Warenkorb

Die Grisha-Trilogie

Alle 3 Bände im Schuber: Goldene Flammen / Eisige Wellen / Lodernde Schwingen

Legenden der Grisha 1 - 3

Bald als Fantasy-Serien-Highlight auf Netflix!

Das gesamte Fantasy-Abenteuer über die magische Armee der Grisha und den Krieg um Ravka von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Leigh Bardugo (»Das Lied der Krähen«, »Das Gold der Krähen«) im edlen Schuber:

Alina ist eine einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren von Ravka. Jemand, der entbehrlich ist – ganz anders als ihr Kindheitsfreund Malyen, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Doch als Alina Mal bei einem Überfall auf unerklärliche Weise das Leben rettet, ändert sich alles für sie, denn sie findet heraus, dass sie eine Grisha ist, die über große Macht verfügt.
Alina wird ins Trainingslager der Grisha versetzt, der magischen und militärischen Elite Ravkas. Dort findet sie einen ganz besonderen Mentor: Den ältesten und mächtigsten der Grisha, der nur der »Dunkle« genannt wird und der schon bald ganz eigene Pläne mit Alina verfolgt.

Als in Ravka ein blutiger Bürgerkrieg ausbricht, wird Alina darin zur Schlüsselfigur – ebenso wie ein anderer, der mehr ist, als er zu sein vorgibt: Nikolai Lantsov. Freibeuter, Soldat und Bastard eines mächtigen Mannes.

Mit dem vom Krieg zerrissenen Ravka, dem ausgeklügelten Magie-System der Grisha und ihren lebendigen, facettenreichen Charakteren hat Leigh Bardugo eine faszinierende, innovative Welt geschaffen, die weltweit Millionen Fans begeistert.

Das »Grishaverse« wird von Netflix zusammen mit den SPIEGEL-Bestsellern »Das Lied der Krähen« und »Das Gold der Krähen« als großes Serien-Event produziert.

Der Schuber enthält folgende Bände der Grisha-Trilogie:
• »Goldene Flammen«
• »Eisige Wellen«
• »Lodernde Schwingen«
Portrait
Leigh Bardugo wurde in Jerusalem geboren und wuchs in Los Angeles auf. Nach Stationen im Journalismus und im Marketing kam sie schließlich als Special Effects-Designerin zum Film. Leigh lebt und schreibt in Hollywood.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1232
Erscheinungsdatum 01.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52566-1
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,6/14,2/9,9 cm
Gewicht 1435 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Henning Ahrens
Verkaufsrang 743
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
39,00
39,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
13
5
0
0
0

gelungene Fantasy mit holprigen Start
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 23.03.2020

Nachdem ich zuerst die Krähen-Dilogie las, wollte ich natürlich auch gerne die Ursprünge von Leigh Bardugos Grishaverse erkunden - und ich wurde nicht enttäuscht! Der erste Band ist zwar etwas flach, aber schon zu Anfang des Zweiten findet man den tollen erzählerischen Stil von Leigh Bardugo wieder. Die Story ist spannend, h... Nachdem ich zuerst die Krähen-Dilogie las, wollte ich natürlich auch gerne die Ursprünge von Leigh Bardugos Grishaverse erkunden - und ich wurde nicht enttäuscht! Der erste Band ist zwar etwas flach, aber schon zu Anfang des Zweiten findet man den tollen erzählerischen Stil von Leigh Bardugo wieder. Die Story ist spannend, hat einige gut platzierte Wendungen zu bieten, und endet in einem fulminanten Finale mit wunderschönen Epilog. Alles in Einen ist diese Trilogie nicht ganz so detailreich und facettiert geschrieben wie "Das Lied der Krähen" und "Das Gold der Krähen", aber dennoch sehr unterhaltsam, und flüssig zu lesen. Der Pappschuber wirkt auch sehr hochwertig, und sieht im Bücherregal richtig chic aus!

Einfach genial
von World of books and dreams am 03.03.2020

Einst waren Alina und Malyen, genannt Mal, Waisen, heute dienen sie der ersten Armee. Alina ist Kartografin, während Mal einer der besten Fährtenleser ist. Das Land Ravka, in dem sie leben und dem sie dienen, wird von einer dunklen Macht geteilt, der Schattenflur. Beim Überueren eben dieser werden Alina, Mal und ihre Begleiter v... Einst waren Alina und Malyen, genannt Mal, Waisen, heute dienen sie der ersten Armee. Alina ist Kartografin, während Mal einer der besten Fährtenleser ist. Das Land Ravka, in dem sie leben und dem sie dienen, wird von einer dunklen Macht geteilt, der Schattenflur. Beim Überueren eben dieser werden Alina, Mal und ihre Begleiter von den Volkra angegriffen, unheimliche Schattengestalten, die in der Schattenflur leben. Als Mal in tödlicher Gefahr schwebt, gelingt es Alina, ihn zu retten. Denn in Alina ruhen Kräfte, von denen sie selbst nichts geahnt hat. Sie ist eine Grisha und die Sonnenkriegerin, die einzige Grisha, die über die Gabe des Lichts verfügt. Sie wird an den Hof des Zaren gebracht, wo sie lernen soll, über ihre Macht zu verfügen. Doch der Dunkle, der älteste und mächtigste der Grisha, hat bereits seine Pläne mit Alina. Ein blutiger Bürgerkrieg bedroht Ravka und plötzlich wird Alina eine der wichtigsten Schlüsselfiguren. Meine Meinung Dieser Schuber ist absolut wunderschön gestaltet und ein wahres Highlight in jedem Bücherregal. Auch das nun endlich wieder alle Bände der Grisha Trilogie zu haben sind, hat mich, als großer Leigh Bardugo Fan, absolut erfreut. Wie auch in ihren anderen Romanen erzählt die Autorin von der ersten Seite an fesselnd und mitreißend. Ihre Grisha Verse sind mir bereits bekannt und somit war es für mich sehr leicht, in diese Geschichte zu finden. Leigh Bardugo besitzt einen Einfallsreichtum, den ich absolut bewundere und der mich bisher immer wieder beeindrucken konnte. Die Welt, die hier erschaffen wurde, ist eine völlig eigene, neue Welt und doch spürt man immer wieder, dass auf die einzelnen Länder der Grisha Verse, reale Länder ihren Einfluss haben. Trotzdem ist die gesamte Welt so durchdacht und vorstellbar, dass man das Gefühl hat, gemeinsam mit den Charakteren durch die Welt zu gehen. Die Grisha sind ein magisches Volk und unterteilt in verschiedene Orden, bei denen die einzelnen Grisha über unterschiedliche Gaben verfügen. Doch Protagonistin Alina ist einzigartig unter ihnen mit ihrer Gabe als Sonnenkriegerin und steht somit in der Trilogie im Mittelpunkt. Mit ihrer Gabe soll es ihr gelingen, Ravka, ihre Heimat, vom Bürgerkrieg zu befreien. Für Alina heißt es nun, vielen Gefahren ins Auge zu blicken, denn nicht jeder meint es gut mit ihr. Für mich ist die gesamte Trilogie absolut spannend und ich war vom ersten Moment an an Alinas Seite. Ich habe die drei Bücher an einem Wochenende komplett durchgesuchtet und war so gefesselt von der Geschichte, dass ich hier regelrecht auftauchen musste, wenn ich von jemanden angesprochen wurde. Alina Starkov, Protagonistin und Ich-Erzählerin der Geschichte, ist eine absolut authentische Figur. Vom ersten Moment an fühlte ich mich mit ihr verbunden und habe oft mit ihr mitgezittert und gebangt. Trotz ihrer zunächst ruhigen, unscheinbaren und zurückhaltenden Art wird sie immer stärker und mutiger und nimmt eine spannende Entwicklung. Von Kindesbeinen an ist Malyen, Mal, an ihrer Seite. Er ist ein begnadeter Fährtenleser und ein absoluter Frauenschwarm, der von Beginn an äußerst selbstbewusst auftritt. Seine Loyalität, aber auch seine Liebe gehört allerdings Alina. Neben den beiden gibt es eine große Vielzahl an spannenden Charakteren, seien es die magischen Grisha mit ihren unterschiedlichen Talenten oder Nikolai. Sie alle machen das gesamte Grisha Verse lebendig und spannend. Doch auch der “Dunkle” wie er hier genannt wird, ist ein äußerst spannender Charakter. Jeder einzelne von ihnen macht das Grisha Verse noch lebendiger, noch spannender. Mein Fazit Leigh Bardugo hat mit ihren Grisha Verse eine wirklich großartige Welt erschaffen. Seien es die vielen, unterschiedlichen Länder, die magischen Wesen oder die Grisha, sie alle bilden eine großartige Welt, die voller Spannung und Abenteuer steckt. Protagonistin Alina und ihre Gefährten haben mich völlig abgeholt und mitgenommen. Für mich ist Leigh Bardugo mittlerweile meine Lieblingsautorin, deren Bücher ich bisher alle verschlungen habe. Ganz klare Leseempfehlung!

Eine epische Reihe...
von endlessbookworld am 18.01.2020

Klappentext (Band 1): Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise... Klappentext (Band 1): Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in die Lehre geschickt. Geheimnisvoll und undurchschaubar, wird er von allen der Dunkle genannt. Aber wieso fühlt sie sich von ihm so unwiderstehlich angezogen? Und warum warnt Maljen sie so nachdrücklich vor dem Einfluss des Dunklen? Dies ist der erste Band der Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo. Meine Meinung: Ich muss sagen ich habe mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass die berühmt berüchtigte Grisha Reihe als Schuber erscheinen wird. Ich wollte unbedingt erfahren, ob die Reihe den Hype wirklich wert ist und was es mit der allgemeinen Begeisterung auf sich hat. Ich kann auf jeden Fall schon sagen, dass ich froh bin meiner Neugier gefolgt zu sein. Kommen wir erstmal zu äußerlichen Gestaltung des Schubers. Ich war schon auf den Bildern super begeistert und habe mich sehr gefreut, dass sie den englischen Covern entsprechen. Die Aufmachung des Schubers ist auch wunderschön, erst recht mit den goldenen Details von Außen. Es sieht wirklich hochwertig aus und ist ein absoluter Eyecatcher. Ich bin wirklich begeistert und ich gebe auch zu, dass das Design mich teilweise wirklich dazu motiviert die Reihe zu lesen. Jetzt kommen wir natürlich zum spannendsten Teil der Rezension! Nämlich, wie mir die Geschichte bzw. das inhaltliche Gefallen hat. Wie ich in meiner Rezension zu Band 1 schon erwähnte, ist der Schreibstil der Autorin etwas anspruchsvoll. Es ist nichts was man so nebenbei lesen kann und man muss sich wirklich beim lesen konzentrieren damit der wundervolle Schreibstil der Autorin auch seine Wirkung entfaltet! Denn dann wird man in eine Welt hineingerissen, die einen gefangen nimmt und verzaubert. Ich konnte mir fast alles bildlich vorstellen, denn die Autorin schafft es mit ihren detailreichen Beschreibungen, diese Bilder entstehen zu lassen. Alina mochte ich von Beginn an, mit ihrer starken Persönlichkeit. Der Dunkle konnte mich auch wirklich faszinieren und im Laufe der Trilogie habe ich immer mehr Charaktere ins Herz geschlossen und sogar Charaktere, die ich zu hassen glaubte, lieben gelernt! Die Handlung aller drei Bände war voller fesselnder, mitreißender und eindrucksvoller Momente, die mich die Bücher nicht haben aus der Hand legen lassen. Es gab überraschende Wendungen, Rätsel, dessen Lösung auf komplizierte Weise zusammengefügt wurden und jede Menge Action! Ich bin absolut begeistert von der Reihe und kann dem Hype auf jeden Fall nachvollziehen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle Fantasyfans! Fazit: Eine epische Reihe, die einen in ihren Bann zieht, von dem man sich gar nicht befreien möchte. Eine Trilogie voller Spannung, tollen Charakteren und wunderbaren Lesestunden, die wirklich süchtig macht.