER GRÖSSTE CRASH ALLER ZEITEN KOMMT - NICHT NUR WIRTSCHAFTLICH, SONDERN AUCH POLITISCH UND GESELLSCHAFTLICH

Die Finanzkrise 2008 erschütterte die Grundfesten unseres Finanzsystems. Die monetären, die sozialen und die politischen Auswirkungen spüren wir bis heute. Die beispiellosen Rettungsorgien von EZB & Co. sowie ein historisch einmaliges Notenbankexperiment dauerhafter Nullzinsen enteignen Sparer, Kleinanleger und Versicherungsnehmer. Eine gigantische Steuer- und Abgabenlast raubt der Mittelschicht jeden finanziellen Spielraum. Parallel wird neuerdings noch über Enteignungen nachgedacht - und diese werden kommen.

Den Volksparteien läuft das Volk davon, und die Politik verharrt im Stillstand. Seit 2008 ist ein historischer Vertrauensverlust in die Finanzwelt, in die Politik, in die Medien und in das bestehende Geldsystem zu verzeichnen. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird kontinuierlich größer und sorgt für sozialen Sprengstoff. Wir stehen vor einer einmaligen Zeitenwende mit heftigsten Verwerfungen. Es ist nicht fünf vor, sondern zehn nach zwölf. Das Zeitfenster zum Handeln wird immer kleiner. Werden Sie aktiv!

Was uns alle erwartet und wie Sie sich und Ihr Geld absichern können, das erfahren Sie im neuesten und bislang wichtigsten Buch der Bestsellerautoren, Finanzexperten und Querdenker Marc Friedrich und Matthias Weik.

Friedrich & Weik liefern, was ihre eingeschworene Fangemeinde erwartet: topaktuelle und messerscharfe Analysen, fundierte Kritik an halsstarrigen Eliten in Wirtschaft und Politik sowie radikale Lösungsvorschläge.

Friedrich & Weik zeigen auf, welche Zumutungen Bürger, Steuerzahler, Sparer, Anleger und Eigentümer in naher Zukunft erwarten, wenn Management-Nieten und Politversager bei ihren gescheiterten Rezepten bleiben.

Friedrich & Weik erklären ebenso eindringlich wie verständlich, wie wir unser Geld jetzt noch schützen können.

Die beiden Wirtschaftsexperten Marc Friedrich und Matthias Weik zählen seit Jahren zu den verlässlichsten Bestseller-Autoren im Bereich Ökonomie und Finanzen. Zuletzt erschien bei Eichborn die gemeinsam mit dm-Gründer Götz W. Werner verfasste Streitschrift "Sonst knallt's".

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783732578443
Verlag Lübbe
Dateigröße 23164 KB
Verkaufsrang 31770

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
1

Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Erkelenz am 21.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Sehr verständlich geschrieben, gut zu lesen und nachvollziehbare Argumentation. Die Frage ist nicht mehr ob und auch nicht wann, sondern wie Groß wird der Crash wirklich...

Fantastisches Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 09.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Besonders geeignet für Leser, die sich konstruktiv weiter nach vorn bringen wollen in ihrem täglichen Handeln und Denken. Es sollte schon fast Lesestoff für die Schule sein. (Ethik, Wirtschaft) Sämtliche Sachverhalte werden verständlich an den Mann gebracht und man muss keine Angst mehr vor den komplex erscheinenden Probl... Besonders geeignet für Leser, die sich konstruktiv weiter nach vorn bringen wollen in ihrem täglichen Handeln und Denken. Es sollte schon fast Lesestoff für die Schule sein. (Ethik, Wirtschaft) Sämtliche Sachverhalte werden verständlich an den Mann gebracht und man muss keine Angst mehr vor den komplex erscheinenden Problemen mehr haben. Ps: Nutzt doch die freie Zeit, die hat jeder ;) Viel Spaß allen Lesern, und die es hoffentlich noch werden.

Grandioses Buch !!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ingolstadt am 25.03.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Analytisch und faktenbasierte Erläuterung über die Zusammenhänge unserer verschiedenen Krisen in Deutschland und Europa. Versäumnisse und Fehlmanagement unserer Eliten wird hart und unverblümt kritisiert. Beschreibt anschaulich, anhand vieler Beispiele, die subtile und systematische Transformation unserer demokratischen Grundo... Analytisch und faktenbasierte Erläuterung über die Zusammenhänge unserer verschiedenen Krisen in Deutschland und Europa. Versäumnisse und Fehlmanagement unserer Eliten wird hart und unverblümt kritisiert. Beschreibt anschaulich, anhand vieler Beispiele, die subtile und systematische Transformation unserer demokratischen Grundordnung in eine sozialistische Gesellschaft. Es wird anschaulich darauf eingegangen mit welchen Methoden die Regierung sowie regierungsnahe Parteien die Meinungsbildung bei der Bevölkerung direkt und indirekt beeinflusst sowie die Abhängigkeit der öffentliche rechtlichen Mainstream Medien gezielt nutzt. Nichts für Leser mit schwache Nerven. Die Hiobsbotschaften (Weltwirtschaftskrise schlimmer wie 1929, Hyperinflation, Währungsreform und weitere Enteignungen) Dieses Buch ist nichts für bequeme Realititäsverweigerer. Zudem sollte der Leser dringend wirtschaftliche Grundkenntnisse mitbringen, um die genialen Argumentationsketten zu verstehen. Es wird erschreckend der drohende Verlust unserer demokratischen Grundordnung beschrieben, die systemische Abschaffung der Meinungsfreiheit. Es wird zudem das Staatsversagen in sozial- und wirtschaftspolitischen Herausforderungen seit der Jahrtausendwende beschrieben. (gravierende Fehler in der EU-Politik/Brexit/ Umgang in der Flüchtlingspolitik/Asylrecht, Familien- und Strukturpolitik, etc.) Kritik kann ich nur mitgeben, dass die Werbung in eigener Sache immer mal wieder vorkommt sowie die Ausführungen zu Investments zu Whiskey, samt Werbeblock dazu.


  • Artikelbild-0