Warenkorb

Broken Dreams

Only by Chance Band 1

Straße trifft auf High Society

Fünf Jahre saß Tyriq im Gefängnis. Nach seiner Entlassung hat er keinen Cent in der Tasche, doch er ist fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen und seiner alten Gang den Rücken zu kehren. Beides ist schwerer als gedacht. Als er den Geldbeutel der gut situierten Innenarchitektin Avery findet, prallen Welten aufeinander - aber zwischen den beiden knistert es sofort. Mit Avery an seiner Seite fasst Tyriq neuen Mut und will seine längst zerbrochenen Träume verwirklichen. Doch seine Vergangenheit lässt sich nicht so leicht abschütteln und stellt ihre Liebe auf eine harte Probe ...

Auftakt der "Only-by-Chance"-Serie von Anne-Marie Jungwirth
Portrait
Anne-Marie Jungwirth ist studierte Betriebswirtin und im Finanzbereich tätig. Den Zahlen gehört ihr Kopf, dem Schreiben ihr Herz. Entschlossen nicht nur davon zu träumen, sondern dieser Leidenschaft wirklich nachzugehen, hat sie nach der Geburt ihres Sohnes ihr erstes Manuskript an einen Verlag gesendet. Ihr Debütroman erschien 2015, weitere folgten. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in ihrer Wahlheimat Österreich.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 488 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 01.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783736311763
Verlag LYX
Dateigröße 5410 KB
Verkaufsrang 8506
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Only by Chance

mehr
  • Band 1

    Broken Dreams Broken Dreams Anne-Marie Jungwirth
    • Broken Dreams
    • von Anne-Marie Jungwirth
    • (28)
    • eBook
    • 4,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
10
10
8
0
0

eigentlich eine schöne und ziemlich süße Geschichte
von Sarah M. am 01.04.2020

Anne-Marie Jungwirth weckte, mit der Hoffnung aus einer verzwickten Situation etwas Positives ziehen zu können, mein Interesse an „Broken Dreams“. Ich musste Tyriq und Avery einfach kennen lernen! Optisch bietet das Cover einen netten Anblick. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Die Story wird aus den Perspektiven ... Anne-Marie Jungwirth weckte, mit der Hoffnung aus einer verzwickten Situation etwas Positives ziehen zu können, mein Interesse an „Broken Dreams“. Ich musste Tyriq und Avery einfach kennen lernen! Optisch bietet das Cover einen netten Anblick. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Die Story wird aus den Perspektiven von Tyriq und Avery erzählt. Dem Leser wird so ein umfangreicher Einblick in die Geschichte und die aufkommenden Gefühle geboten. Wie unterschiedlich das Leben eines Menschen sein kann, wird mit einem Blick auf Tyriq und Avery deutlich. Nachdem Tyriq gerade erst aus dem Gefängnis entlassen wurde, versucht er sich ein neues Leben aufzubauen. Doch mit seinem Lebenslauf ist das gar nicht so einfach. Avery hingegen hat es noch nie an etwas gefehlt. Selbst den Traum einer eigenen kleinen Firma hat sie sich erfüllt. Trotzdem bleibt ihre erste Begegnung, nicht die letzte und weitere folgen. Schnell entstehen auch starke Gefühle. Doch so einige Herausforderungen stellen sich ihnen in den Weg. Vor allem Tyriq muss zeigen, ob er seine Vergangenheit hinter sich lassen kann. Die Story hat mich schnell für sich eingenommen. Ich mochte die Leichtigkeit und die Verbundenheit zwischen Avery und Tyriq. Besonders interessant, war auch der Fakt, dass Avery den selbstsicheren Part übernimmt, wohingegen Tyriq pessimistisch ist, stark in sich gekehrt und verloren wirkt. Obwohl mir die Story so gefiel, verlief mir doch gerade in der ersten Hälfte alles zu positiv. Natürlich ließ hier jedoch die Wende nicht lange auf sich warten. Diese ließ die Stimmung in der Story sogleich ins Gegenteil umschlagen. Auch wenn dieser Verlauf nicht überraschend kam, bracht er etwas Schwung in die Story. Was mich allerdings enttäuschte, war die fehlende Entwicklung bei Tyriq. Dieser liebe, verständnisvolle Typ mutiert im Verlauf zu einem wahren Weichei. Er lässt sich von sämtlichen Leuten die Butter vom Brot nehmen, und kann kaum für sich einstehen. Im Großen und Ganzen hat mich die Story ganz gut unterhalten. Sie ist süß und bietet gar ein spannendes Ende. Vollkommen von sich überzeugen, konnte sie mich aber leider nicht. Dennoch war es eine ganz schöne Geschichte, die zudem ein hoffnungsvolles Gefühl vermittelt. Ich vergebe 3 von 5 Sterne. Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Spannberg am 20.03.2020

war bis auf das Ende sehr gut geschrieben, immer wieder Spannung und Liebe, aber das Ende war abrupt, kein guter Ausklang :(.

Liebesgeschichte im amerikanischen Stil
von hapedah am 24.02.2020

Nachdem Tyriq fünf Jahre im Gefängnis verbracht hat, möchte er sein Leben ändern. Schon hinter Gittern hat er sich von seiner alten Gang los gesagt, nun ist er auf dem Weg, sich für einen Job neu einzukleiden. Vor dem Einkaufszentrum findet Tyriq die gut gefüllte Geldbörse der Innenarchitektin Avery und nimmt Kontakt mit ihr auf... Nachdem Tyriq fünf Jahre im Gefängnis verbracht hat, möchte er sein Leben ändern. Schon hinter Gittern hat er sich von seiner alten Gang los gesagt, nun ist er auf dem Weg, sich für einen Job neu einzukleiden. Vor dem Einkaufszentrum findet Tyriq die gut gefüllte Geldbörse der Innenarchitektin Avery und nimmt Kontakt mit ihr auf - anstatt eines Finderlohns bittet er sie spontan um ein Date. Zwischen der unkonventionellen Avery und dem geläuterten Häftling knistert es gewaltig und schon bald sind die beiden ein Paar. Doch immer wieder stolpert Tyriq über seine Vergangenheit, wird es dem Liebespaar gelingen, das Alles hinter sich zu lassen, damit sie gemeinsam durchstarten können? "Broken Dreams" ist das erste Buch, das ich von Anne-Marie Jungwirth gelesen habe und es hat mich gut unterhalten. Avery ist eine sympathische Figur, die ich sofort gemocht habe. Tyriq wirkte auf mich manchmal zu gut um wahr zu sein, wer aufgrund seiner Vergangenheit als Gangmitglied und durch den Gefängnisaufenthalt einen Bad Boy erwartet, der wird enttäuscht werden - der Mann ist ein Softie. Nett ja, er hat mir auch gefallen, doch wenn er sinngemäß äußert: "Früher habe ich Frauen anders behandelt, aber bei Avery will ich alles richtig machen" - dann kann ich ihm einfach nicht glauben, dass er mal so furchtbar war. Auf jeden Fall war es eine angenehme Geschichte, deren Schreibstil für ein schönes Leseerlebnis gesorgt hat. Fazit: Eine angenehme Liebesgeschichte, die beim Lesen Entspannung vermittelt, lediglich das Ende war überraschend und brachte eine schnellere Gangart mit sich.