Alle behindert!

25 spannende und bekannte Beeinträchtigungen in Wort und Bild

Horst Klein, Monika Osberghaus

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Dieses Buch macht Schluss mit dem verschwiemelten Einteilen in „Eingeschränkt“ hier und „Normal“ dort. Es geht um uns alle: Anna hat das Downsyndrom, Mareike ist hochbegabt. Julien ist der größte Angeber im weiten Erdenrund, Max ist Spastiker. Und während Sofie mit dem Rolli zur Eisdiele saust, gönnt Vanessa sich nur einen Gurkenstick, denn sie ist vom Schönheitswahn getrieben. 25 bekannte Beeinträchtigungen inklusive Ihrer eigenen können Sie hier näher kennenlernen.
Für dieses Buch haben uns viele Kinder selbst von ihren Besonderheiten erzählt. So konnte gar kein Dogmatismus aufkommen. Das Ergebnis ist liebenswert authentisch und direkt.

Horst Klein, Jahrgang 1965, verbrachte prägende Jahre in Ostfriesland, bevor er 1989 für sein Studium der visuellen Kommunikation nach Krefeld zog. Krefeld musste er erst im Atlas nachschlagen. Er ist dann aber dort geblieben und arbeitet heute als Illustrator und Grafiker. Horst Klein hat eine Frau und zwei Kinder..
Horst Klein, Jahrgang 1965, verbrachte prägende Jahre in Ostfriesland, bevor er 1989 für sein Studium der visuellen Kommunikation nach Krefeld zog. Krefeld musste er erst im Atlas nachschlagen. Er ist dann aber dort geblieben und arbeitet heute als Illustrator und Grafiker. Horst Klein hat eine Frau und zwei Kinder..
Monika Osberghaus, Jahrgang 1962, arbeitete als Buchhändlerin, studierte Kinderliteratur und betreute jahrelang die Kinderbuchseiten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Für die dtv-Reihe Hanser schrieb sie die beiden Kinderliteratur(ver)führer »Was soll ich denn lesen?« und »Schau mal!«. Heute ist sie die Verlegerin von Klett Kinderbuch. Sie lebt mit Mann und Sohn in Leipzig.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 5 - 7 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 03.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95470-217-6
Verlag Klett Kinderbuch
Maße (L/B/H) 27,1/22,5/1 cm
Gewicht 347 g
Auflage 3. Auflage
Illustrator Horst Klein
Verkaufsrang 2300

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Lustiges Buch zum Anderstsein
von einer Kundin/einem Kunden aus Seevetal am 08.09.2020

Ein schönes, lustiges Buch zum Anderstsein. Es ermöglicht Kindern einen individuellen Zugang zum Thema "Behinderung" zu finden und eigene Erkenntnisse zu entwickeln. Interessant sind die vielfältigen, dargestellten Einschränkungen, die uns im Alltag behindern können. Ein Buch für einen anderen Umgang mit Behinderungen, aber auch... Ein schönes, lustiges Buch zum Anderstsein. Es ermöglicht Kindern einen individuellen Zugang zum Thema "Behinderung" zu finden und eigene Erkenntnisse zu entwickeln. Interessant sind die vielfältigen, dargestellten Einschränkungen, die uns im Alltag behindern können. Ein Buch für einen anderen Umgang mit Behinderungen, aber auch für eine andere Sicht auf unsere individuellen Eigenheiten und denen unserer Mitmenschen.

Tolles Buch mit besonderem Ansatz zum Thema Behinderung und Inklusion
von einer Kundin/einem Kunden aus Reichenau am 29.01.2020

Das Buch ist ähnlich aufgebaut wie ein Schul-Freundebuch, in das sich die einzelnen 25 Charaktere jeweils eintragen und ihre jeweilige Behinderungen umgangssprachlich beschreiben. Dabei werden schwere Beeinträchtigungen wie das Down Syndrom mit leichteren, alltäglichen Ausprägungen (z.B. Angeber, Tussi) nebeneinandergestellt. ... Das Buch ist ähnlich aufgebaut wie ein Schul-Freundebuch, in das sich die einzelnen 25 Charaktere jeweils eintragen und ihre jeweilige Behinderungen umgangssprachlich beschreiben. Dabei werden schwere Beeinträchtigungen wie das Down Syndrom mit leichteren, alltäglichen Ausprägungen (z.B. Angeber, Tussi) nebeneinandergestellt. Das mag polarisieren, weckt aber definitv auch das Interesse und die Neugier der Leser. Jeder findet sich auf gewisse Art und Weise in diesem Buch, in den beschriebenen Kindern wieder. Ja, wir sind alle irgendwie behindert, beeinträchtigt, nicht perfekt, das lehrt uns dieses Buch hoffentlich und hilft dabei Inklusion zu leben und Vorurteile abzubauen.


  • Artikelbild-0