Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Mel - Wächterin der Dämonen

»Ich habe jede einzelne Sekunde des Lesens geliebt.«»Super fesselnd, hab es in einem Rutsch durchgelesen.« »Wow, was für ein Debüt. Ich bin immer noch total geplättet, wie mega dieses Buch geschrieben ist.« »Unbedingt lesen! (Leserstimmen auf Amazon)

**Pass auf, in wen du dich verliebst!**
Mel ist die jüngste von drei Drillingsschwestern und war schon immer das schwarze Schaf in der Familie. Daher ist das Erstaunen groß, als ausgerechnet ihr, der chaotischen Kunststudentin, das alte Haus ihrer Großmutter vererbt wird. Doch an dieses Vermächtnis ist eine Bedingung geknüpft, die Mel in eine gefährliche Welt voller Dämonen und Geister führt. Eins dieser übernatürlichen Wesen ist der unergründliche Juri, der auf magische Weise an das Murkwood-Anwesen gebunden ist. Obwohl er ihr das Leben mehr als schwer macht, übt er eine Faszination auf Mel aus, der sie sich kaum entziehen kann...

Mit ihrem Debütroman gewann Laura Cardea den ersten Platz bei der Schreibchallenge »Schreib mit Dark Diamonds« auf Sweek. Mit ihrem hinreißenden Fantasy-Roman schrieb sie sich direkt in alle Juryherzen: »Raffiniert, rasant und romantisch - nicht nur die Story, auch ihre überaus sympathische Protagonistin hat uns von der ersten Seite an für sich eingenommen.«

//Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

Portrait
Laura Cardea wurde seit ihrer Kindheit dazu ermahnt, nicht so viel zu träumen. Statt darauf zu hören, tauchte sie immer wieder in neue Bücherwelten ein. Irgendwann reichte ihr das Lesen nicht mehr und sie erträumte sich eigene Welten. Das Schreiben von Geschichten zieht sich seitdem durch ihr Leben. Neben dem Schreiben studiert sie Medien- und Kulturwissenschaften und arbeitet als freiberufliche Mediendesignerin sowie Bloggerin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 437 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 30.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783646301670
Verlag Carlsen
Dateigröße 2400 KB
Verkaufsrang 4633
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
4
1
0
0

Dämonisch gut
von Martina Suhr aus Salem am 28.01.2020

Dämonen und Geisterwesen faszinieren mich schon seit Jahren und daher war klar, ich muss die Frau kennenlernen, die es mit ihnen aufnimmt … Mel ist ein spannender Charakter – eigensinnig, frech und anders. Sie hat eine Gabe, versteckt diese aber, da sie schon in jungen Jahren für einen Freak gehalten wurde. Nun ist es aber an d... Dämonen und Geisterwesen faszinieren mich schon seit Jahren und daher war klar, ich muss die Frau kennenlernen, die es mit ihnen aufnimmt … Mel ist ein spannender Charakter – eigensinnig, frech und anders. Sie hat eine Gabe, versteckt diese aber, da sie schon in jungen Jahren für einen Freak gehalten wurde. Nun ist es aber an der Zeit ihr Erbe anzutreten, auf das sie leider nicht vorbereitet wurde, daher muss sie in einer Art Crashkurs das Wichtigste lernen, um zumindest zu überleben … Mir gefällt der düstere Charme, den diese Story versprüht. Faszinierende Geisterwesen, deren Geschichte man mit Mel gemeinsam entdeckt, uralte Geheimnisse, die innerhalb der Familie weitergegeben werden, dazu Intrigen einer gefährlichen Macht, die keine Ruhe gibt. Neben all diesen spannenden Elementen gibt es aber noch die emotionale Ebene und die Frage, kann man seinen Gefühlen trauen? Seite um Seite habe ich genossen und mich in der Handlung verloren. Ich habe mit Mel mitgefiebert und gerätselt, habe geahnt und wurde doch des Öfteren überrascht. Der unglaublich angenehme Schreibstil der Autorin hat mich meinen Alltag vergessen und mich eine ganz besonders intensive Geschichte erleben lassen.

Mel - Wächterin der Dämonen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 15.09.2019

Cover Wird der Geschichte nicht gerecht und ich bin nun mal kein Fan von Gesichtern - bilde mir gern mein eigens beim Lesen Zur Geschichte Mel, eine von Drillingen hat das dritte Auge. Bis auf eine kurze Erfahrung in ihrer Kindheit, die nur negativ ausgegangen ist, hat sie das bis jetzt erfolgreich verborgen. Jetzt aller... Cover Wird der Geschichte nicht gerecht und ich bin nun mal kein Fan von Gesichtern - bilde mir gern mein eigens beim Lesen Zur Geschichte Mel, eine von Drillingen hat das dritte Auge. Bis auf eine kurze Erfahrung in ihrer Kindheit, die nur negativ ausgegangen ist, hat sie das bis jetzt erfolgreich verborgen. Jetzt allerdings soll sie das Erbe ihrer Großmutter antreten und so landet sie schließlich im einen großen Anwesen voller Geister und Dämonen und muss lernen sich gegen sie zu behaupten. Nur bei Juri gerät sie jedes mal ins Schwanken. Sie fühlt sich von ihm angezogen. Doch eines Tages gerät er so in Wut, dass er sie bald ertränkt. Ab diesem Zeitpunkt versucht sie ihm aus dem Weg zu gehen, auch wenn er versucht sich zu entschuldigen. Doch einem Geist oder Dämonen darfst du nicht vertrauen.... Dann kommt noch die Klage der Nachbarn hinzu, die versuchen dass Anwesen an sich zu reißen. Bald ist Mel völlig durch den Wind. Gott sei Dank merkt sie allerdings früh genug, dass man auch Hilfe annehmen kann denn Familie steht immer zusammen. Fazit Am Anfang war ich von Mel eigentlich nur angenervt. Für eine 21jährige kam sie mir viel zu oft als beleidigter, aufbrausender Teenager rüber. Zum letzten Drittel hat die Autorin es allerdings geschafft auch sie einsichtig und erwachsener rüber kommen zu lassen und der Humor in der Familie kam sehr gut rüber. Das hat die Geschichte zum Schluss für mich gerettet.

Lustige und charmante Geisterwelt
von einer Kundin/einem Kunden aus Siegburg am 11.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich durfte das Buch gratis als Teil eines Bloggerteams lesen, das beeinflusst jedoch nicht meine Meinung. Mel erbt von ihrer Großmutter - die noch gar nicht tot ist - ein riesiges, altes Anwesen - in dem es scheinbar von Geistern nur so wimmelt. Ihre Aufgabe: Die Seelen ins Jenseits befördern, bevor das Haus abgerissen werden... Ich durfte das Buch gratis als Teil eines Bloggerteams lesen, das beeinflusst jedoch nicht meine Meinung. Mel erbt von ihrer Großmutter - die noch gar nicht tot ist - ein riesiges, altes Anwesen - in dem es scheinbar von Geistern nur so wimmelt. Ihre Aufgabe: Die Seelen ins Jenseits befördern, bevor das Haus abgerissen werden soll. Doch dann beginnt sie, in den Geistern - und in einem Geist ganz besonders - mehr zu sehen, als da sein sollte... Der Plot ist in diesem Buch sehr schön fließend. Es dauert eine Weile, bis das "Hauptabenteuer" anfängt - beziehungsweise, bis der richtige Bösewicht zum ersten Mal auftritt - aber trotzdem ist es von Seite 1 an spannend. Man wird sachte in die Materie der Geister, Runen und Riten eingeführt und kennt sich schon ein bisschen aus, bevor die Geschichte richtig an Fahrt aufnimmt. Die spirituelle Welt hat unheimlich viel Charme. Räucherrituale, Runenmagie, Bannkreise, Chakrenöffnung und sogar Elementarmagie. Was ich besonders charmant finde, ist, dass Mels Fähigkeiten sich an ihren emotionalen Wachstum verknüpft entwickeln. Laura konnte mich mit ihrem Schreibstil total für sich begeistern. Sie schreibt unglaublich humorvoll und es gibt so viele Pop Culture Referenzen, dass ich mich teilweise vor Lachen gar nicht mehr eingekriegt habe. Das zieht auf der anderen Seite mit sich, dass die emotionalen Szenen durchaus emotionaler hätten sein können. Ich will mich jetzt nicht beschweren, dass ich nicht heulen musste, aber hier hätte es vielleicht noch Potential gegeben! Mel ist von Anfang an unglaublich sympathisch. Superlustig und schlagfertig, ein bisschen nerdig, stur und lässt sich nicht leicht aus der Fassung bringen. Gleichzeitig ist sie aber auch total warmherzig und feinfühlig, ohne auch nur ein einziges Mal in sich unstimmig zu wirken. Auch alle anderen Charaktere sind mit wahnsinnig viel Liebe gestaltet. "Mel" ist unglaublich lustig, romantisch-spirituell und macht einfach Spaß zu lesen. Ich habe das Buch förmlich verschlungen! Wie gesagt hätten die traurigen Stellen meiner Meinung nach noch mehr Potential gehabt, hätte man sie ein wenig in die Länge gezogen, aber das schränkt den Charme dieses Buches auf keinen Fall ein.


FAQ