Unsichtbare Frauen

Wie eine von Daten beherrschte Welt die Hälfte der Bevölkerung ignoriert

Caroline Criado-Perez

(40)
eBook
eBook
4,99
bisher 12,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 61  %
4,99
bisher 12,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  61 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen
  • Unsichtbare Frauen

    btb

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    btb

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein kraftvolles und provokantes Plädoyer für Veränderung!

Unsere Welt ist von Männern für Männer gemacht und tendiert dazu, die Hälfte der Bevölkerung zu ignorieren. Caroline Criado-Perez erklärt, wie dieses System funktioniert. Sie legt die geschlechtsspezifischen Unterschiede bei der Erhebung wissenschaftlicher Daten offen. Die so entstandene Wissenslücke liegt der kontinuierlichen und systematischen Diskriminierung von Frauen zugrunde und erzeugt eine unsichtbare Verzerrung, die sich stark auf das Leben von Frauen auswirkt. Kraftvoll und provokant plädiert Criado-Perez für einen Wandel dieses Systems und lässt uns die Welt mit neuen Augen sehen.

Caroline Criado Perez, 1984 geboren, ist Autorin und Rundfunkjournalistin. Sie publiziert u.a. im New Statesman und im Guardian und hält regelmäßig Vorträge. Ihr erstes Buch »Do it Like a Woman« wurde von den Medien als »ein eindringlicher journalistischer Text« und zu einem der »Bücher des Jahres« des Guardian gekürt, »alle jungen Mädchen und Frauen sollten ein Exemplar besitzen«. Als eine der international bedeutendsten feministischen Aktivistinnen ihrer Zeit wurde Criado Perez mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Zu ihren bekanntesten Kampagnen-Erfolgen gehören die Mitfinanzierung der Website Women’s Room, der Abdruck einer Frau auf britischen Banknoten, die Verpflichtung von Twitter, seinen Umgang mit dem Thema Missbrauch zu ändern, und die Aufstellung einer Statue der Frauenrechtlerin Millicent Fawcett auf dem Parliament Square. 2013 wurde Caroline Criado Perez zum Human Rights Campaigner of the Year ernannt. Seit 2015 ist sie Officer of the Order of the British Empire (OBE). Sie lebt in London.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641223779
Verlag Random House ebook
Originaltitel Invisible Women. Exposing data in a world designed for men
Dateigröße 1757 KB
Übersetzer Stephanie Singh
Verkaufsrang 313

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
31
9
0
0
0

Ein Buch, nicht nur für Frauen
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 09.10.2020

Dieses Buch sollte Pflichtlektüre sein, nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer.

Unsichtbare Frauen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 17.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Pflichtlektüre. Es sollte in den Schulunterricht! Sehr dicht und faktenreich, aber trotzdem fesselnd geschrieben. Natürlich zieht dieses Buch vor Allem Frauen an, aber es ist für alle unabhängig vom Geschlecht ein Augenöffner!

ein interessantes und wichtiges Buch
von Johanna R aus Wien am 26.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die verschiedenen Kapitel zeigen sehr gut dargestellt (und keineswegs trocken 'rübergebracht), in wievielen Bereichen Frauen schlichtweg vergessen werden. Dass ein Herzinfarkt bei Frauen anders ausschauen kann, wissen viele, oder dass Medikamente anders wirken aufgrund Größe/Gewicht etc. Hier wurden mir aber noch andere Themen ... Die verschiedenen Kapitel zeigen sehr gut dargestellt (und keineswegs trocken 'rübergebracht), in wievielen Bereichen Frauen schlichtweg vergessen werden. Dass ein Herzinfarkt bei Frauen anders ausschauen kann, wissen viele, oder dass Medikamente anders wirken aufgrund Größe/Gewicht etc. Hier wurden mir aber noch andere Themen aufgezeigt: zB schlechte Schutzausrüstung für Frauen im Polizeidienst (immer noch!) oder dass vielfach auf Frauen in Katastrophen vergessen wird, sei es beim Einbinden der Information, oder beim Wiederaufbau (vergessene Küchen, unpraktische Öfen). Auch im Sprachgebrauch werden Frauen anders dargestellt: Brüllt ein Politiker wortgewandt ins Mikrophon, ist er willensstark, macht das eine Frau ist sie hysterisch und nicht ernstzunehmen. Es sind so viele Bereiche, in denen Frauen immer noch nicht wahrgenommen werden. Das Buch kann wirklich zu 100 % empfohlen werden!


  • Artikelbild-0