Crushing on the Cop

Saving Chicago Band 2

Piper Rayne

(63)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Crushing on the Cop

    Forever

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Forever

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Crushing on the Cop

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Forever)

Beschreibung

Es gibt zwei Argumente, die gegen Cristian Bianco sprechen: Er ist Polizist und arbeitet im 18. Distrikt ... das heißt, mein Dad ist sein Boss. 
Aufzuwachsen als die Tochter des Kapitäns und ständig unter seiner Beobachtung zu stehen, war mehr, als ich verkraften konnte. Inzwischen bin ich ausgezogen und lebe nach meinen eigenen Regeln. Na ja, meistens. Ein Mann in Blau ist für mich nur eins: ein Problem!
Allerdings wird es immer schwerer, Cristian zu ignorieren, seit sein Bruder mit meiner Freundin ausgeht. Seine Familie steht für ihn immer an erster Stelle. Und er hat ein Eightpack. All das macht ihn unwiderstehlich ...
 

PIPER RAYNE ist das Pseudonym zweier USA Today Bestseller-Autorinnen. Mehr als alles andere lieben sie sexy Helden, unkonventionelle Heldinnen, die sie zum Lachen bringen, und viel heiße Action. Und sie hoffen, du liebst das auch!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 340 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783958184091
Verlag Forever
Dateigröße 2675 KB
Übersetzer Cherokee Moon Agnew
Verkaufsrang 563

Weitere Bände von Saving Chicago

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
31
21
10
1
0

Klischeehafter,aber unterhaltsamer Liebesroman
von YaBiaLina aus Berlin am 12.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Bianco-Brüder gehen in die zweite Runde und nach dem Feuerwehrmann unter den Brüdern,ist nun der Polizist dran.Cristian macht kein Hehl daraus,das er an Vanessa interessiert ist,die ihm immer noch ein Date schuldet,was dann aber ganz anders läuft,als wie erwartet. Vanessa versucht sich mit allen Mitteln gegen diese Verbin... Die Bianco-Brüder gehen in die zweite Runde und nach dem Feuerwehrmann unter den Brüdern,ist nun der Polizist dran.Cristian macht kein Hehl daraus,das er an Vanessa interessiert ist,die ihm immer noch ein Date schuldet,was dann aber ganz anders läuft,als wie erwartet. Vanessa versucht sich mit allen Mitteln gegen diese Verbindung zu sträuben,obwohl sie ihn eigentlich total mag.Das geht natürlich total ins klischeehafte rüber,denn sie verbindet seinen Job mit ihrem Vater,der Cristians Chef ist.Aber auch andere private Dinge,halten sie davon ab.Die Chemie zwischen den beiden ist einfach unabstreitbar und der Schlagabtausch zwischen ihnen ist wirklich amüsant. Die Autorin legt viel Wert auf einen humorvollen und leichten Schreibstil,der das gesamte Buch auflockert und sehr unterhaltsam macht.Aber auch an Spannung und Romantik hat es nicht gefehlt.Das ist perfekte Mischung für einen Liebesroman für mich.Auch die Perspektivenwechsel zwischen den beiden Hauptprotagonisten finde ich klasse,so erfuhr man viel mehr von den Gefühlen und Gedanken der beiden. Wie mir auch schon in einer anderen Buchreihe der Autorin aufgefallen ist,legt sie viel Wert auf die Familie.Die Brüder haben hier einen Zusammenhalt und harmonieren bestens untereinander,aber auch die retliche Familie fügt sich immer wieder mit ins Geschehen ein.Besonders toll fand ich es,das man weiter von Mauro und Maddie erfahren hat.

crushing On The Cop
von Anika F am 01.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es handelt sich bei diesem Buch um den zweiten Teil „Saving Chicago“ Reihe. Ich persönlich hab den ersten Teil wirklich verschlungen. Bei diesem Buch rund um Cristian und Vanessa war ich nicht so gefesselt, wie ich es mir erhofft hatte. Die Kapitel sind abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten geschrieben, was einen a... Es handelt sich bei diesem Buch um den zweiten Teil „Saving Chicago“ Reihe. Ich persönlich hab den ersten Teil wirklich verschlungen. Bei diesem Buch rund um Cristian und Vanessa war ich nicht so gefesselt, wie ich es mir erhofft hatte. Die Kapitel sind abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten geschrieben, was einen als Leser einen guten Einblick in die Sicht beider gibt. Der Schreibstil von Piper Rayne ist wie gewohnt locker, leicht und flüssig. Der Anfang hat mich echt gekriegt und ich dachte das wird bestimmt ein super Buch. Nur leider ging mir die Handlung und die Begeisterung beim lesen irgendwo verloren. Ich kann nicht sagen, dass das Buch schlecht ist oder grobe Fehler drin sind. Es ist eher so, dass ich dachte, warum muss man den immer und immer wieder das gleiche betonen oder wiederholen oder in den Fokus stellen. Mir als Leserin ist bewusst gemacht worden, das Cristian sehr familienbewusst ist oder das er gewissenhaft ist in jeder Lebenslage. Deswegen finde ich muss man es aber nicht immer und immer wieder hervorheben. Die erzeugte das Gefühl in mir, dass das Buch unnötig in die Länge gezogen wurde oder aber auch das es langatmiger wird durch die ständigen Wiederholungen. Ich möchte leider nicht immer das gleiche lesen oder mir denken, jetzt kommt bestimmt wieder wie wichtig ihm seine Familie ist obwohl er Vanessa liebt. Außerdem wurde so eine große Neugierde aufgebaut bezüglich des Geheimnisses von Vanessa und dann war es für mich so, Zack abgearbeitet. Ich liebe die Bücher des Autorenduos Piper Rayne, aber leider wurde ich als Leserin hier nicht abgeholt und überzeugt. Was mit persönlich sehr leid tut, aber ich hoffe einfach mal, dass Teil drei mich wieder vollends überzeugen kann. 3 von 5 Sterne

Leichte Unterhaltung für zwischendurch
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 30.05.2020

Der zweite Band der ‚Saving Chicago‘ – Reihe konnte mich nicht so mitreißen, wie der Vorgänger, war aber dennoch unterhaltsam und spannend. Es geht um einen weiteren Bianco – Bruder und Maddies Mitbewohnerin Vanessa. Seit der Auktion steht noch ein Date zwischen den Beiden aus, wogegen sich Vanessa allerdings vehement sträubt. ... Der zweite Band der ‚Saving Chicago‘ – Reihe konnte mich nicht so mitreißen, wie der Vorgänger, war aber dennoch unterhaltsam und spannend. Es geht um einen weiteren Bianco – Bruder und Maddies Mitbewohnerin Vanessa. Seit der Auktion steht noch ein Date zwischen den Beiden aus, wogegen sich Vanessa allerdings vehement sträubt. Nichts könnte sie dazu bringen, mit Cristian Bianco auszugehen. Schließlich ist er Polizist und obendrein noch ihrem Vater direkt unterstellt. Letztendlich schafft es Cristian schließlich sie zu überreden und das Liebes-Chaos beginnt. Die humorvollen Wortgefechte zwischen Cristian und Vanessa haben mir hin und wieder ein Lachen auf die Lippen gezaubert und Vanessas Nebenjob wird endlich aufgedeckt. Ob sich Maddies Vermutungen bewahrheiten, lasse ich an dieser Stelle offen. Auf jeden Fall wird dieser Nebenverdienst noch für ordentlich Wirbel sorgen und Vanessa in Gefahr bringen. ‚Crushing on the Cop‘ ist leichte, humorvolle und romantische Unterhaltung für Zwischendurch. Nicht mehr und nicht weniger. Ich könnte jetzt die Klischees kritisieren, aber für die Romane von ‚Piper Rayne‘ klebe ich meinem inneren Kritiker einfach mal den Mund zu. Ihre Romane sind Balsam fürs Leserherz und auch mit dieser Geschichte hat sie es wieder geschafft, tolle Unterhaltung zwischen zwei Buchdeckel zu bannen. FAZIT Kann für mich nicht ganz mit dem Vorgänger um Maddie und Mauro mithalten. Ist aber dennoch unterhaltsame und spannende Unterhaltung für zwischendurch. Es gibt ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren, viele humorvolle Wortgefechte und eine spannende Nebenhandlung.

  • Artikelbild-0