Redwood Dreams – Es beginnt mit einem Knistern

Roman

Redwood-Reihe Band 5

Kelly Moran

(63)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Paperback

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Redwood, Oregon. Wo die Liebe zu Hause ist …
Der abschließende Band der Bestseller-Reihe von Kelly Moran

Parker Maloney ist der Sheriff der kleinen Stadt Redwood. Und er gehört zu den wenigen Singles des Ortes, die nicht Reißaus nehmen, wenn das sogenannte Drachentrio im Anmarsch ist – drei ältere Damen, die schamlos kuppeln. Er hätte nämlich gar nichts dagegen, verkuppelt zu werden – zumindest bis Maddie Freemont wieder in Redwood auftaucht, seine Erzfeindin aus Highschool-Zeiten. Sie ist die einzige, die ihn mit nur ein paar Worten aus der Fassung bringen kann. Er würde sie am liebsten erwürgen. Oder küssen. Egal, solange sie nur die Klappe hält …

Humorvoll, emotional und sexy – eine Liebesgeschichte zum Wohlfühlen!

Kelly Moran lebt mit ihren drei Söhnen in South Carolina, in den Südstaaten der USA. Sie wurde schon mit diversen Preisen ausgezeichnet und begeisterte ihre Leser und Kritiker unter anderem mit der Redwood-Love-Trilogie über drei Tierärzte in einem kleinen Ort in Oregon. So urteilte beispielsweise die RT Book Reviews über Band 1: «So voller Wärme und Gefühl, dass man sich unweigerlich verliebt ...» Die Bücher standen etliche Wochen auf der Bestsellerliste des Spiegels. Mit «Redwood Dreams» wurde die Erfolgstrilogie um zwei Spin-off-Bände ergänzt. In «Wildflower Summer», ihrer neuen zweibändigen Reihe, erzählt Kelly Moran herzzerreißende Liebesgeschichten, die auf einer Ranch in Wyoming spielen.

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 24.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-00129-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,1/13,7/3 cm
Gewicht 390 g
Originaltitel Under Pressure
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Anita Nirschl
Verkaufsrang 4680

Weitere Bände von Redwood-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
42
17
4
0
0

Dieses mal lernt man Redwood von einer anderen Seite kennen
von YaBiaLina aus Berlin am 29.06.2020

Ich liebe die Redwood Bücher wirklich sehr,was insbesondere dem tollem Setting und den sympathischen Einwohnern zu verdanken ist.Dieses mal hat man die Bewohner von einer ganz anderen Seite kennen gerlernt,was zum einen verständlich,aber wiederum auch total unverständlich war. Maddie ist seit einigen Jahren zurück in Redwood,... Ich liebe die Redwood Bücher wirklich sehr,was insbesondere dem tollem Setting und den sympathischen Einwohnern zu verdanken ist.Dieses mal hat man die Bewohner von einer ganz anderen Seite kennen gerlernt,was zum einen verständlich,aber wiederum auch total unverständlich war. Maddie ist seit einigen Jahren zurück in Redwood,aber kaum jemand weiß etwas davon,denn sie will nicht,das jemand erfährt.Vor vielen Jahren hat ihr Vater und ihr damaliger Verlobter viele Bewohner um ihre Ersparnisse gebracht und sie wird noch heute dafür verantworlich gemacht,auch wenn sie rein gar nichts damit zu tun hat.Sie nimmt die Last auf sich,um die Schulden zu begleichen....bis sie auf Parker trifft. Die beiden zusammen sind einfach einmalig.Diese taffe,sarkastische und humorvolle Art zwsichen ihnen hat mich sehr unterhalten,ich musste viele Male lachen und schmunzeln.Aber auch die gefühlvolle und leidenschaftliche Seite der beiden hat einen mitfühlen lassen.Besonders schön war es mit anzusehen,wie Maddie nach und nach aufgetaut ist und wieder Spaß am Leben hatte,sowie nette Bekanntschaften,aber es hat mir auch unsagbar leid getan,wie sie teilweise behandelt wurde.Also Mitgefühl gegenüber Maddie entwickelt man hier auf jeden Fall. Besonders das Ende war wirklich emotional und somit auch ein toller Abschluss für die Reise nach Redwood.

Einfühlsam, liebevoll, ehrlich - Redwood
von Nicole Franke am 17.06.2020

Ein letztes Mal in Redwood … Auch Band 2 von Redwood Dreams greift diese, für Redwood typische Atmosphäre wieder auf. Es fühlt sich an, als würde man dazu gehören. Doch dieses Mal, lernen wir auch den Zusammenhalt der Bewohner Redwoods kennen, wenn es um ein negatives Ereignis geht, wenn es heißt, jemanden auszugrenzen. ... Ein letztes Mal in Redwood … Auch Band 2 von Redwood Dreams greift diese, für Redwood typische Atmosphäre wieder auf. Es fühlt sich an, als würde man dazu gehören. Doch dieses Mal, lernen wir auch den Zusammenhalt der Bewohner Redwoods kennen, wenn es um ein negatives Ereignis geht, wenn es heißt, jemanden auszugrenzen. Maddie Freemont hat es nicht einfach. Früher nicht und jetzt erst recht nicht. Zusammen mit ihrem Verlobten hat ihr Vater viele der Bewohner Redwoods um ihr Vermögen gebracht. Klar, er wurde dafür zur Rechenschaft gezogen, aber auch Maddie muss unter diesem Betrug mehr als nur leiden. Egal ob schuldig oder nicht, sie wird gemieden, als Aussätzige behandelt. Wieder einmal greift das Drachen-Trio ein und bringt die Situation auf den richtigen Weg, denn auch für Parker Maloney, dem Sheriff der Stadt und Single, steht noch so einiges bevor. Der für Kelly Moran so typische Schreibstil hat mich auch dieses Mal überzeugt. Ihre lockere, romantische, sensible Art Geschichten zu erzählen, macht Redwood zu einem richtigen Wohlfühlbuch. Es schmeichelt, ohne kitschig zu wirken, es verführt ohne schamlos zu sein. Redwood lädt zum Träumen ein und verzaubert tatsächlich jeden. Ich werde die Charaktere vermissen... Die gesamte "Redwood-Reihe" hat soviel Positives in mir geweckt. Es war immer wieder schön zu sehen, wie sich die Beziehungen der Bewohner untereinander verändern, wieviel Herzlichkeit und Liebe in den einzelnen Handlungen steckt und mit welchem Humor und mit welcher Leidenschaft, Kelly Moran den Leser mitreißen kann.

Mal eine ganz andere Seite von Redwood und so eine wichtige Message!
von einer Kundin/einem Kunden aus Windeck am 07.06.2020

Der Schreibstil ist wie schon gewohnt sehr schön flüssig zu lesen, toll beschreiben, emotional und mitreißend. Die Figuren finde ich wahnsinnig cool. Parker mochte ich schon aus dem vierten Band sehr gerne und ich glaube ohne den vierten Band hätte ich ihn vielleicht ein wenig „hohl“ gefunden, so als wäre er einfach ein wenig la... Der Schreibstil ist wie schon gewohnt sehr schön flüssig zu lesen, toll beschreiben, emotional und mitreißend. Die Figuren finde ich wahnsinnig cool. Parker mochte ich schon aus dem vierten Band sehr gerne und ich glaube ohne den vierten Band hätte ich ihn vielleicht ein wenig „hohl“ gefunden, so als wäre er einfach ein wenig langweilig und als würde ihm etwas zur ausgearbeiteten Figur fehlen. Toll ist zwar, dass er Maddie so unterstützt und für sie einsteht, aber das ist auch irgendwie seine einzige Rolle, was ein wenig schade ist. Er als Figur hätte noch etwas Tiefgang gebrauchen können. Denn im Gegensatz zu Maddie, ist er schon irgendwie langweilig. Maddie hat mich dafür total begeistert. Sie ist so unfassbar aufopferungsvoll und stolz und mitfühlend und einfach ein wirklich wunderbarer Mensch. Obwohl sie von ganz Redwood wie eine Aussätzige behandelt wird und größtenteils Hass bekommt, kämpft sie sich weiter durch und versucht das in ihren Augen richtige zu tun. Ich bewundere sie wirklich, wie sie trotz allem noch Spaß haben kann und nicht verbittert ist. Die Chemie zwischen den beiden hat mir auch sehr gut gefallen, gerade am Anfang sind ihre Späße wirklich witzig und unterhaltsam. Die ganze Geschichte hat mir wirklich gut gefallen, sie ist süß und herzzerreißend und wirklich berührend. Gerade die Message dahinter, sich nicht Vorurteilen hinzugeben, nicht zu urteilen, wenn man nicht alle Fakten kennt und Menschen offen zu begegnet ist wirklich wichtig und wurde wahnsinnig gut umgesetzt. Einfach nur empfehlenswert! Wirklich, wirklich gut und ein schöner Abschluss für die Redwood-Reihe!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3