Warenkorb

Ostfriesenhölle

Kriminalroman

Ann Kathrin Klaasen Band 14

"Ostfriesenhölle" - der 14. Band der Ostfriesenkrimi-Serie mit Kommissarin Ann Kathrin Klaasen von Nummer-1-Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf.
Täter oder Opfer? Ist der verschwundene YouTube-Star entführt worden, oder hat er zwei Menschen auf dem Gewissen?
Bei einem Fahrradausflug auf Langeoog wird der junge Cosmo Schnell plötzlich ohnmächtig und stirbt kurz darauf in den Armen seiner Mutter. Sabine Schnell ist davon überzeugt, dass der beste Freund ihres Sohnes dafür verantwortlich ist. Beide waren You-Tube-Stars, hingen andauernd zusammen. Kurzerhand entführt sie den Jungen. Eine groß angelegte Suche startet, die Insel wird bis in die letzten Winkel durchsucht. Dann findet man eine Leiche – eine Frau. Und jetzt steht Ann Kathrin Klaasen vor der Frage: Sucht die Polizei eigentlich einen jugendlichen Täter oder einen verzweifelten jungen Mann?
Portrait
Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im selben Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 26 Sprachen übersetzt und über zwölf Millionen Mal verkauft worden. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für »Tatort« und »Polizeiruf 110«. Der Autor ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.Die Romane seiner Serie mit Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen stehen regelmäßig mehrere Wochen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste, derzeit werden einige Bücher der Serie prominent fürs ZDF verfilmt und begeistern Millionen von Zuschauern.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 20.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-29928-7
Reihe Ann Kathrin Klaasen ermittelt 14
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/13,2/4,5 cm
Gewicht 452 g
Abbildungen 1 schwarzweisse -Abbildung
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 18
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ann Kathrin Klaasen

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
10
4
4
3
1

Ein typischer "Wolf" mit Ausflug in die Politik
von Daggy am 05.04.2020

Gut 500 Seiten hat der neunte Fall von Ann Kathrin Klassen. Cosmo und Marvin sind YouTube-Stars und die Mädels himmeln sie an. Im Urlaub auf Langeoog fällt Cosmo tot vom Rad und seine sonst sehr gesonnene Mutter will sich an Marvin rächen. Sie entführt ihn und löst damit einen Herzinfarkt der Großmutter aus. Da seine Eltern veru... Gut 500 Seiten hat der neunte Fall von Ann Kathrin Klassen. Cosmo und Marvin sind YouTube-Stars und die Mädels himmeln sie an. Im Urlaub auf Langeoog fällt Cosmo tot vom Rad und seine sonst sehr gesonnene Mutter will sich an Marvin rächen. Sie entführt ihn und löst damit einen Herzinfarkt der Großmutter aus. Da seine Eltern verunglückt sind, lebt Marvin bei seinen Großeltern. Sein Großvater ist der Innenminister in Niedersachsen und somit oberster Dienstherr der Polizei. Mit ihrem besonderen Spürsinn weiß Ann Kathrin, dass sie sich an ihn wenden muss, um den Fall lösen zu können. Sie ersinnt einen Plan, wie sie die Entführer verunsichern kann und umgeht dabei alle Regeln. Nach den ersten Seiten kam für mich die Frage auf, was steht aus den übrigen 400 Seiten? Aber da wurde noch einmal alles ganz anders, neue Tote, eine neue Entführung, Drogen- und Waffenhandel und ein spannender Schluss. Klaus-Peter Wolf, wie wir ihn kennen. Und natürlich Rupert, mit seinen tollen Sprüchen, auf den letztlich immer Verlass ist. Vielleicht waren es ein paar Windungen und Tote zu viel, aber es war wieder richtig spannend.

Viel zu langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Solingen am 02.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Habe alle Romane gelesen und war auch auf diesen ganz gespannt. Mir ist er zu langatmig und die Geschichten von Rupert nerven allmählich.

Spannend wie immer
von Margrit Dietiker aus Rüfenach am 02.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Gute Geschichte, gewohnt spannend geschrieben. Schade, dass Rupert immer mehr zur Witzfigur mutiert. Seine Eskapaden mit Frauen werden viel zu ausführlich geschildert. Rupert als Kommissar wird unglaubwürdig.