Love Is Blind

William Boyd

(1)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,49 €

Accordion öffnen
  • Love is Blind

    Penguin Books Ltd

    Sofort lieferbar

    8,49 €

    8,99 €

    Penguin Books Ltd
  • Love is Blind

    Penguin Uk

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    14,79 €

    14,99 €

    Penguin Uk
  • Love Is Blind

    Vintage Books

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    15,99 €

    Vintage Books

eBook (ePUB)

8,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

William Boyd, geboren 1952 in Ghana, gehört zu den überragenden europäischen Erzählern der Gegenwart. Er schreibt Romane, Kurzgeschichten und Drehbücher und wurde vielfach ausgezeichnet. William Boyd lebt mit seiner Frau in London und Südfrankreich.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 24.09.2019
Sprache Englisch
ISBN 978-0-525-56444-7
Reihe Vintage International
Verlag Vintage Books
Maße (L/B/H) 20,3/13,2/2,7 cm
Gewicht 280 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Lesenwert, aber nicht für jedermann
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Puh, ganz schwierige Kiste. Love is Blind ist vom Pacing her eigentlich relativ langsam, dennoch kommt irgendwie Spannung auf, obwohl relativ wenig passiert. Es ist vielmehr eine subtile Spannung, die Boyd da aufgebaut hat. Man möchte wissen, wie es weitergeht, und man besucht mit dem Hauptcharakter unterschiedliche Orte zur Jah... Puh, ganz schwierige Kiste. Love is Blind ist vom Pacing her eigentlich relativ langsam, dennoch kommt irgendwie Spannung auf, obwohl relativ wenig passiert. Es ist vielmehr eine subtile Spannung, die Boyd da aufgebaut hat. Man möchte wissen, wie es weitergeht, und man besucht mit dem Hauptcharakter unterschiedliche Orte zur Jahrhundertwende des 20. Jahrhunderts. Irgendwie ist es diese Atmosphäre und der Schreibstil, der fesselt. Anders kann ich mir nicht erklären, wieso ich den Roman verschlungen habe. Denn es geht ziemlich ruhig zu. Dennoch funktioniert der Eskapismus recht gut, wenn wir in das Paris, Russland und Schottland der Vergangenheit entführt werden. Love is Blind wird einige Leser sicherlich langweilen, aber ich konnte den Roman ziemlich genießen. Ich war aber auch in der Stimmung dafür.

  • Artikelbild-0