Warenkorb

Was perfekt war

Roman

bold

Weitere Formate

Paperback

#wasperfektwar

Quinn und Graham lernen sich unter mehr als unglücklichen Umständen kennen und verlieben sich unsterblich ineinander. Kaum ein Jahr später sind sie glücklich miteinander verheiratet… Happily ever after?

Acht Jahre danach: Jemanden zu lieben, heißt nicht unbedingt, mit ihm glücklich zu sein. Das erkennt und erleidet Quinn Tag für Tag, denn obwohl sie und Graham sich weiterhin innigst lieben, gibt es ein Problem, das ihre Beziehung zu zerfressen droht …

Portrait
Colleen Hoover ist nichts so wichtig wie ihre Leser. Ihr Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook im Selfpublishing veröffentlichte, sprang sofort auf die Bestsellerliste der ›New York Times‹. Mittlerweile hat sie auch in Deutschland die Bestsellerliste erobert. Mit ›Nur noch ein einziges Mal‹ stand sie mehrere Wochen auf Platz 1. Weltweit verfügt sie über eine riesige Fangemeinde. Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 25.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-23001-8
Reihe dtv bold
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21/13,4/3 cm
Gewicht 411 g
Originaltitel All your Perfects
Übersetzer Katarina Ganslandt
Verkaufsrang 176
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
66 Bewertungen
Übersicht
43
16
5
2
0

Mal ein etwas anderer Roman meiner Lieblingsautorin..
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 06.04.2020

Ich liebe die Bücher von Colleen Hoover einfach und kann es immer kaum erwarten bis ein Neues erscheint. Zum Glück ist das regelmäßig der Fall. Ihr Schreibstil ist unglaublich und man kommt immer recht flott beim Lesen voran. Sie hat ein großes Talent, dass man sich in jeden ihrer Charaktere hineinversetzen kann. So auch bei die... Ich liebe die Bücher von Colleen Hoover einfach und kann es immer kaum erwarten bis ein Neues erscheint. Zum Glück ist das regelmäßig der Fall. Ihr Schreibstil ist unglaublich und man kommt immer recht flott beim Lesen voran. Sie hat ein großes Talent, dass man sich in jeden ihrer Charaktere hineinversetzen kann. So auch bei diesem Buch. Es ist mal eine etwas andere Geschichte mit einem sehr ernsten Hintergrund, wie ich finde. Aber ich find es so toll, dass sich mal jemand getraut hat, so eine Geschichte in Angriff zu nehmen, denn es kann einfach jeden Treffen, der sich Kinder wünscht, aber leider keine bekommen kann. Ich selbst bin erst vor 5 Monaten Mutter einer Tochter geworden und ich glaube auch deshalb hat mich das Thema so wahnsinnig fasziniert aber auch fertig gemacht. Seit ich klein bin habe ich einen Kinderwunsch und ich hätte es glaub ich auch nicht verkraftet wenn mir der verwehrt gewesen wäre. Und gerade in einer Ehe kann dieses Thema wirklich der Untergang sein, egal wie sehr man sich liebt. Und ich denke genau das hat Colleen Hoover richtig auf den Punkt gebracht. Zum Glück gibt es natürlich, wie soll es auch anders sein, ein Happy End. Aber das ist im wahren Leben oftmals nicht der Fall, denn manche Menschen sind einfach nicht so stark. Ich finde dieses Buch ist vor allem für diejenigen interessant, die selbst in so einer Situation sind. Und das man einfach trotz des Kinderwunsches, der manchmal einfach unerfüllt bleibt, seine Liebe zu dem Partner nicht vergisst. Und ich glaube auch fest daran, dass eine wahre Liebe so einen Hurrikan Stufe 5 überstehen kann.

Eine etwas andere Liebesgeschichte, die das Danach erzählt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterholz-Scharmbeck am 04.04.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext: Quinn und Graham lernen sich unter mehr als unglücklichen Umständen kennen und verlieben sich unsterblich ineinander. Kaum ein Jahr später sind sie glücklich miteinander verheiratet… Happily ever after? Acht Jahre danach: Jemanden zu lieben, heißt nicht unbedingt, mit ihm glücklich zu sein. Das erkennt und erleide... Klappentext: Quinn und Graham lernen sich unter mehr als unglücklichen Umständen kennen und verlieben sich unsterblich ineinander. Kaum ein Jahr später sind sie glücklich miteinander verheiratet… Happily ever after? Acht Jahre danach: Jemanden zu lieben, heißt nicht unbedingt, mit ihm glücklich zu sein. Das erkennt und erleidet Quinn Tag für Tag, denn obwohl sie und Graham sich weiterhin innigst lieben, gibt es ein Problem, das ihre Beziehung zu zerfressen droht … Meinung: Das Cover ist schlicht gestaltet und auch der Titel passt. Der Roman ist 2019 erschienen und umfasst 320 Seiten. Colleen Hoovers Schreibstil ist locker und die verschiedenen Sichten von früher und heute zeigt viel von der Handlung. Man erkennt langsam wie es so gekommen ist und man hofft auf ein Happy End. Quinn und Graham sind zu Beginn so ein süßes Paar, doch acht Jahre danach versteht man wie es kommen konnte. Das bringt einen zum Nachdenken. Fazit: Wie viel kann Liebe aushalten? Gibt es das happily ever after? Colleen Hoover zeigt auf wunderschöne und erschreckende Weise was passiert.

Ein Buch, was perfekt war
von einer Kundin/einem Kunden aus Hildesheim am 22.03.2020

Gestern war für mich persönlich ein Tag voller mittelschwerer Katastrophen. Deshalb kommt jetzt eine Rezension zu einem Buch, was perfekt war (es passt einfach so unheimlich gut) - Colleen Hoover hat mich von der ersten Zeile bis hin zum letzten Wort komplett verzaubert. Ich gebe zu, dass dieses Buch das erste war, was ich von... Gestern war für mich persönlich ein Tag voller mittelschwerer Katastrophen. Deshalb kommt jetzt eine Rezension zu einem Buch, was perfekt war (es passt einfach so unheimlich gut) - Colleen Hoover hat mich von der ersten Zeile bis hin zum letzten Wort komplett verzaubert. Ich gebe zu, dass dieses Buch das erste war, was ich von ihr gelesen hab. So langsam frage ich mich allerdings, wieso - wieso war ich die letzten Jahre so blöd ihre Bücher zu meiden? Ja, zu meiden! Das ist doch nicht normal. Colleen Hoover hat nicht nur ein unglaubliches Talent, mit Worten umzugehen, sondern auch Themen so zu verpacken, dass man selbst leidet - und zwar Höllenqualen. Aber was soll ich sagen, das ist wirklich ein Schmerz, den ich liebe, denn ich vergöttere Bücher, die mich an den Rand des Wahnsinns treiben, die mich verzweifeln, die mich lieben lassen. Viele mögen dieses Buch schon kennen, aber für die, die sich vielleicht noch nicht trauen - lest es. Lasst euch das Herz brechen, lasst euch den Schmerz fühlen und lasst die Liebe euch wieder heilen. Ich schätze, ich muss nun einiges nachholen, aber zum Glück habe ich bereits drei weitere Bücher von Colleen Hoover zu Haus - ich bin dann mal lesen