Redwood Dreams - Es beginnt mit einem Lächeln

Redwood-Reihe Band 4

Kelly Moran

(67)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Paperback

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zurück nach Redwood - die Fortsetzung der Spiegel-Bestseller-Reihe «Redwood Love»

Ella Sinclair fühlt sich manchmal unsichtbar. Und ja, sie würde das gern ändern. Nur nicht gerade jetzt. Jetzt wäre sie am liebsten tatsächlich unsichtbar. Denn irgendwie ist sie ins Fadenkreuz der O'Grady-Damen geraten. Das sogenannte Drachentrio herrscht mit eiserner Faust und Haferkeksen über den kleinen Ort Redwood - und verkuppelt jeden, der nicht bei drei auf den Bäumen ist. Als wäre das nicht schlimm genug, hat das Trio auch noch Jason Burkwell für sie auserkoren. Ella bringt in der Nähe des sexy Feuerwehrmanns kaum zwei zusammenhängende Worte heraus. Das kann nur schiefgehen. So was von schief ...

Humorvoll, emotional und sexy - eine Liebesgeschichte zum Wohlfühlen!

Kelly Moran lebt mit ihren drei Söhnen in South Carolina, in den Südstaaten der USA. Sie wurde schon mit diversen Preisen ausgezeichnet und begeisterte ihre Leser und Kritiker unter anderem mit der Redwood-Love-Trilogie über drei Tierärzte in einem kleinen Ort in Oregon. So urteilte beispielsweise die RT Book Reviews über Band 1: «So voller Wärme und Gefühl, dass man sich unweigerlich verliebt ...» Die Bücher standen etliche Wochen auf der Bestsellerliste des Spiegels. Mit «Redwood Dreams» wurde die Erfolgstrilogie um zwei Spin-off-Bände ergänzt. In «Wildflower Summer», ihrer neuen zweibändigen Reihe, erzählt Kelly Moran herzzerreißende Liebesgeschichten, die auf einer Ranch in Wyoming spielen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783644004023
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel Residual Burn
Dateigröße 1580 KB
Übersetzer Anita Nirschl
Verkaufsrang 1262

Weitere Bände von Redwood-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
67 Bewertungen
Übersicht
44
17
5
1
0

Willkommen zurück in Redwood
von Nicole Franke am 06.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Ella's Vergangenheit ist alles andere als rosig, eine Zeit, die es eigentlich so hätte niemals geben dürfen. Ihre Eltern sind bei einem Brand ums Leben gekommen und Ella hat nur durch die Rettung eines Feuerwehrmannes schwer verletzt überlebt. Doch Ella ist eine wahre Kämpfernatur und hat sich mit ihrem Schicksal mehr oder we... Ella's Vergangenheit ist alles andere als rosig, eine Zeit, die es eigentlich so hätte niemals geben dürfen. Ihre Eltern sind bei einem Brand ums Leben gekommen und Ella hat nur durch die Rettung eines Feuerwehrmannes schwer verletzt überlebt. Doch Ella ist eine wahre Kämpfernatur und hat sich mit ihrem Schicksal mehr oder weniger angefreundet. Sie kommt zurück nach Redwood und beginnt ihre Arbeit als Lehrerin. Hätte sie nur gewusst, wie schnell sich ihr Leben erneut ändert... Natürlich darf auch diesmal das sogenannte Drachen-Trio nicht fehlen und die drei Damen legen sich wieder einmal mächtig ins Zeug und zeigen ihr gesamtes Know-How was das 'Verkuppeln' angeht. Die Auserwählten: Ella Sinclair und Jason Burkwell ... Die Liebe schleicht sich ein und doch bleibt es außerordentlich spannend - denn auch Jason hat eine schicksalhafte, alles verändernde Vergangenheit. Wieder einmal hat mich die Kleinstadt verzaubert. Mittlerweile bin ich zum richtigen Redwood-Fan geworden und möchte die Geschichten einfach nicht mehr missen. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass die Redwood-Reihe mit "Redwood Dreams" in die zweite Runde geht! Es ist schon einzigartig wie viel Liebe die Autorin in ihre Bücher steckt. Ich mag den Detailreichtum mit dem Kelly Moran das Städtchen, seine Einwohner und die Landschaft dem Leser ans Herz legt. Eine Kleinstadt, in der sich jeder kennt, in der jeder auf nur denkbare Weise miteinander verbunden ist, ist etwas wertvolles, dass es heute nur noch selten gibt. Die Einwohner von Redwood passen auf einander auf, helfen sich gegenseitig. Ich denke diese liebevolle Atmosphäre macht Redwood so besonders. Zusammen mit gut platziertem Humor und einem lockeren, leicht zugänglichen Schreibstil ist 'Redwood Dreams' ein Buch für gemütliche Stunden auf der Couch.

Rückkehr nach Redwood
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwerin am 27.05.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Die Redwood Love Reihe habe ich im Laufe des letzten Jahres gelesen und fand sie einfach richtig gut. Das sind einfach Bücher, wo man sich richtig wohl drin fühlt. Genauso ging es mir nun beim ersten Band von "Redwood Dreams". Jason fand ich ja schon im 3. Redwood Love Band sehr sympathisch, wer mag attraktive Feuerwehrmänner ni... Die Redwood Love Reihe habe ich im Laufe des letzten Jahres gelesen und fand sie einfach richtig gut. Das sind einfach Bücher, wo man sich richtig wohl drin fühlt. Genauso ging es mir nun beim ersten Band von "Redwood Dreams". Jason fand ich ja schon im 3. Redwood Love Band sehr sympathisch, wer mag attraktive Feuerwehrmänner nicht doch auch Ella fand ich süß und vor allem bemerkenswert. Trotz der Trauer und Schuld, welche die beiden ständig mit sich trugen, habe ich sehr viel mit ihnen gelacht. Stellenweise konnte ich Ella jedoch nicht nachvollziehen, wie sie immer wieder Jasons Intentionen hinterfragt hat und auch ihre Nervösität fand ich doch sehr ausgeprägt. Aber vielleicht gehört das alles auch zu ihrem Charakter und zu ihrer Geschichte. Die Seiten flogen nur so dahin beim Lesen. Ich finde Kelly Morans Schreibstil super angenehm und humorvoll. Auch die Auflösung des Konflikts ist ihr meiner Meinung nach sehr gut und nachvollziehbar gelungen. Ich hätte mir allerdings noch ein wenig mehr von den O'Gradys gewünscht, irgendwie sind die mir wirklich ans Herz gewachsen Nichtsdestotrotz war es schön wieder nach Redwood zurückzukehren und auch wenn in diesen Büchern nicht allzu viel passiert, liebe ich sie allein schon wegen der Atmosphäre sehr. "Redwood Dreams: Es beginnt mit einem Lächeln" hat seine 5 definitiv verdient.

Das Drachentrio ist zurück - Ella & Jason
von Marakkaram aus Lingen am 27.05.2020
Bewertet: Einband: Paperback

** Der Raum verschwamm, als er sie hochhob und wieder auf die Füße stellte. Einfach so. Als wäre sie nicht groß und kurvig mit Hintern en masse. ** Hach, was hab ich die Kupplerinnen von Redwood, besser bekannt als das Drachentrio, vermisst. Sie sind einfach immer wieder so herrlich erfrischend. Auch im 4. Band der Redwood-Reih... ** Der Raum verschwamm, als er sie hochhob und wieder auf die Füße stellte. Einfach so. Als wäre sie nicht groß und kurvig mit Hintern en masse. ** Hach, was hab ich die Kupplerinnen von Redwood, besser bekannt als das Drachentrio, vermisst. Sie sind einfach immer wieder so herrlich erfrischend. Auch im 4. Band der Redwood-Reihe - der völlig unabhängig von den ersten 3 Bänden Redwood Love gelesen werden kann - haben sie wieder ein unschlagbar feines Näschen. Diesmal trifft es den eingefleischten Junggesellen und Feuerwehrmann Jason, der ein kleines Kätzchen aus einem Baum retten muss und in der Tierarztpraxis gar nicht weiß wie ihm geschieht, so schnell haben die drei Damen ihn für einen Wohltätigkeitsball verpflichtet. Natürlich nicht ohne Hintergedanken, denn auch die schüchterne Ella tappt ahnungslos in ihre Falle.... Kelly Moran hat einfach ein Händchen für warmherzige Atmosphäre, Romantik, tiefe Emotionen und einen großartigen Humor. Ich liebe die Redwood-Reihe und auch "Jason & Ella" machen da keine Ausnahme - ehe man sich versieht, steckt man schon wieder tief drin in den Gassen und Häusern der kleinen Stadt und verfolgt mit Begeisterung das Geschehen. Cade, Flynn und Drake nebst Familien tauchen nur ganz kurz zu Beginn auf und erst zum Schluss habe ich gemerkt: ich habe sie nicht einmal vermisst. Denn die Charaktere sind wieder so großartig. Jason und Ella haben jeweils heftige Schicksalsschläge hinter sich und gehen beide ganz anders damit um. Sie sind unheimlich sympathisch und ich habe mit ihnen gelacht aber auch sehr gelitten. Eine Geschichte, die ins Herz und unter die Haut geht. Ja, ich habe sie wirklich vermisst, die Menschen aus dem kleinen Städtchen Redwood. Und leider scheint der nächste Band wirklich der letzte zu sein, daran mag ich noch gar nicht denken. Aber ich freue mich schon sehr auf Parker und bin gespannt wann und wie er in die Fänge der alten Damen gerät. Ein Ausflug nach Redwood macht immer Spaß und von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0