Juni 53. Ein Fall für Max Heller

Lesung mit Heikko Deutschmann (1 mp3-CD)

Max Heller Band 5

Frank Goldammer

(21)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
14,99
bisher 19,99
Sie sparen : 25  %
14,99
bisher 19,99

Sie sparen:  25 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,95 €

Accordion öffnen
  • Juni 53

    dtv

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    10,95 €

    dtv
  • Juni 53

    dtv

    Sofort lieferbar

    15,90 €

    dtv

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen
  • Juni 53

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    13,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Dresden, 18. Juni 1953, ein Tag nach dem blutig niedergeschlagenen Arbeiteraufstand in der DDR: Max Heller wird zu einem Todesfall in einem Betrieb für Wärmeisolierungen gerufen. Dem dortigen Betriebsleiter wurden brutal die Atemwege mit Isolierwolle verstopft. Unter Mordverdacht gerät eine ehemalige Angestellte, die von sich selbst behauptet, eine frühere KZ-Aufseherin und jetzt Spionin für den Westen zu sein. Doch Heller glaubt ihr nicht. Zumal alle Angestellten des kleinen Betriebes hartnäckig die Aussage verweigern. Als es Heller gelingt, bei einem Mitarbeiter das Schweigen zu brechen, kommt er dem wahren Täter gefährlich nah.

Lesung mit Heikko Deutschmann
1 mp3-CD | ca. 10 h 4 min

»Das Hörbuch lässt den Hörer nicht los – ein großartiger Krimi!« hannover LIVE

Frank Goldammer, 1975 in Dresden geboren, ist Malerund Lackierermeister. Mit seinen historischen Krimis um Kommissar Max Heller gelangt er regelmäßig auf die Bestsellerliste. Er ist alleinerziehender Vater von Zwillingen und lebt mit seiner Familie in Dresden.

Heikko Deutschmann, geboren 1962, ist Schauspieler und Drehbuchautor. Er zählt zu den renommiertesten deutschen Hörbuchsprechern und hat für DAV bereits viele erfolgreiche Krimis eingelesen, darunter auch die ersten vier Krimis von Frank Goldammer.

Produktdetails

Verkaufsrang 11073
Medium MP3-CD
Sprecher Heikko Deutschmann
Spieldauer 604 Minuten
Erscheinungsdatum 23.12.2019
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783742410924

Weitere Bände von Max Heller

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
13
6
1
1
0

Spannung und deutsche Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 26.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: Uns Älteren ist dieses Datum "Juni 53" sehr bekannt, schließlich durften wir Jahrzehnte den Tag als freien Arbeitstag genießen. Politische Hintergründe sind da oft in Vergessenheit geraten oder wurden nicht mehr beachtet. Mit diesem Krimi wird das damalige Geschehen wieder in Erinnerung gerufen und ich finde es ... Meine Meinung: Uns Älteren ist dieses Datum "Juni 53" sehr bekannt, schließlich durften wir Jahrzehnte den Tag als freien Arbeitstag genießen. Politische Hintergründe sind da oft in Vergessenheit geraten oder wurden nicht mehr beachtet. Mit diesem Krimi wird das damalige Geschehen wieder in Erinnerung gerufen und ich finde es sehr interessant, wie es mit dem Kriminalfall verbunden wurde. Frank Goldammer hat es sehr gut verstanden das Zeitgeschehen und das Handeln der Menschen rüber zubringen. Max Heller muss einen Mord aufklären und gleichzeitig einige Probleme bewältigen. Sei es nun mit besonders verbohrten Menschen klar zu kommen oder damit zu leben, was alles passiert, wenn man nicht in die Partei eintritt und so weiter. Verbessert hat sich nach der Naziherrschaft wenig, zumindest was seine Arbeit und das fremd bestimmte betrifft. Sehr ausführlich hat der Autor alles beschrieben und natürlich habe ich Stellung bezogen für Max Heller. Schade, ich hätte mir für ihn noch etwas anderes gewünscht. Man merkt, ich war mal wieder voll dabei und mittendrin im Geschehen, was ja auch für den Schreibstil des Autors spricht. Bisher habe ich erst zwei Bücher gelesen, in denen Max Heller ermittelt, beide haben mich begeistern können und ich bin gespannt, ob es noch weitere Folgen geben wird. Das Cover gefällt mir sehr gut und passt bestens zum Inhalt des Buches. Fazit: Spannung und deutsche Geschichte, betrachtet von einem Bewohner, der in Ostdeutschland leben musste. Ich fand es sehr eindrucksvoll und gebe gerne eine Leseempfehlung.

Tolle Reihe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Offenbach am Main am 09.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als großer Fan von Volker Kutschers Gereon-Rath-Reihe und historischer Krimis im Allgemeinen war ich sehr gespannt auf Frank Goldammers Figur Max Heller. Dass ich in kurzer Zeit alle fünf bisher veröffentlichten Bände gelesen habe, zeigt meine Begeisterung. Die Figur Max Heller, der "Antiheld", ist reflektierter und selbstkritis... Als großer Fan von Volker Kutschers Gereon-Rath-Reihe und historischer Krimis im Allgemeinen war ich sehr gespannt auf Frank Goldammers Figur Max Heller. Dass ich in kurzer Zeit alle fünf bisher veröffentlichten Bände gelesen habe, zeigt meine Begeisterung. Die Figur Max Heller, der "Antiheld", ist reflektierter und selbstkritischer als Gereon Rath, was zum Teil seinem Alter und seinen eigenen Kriegserfahrungen geschuldet ist. Er ist gebrochener, aber dadurch auch sympathischer und menschlicher. Insgesamt spiegeln die Bücher gekonnt und feinfühlig eine Zeit wieder, in der es sehr schwer war, seine Integrität zu behalten. Ich bin sehr gespannt, wie es mit Heller und seiner Familie weitergeht. Einzig das Lekorat lässt ein wenig zu wünschen übrig, insbesondere im Hinblick auf die Zeichensetzung.

Juni 53
von einer Kundin/einem Kunden am 11.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie immer bei Frank Goldammer, gut ermittelt, spannend und "Lust auf mehr". Wenn man mit dem Lesen anfängt, kann man das Buch nicht weglegen. Man ist gierig und will wissen wie es weitergeht.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Juni 53. Ein Fall für Max Heller

    1. Juni 53. Ein Fall für Max Heller