Warenkorb

Das Erbe der Elfen

Roman. Das Buch zur Netflix-Serie 'Der Hexer (The Witcher)'

Die Hexer-Saga Band 1

Weitere Formate

Paperback

Die Bücher zur NETFLIX-Serie – Die Hexer-Saga 1 in der opulenten Fan-Edition

Seit dem blutigen Überfall auf Cintra ist Cirilla, die Thronerbin des Reiches, verschollen. Gerüchte werden laut, dass sie vom Hexer an einen geheimen Ort gebracht wurde. Es scheint, als besitze sie großes magisches Potenzial. Oder ist sie nur das Medium einer bösen Macht?

Portrait
Andrzej Sapkowski, geboren 1948, ist Wirtschaftswissenschaftler, Literaturkritiker und Autor. Er lebt in Łódź. Seine Hexer-Sage erreicht weltweit Millionen-Auflagen. Höchst erfolgreich ist auch seine Mittelalter-Trilogie um den Medicus Reinmar von Bielau. 2008 wurde Andrzej Sapkowski mit der Ehrenbürgerwürde der Stadt Łódź ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 20.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-26244-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,1/13,6/3,8 cm
Gewicht 513 g
Originaltitel Krew Elfów
Übersetzer Erik Simon
Verkaufsrang 181
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Hexer-Saga

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
31
11
4
0
0

Wirklich gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 08.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich war gespannt und wurde nicht enttäuscht. Kann ich jedem Fantasy-Fan nur empfehlen. Freue mich schon auf die weiteren Teile

Atemberaubende Highfantasy Geschichte
von Nina Wirths aus Wuppertal am 30.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich bin immer noch total gefesselt von diesem Buch. Die Protagonisten Geralt, Ciri und Yennefer haben mich einfach direkt überzeugt und sie sind so unterschiedlich sodass ich gar nicht genug von denen bekam. Auch viele weitere Charaktere begegnen uns welche sich jeweils immer unterscheiden. Gerade diese Abwechslung lässt das Buc... Ich bin immer noch total gefesselt von diesem Buch. Die Protagonisten Geralt, Ciri und Yennefer haben mich einfach direkt überzeugt und sie sind so unterschiedlich sodass ich gar nicht genug von denen bekam. Auch viele weitere Charaktere begegnen uns welche sich jeweils immer unterscheiden. Gerade diese Abwechslung lässt das Buch lebendig und real wirken. Die Dialoge zwischen Ciri und Geralt habe ich so genossen und hatte sehr oft ein Lächeln im Gesicht. Spannend bleibt die Story ebenfalls bis zur letzten Seite. Es steckt einfach so viel liebe zum Detail, das man nicht aufhören kann das Buch zu verschlingen. Sprachlich empfinde ich das Werk als ein Meisterwerk, Highfantasy auf ganz besondere Art. Durch mein Vorwissen war es für mich nicht schwierig in die Story einzutauchen, im Gegenteil: Beim Lesen spiele ein Film vor meinen Augen da ich mir alles super gut vorstellen konnte. Auch das Cover wirkt majestätisch und dominant. Auch die anderen Teile werden nun verschlungen. 5 von 5 Sternen

Was geschah mit Ciri?
von Stephanie Ertli am 29.02.2020

Inhaltsangabe: Seit dem blutigen Überfall auf Cintra ist Cirilla, die Thronerbin des Reiches, verschollen. Gerüchte werden laut, dass sie vom Hexer Geralt an einen geheimen Ort gebracht wurde. Es scheint, als besitze sie großes magisches Potenzial. Oder ist sie nur das Medium einer bösen Macht? Cover: Das Cover ist einfach ... Inhaltsangabe: Seit dem blutigen Überfall auf Cintra ist Cirilla, die Thronerbin des Reiches, verschollen. Gerüchte werden laut, dass sie vom Hexer Geralt an einen geheimen Ort gebracht wurde. Es scheint, als besitze sie großes magisches Potenzial. Oder ist sie nur das Medium einer bösen Macht? Cover: Das Cover ist einfach genial. Der blau-graue Hintergrund passt perfekt zu dem Metalliklook und den silbernen Prägungen. Der Wolf ist das Symbol des Hexer's und kommt super zur Geltung. Sichtweise/Erzählstil: Die Geschichte wird durch einen Aussenerzähler aber diesmal aus mehreren Sichtweisen erzählt: Ciri, Triss Merigold, Gerald und Rittersporn. Jeder der Charaktere ist ein wichtiger Teil in der Hexer-Saga und so bekommt man für alle ein leichtes gespür. Man taucht in die Gedanken und Gefühle der Protagonisten ein und lernt die Eigenarten jedes Charakters schonmal etwas kennen. Spannung/Story: Die Geschichte jetzt mittendrin an. Man erfährt ein wenig was mit den einzelnen Protagonisten passiert ist und rätselt wohin sie sich entwickeln werden. Die magischen Elemente werden sehr gut ausgearbeitet und ziehen einen in den Bann. Hier in diesem Auftakt der Reihe passiert nicht sehr viel bewegendes, es gibt kleinere Spannungsmomente und ein wenig Action, aber der großteil dreht sich um politische Fragen bzw. Stellungen und um einen vielleicht bevorstehenden Krieg. Man muss sich schon eher auf die Schicksale der Charaktere einlassen und den politischen Hintergrund verstehen um dann mit den Folgebänden weitermachen zu können. Wegen der fehlenden Hexer-Action, die man aus den Vorgeschichten kennt, ist dieser Band hier etwas Schwächer. Das Ende jedoch macht viel Lust weiter zu lesen und zu erfahren wie es mit Ciri, Geralt und Yennefer weiter geht. Fazit: Wer wirklich interesse an der Hexer-Saga hat, muss sich etwas durch diesen ersten Band beißen um dann am Ende zu entscheiden ob er weiterlesen will oder nicht.