Das Institut

Roman

Stephen King

(117)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
26,00
26,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Das Institut

    Heyne

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Heyne

gebundene Ausgabe

26,00 €

Accordion öffnen
  • Das Institut

    Heyne

    Sofort lieferbar

    26,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In einer ruhigen Vorortsiedlung von Minneapolis ermorden zwielichtige Eindringlinge lautlos die Eltern von Luke Ellis und verfrachten den betäubten Zwölfjährigen in einen schwarzen SUV. Die ganze Operation dauert keine zwei Minuten. Luke wacht weit entfernt im Institut wieder auf, in einem Zimmer, das wie seines aussieht, nur dass es keine Fenster hat. Und das Institut in Maine beherbergt weitere Kinder, die wie Luke paranormal veranlagt sind: Kalisha, Nick, George, Iris und den zehnjährigen Avery. Sie befinden sich im Vorderbau des Instituts. Luke erfährt, dass andere vor ihnen nach einer Testreihe im »Hinterbau« verschwanden. Und nie zurückkehrten. Je mehr von Lukes neuen Freunden ausquartiert werden, desto verzweifelter wird sein Gedanke an Flucht, damit er Hilfe holen kann. Noch nie zuvor ist jemand aus dem streng abgeschirmten Institut entkommen.

»King [ist] neben seinen zugegebenermaßen sehr skurrilen Horrorplots einer der klügsten Chronisten Amerikas ..., der die Stimmungsschwankungen seines wankelmütigen Heimatlandes messerscharf erfasst und in eleganten Horrortrash übersetzt.«

Produktdetails

Verkaufsrang 16725
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 09.09.2019
Verlag Heyne
Seitenzahl 768
Maße (L/B/H) 22,1/14,2/5,3 cm
Gewicht 914 g
Originaltitel The Institute
Übersetzer Bernhard Kleinschmidt
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27237-8

Kundenbewertungen

Durchschnitt
117 Bewertungen
Übersicht
82
20
5
3
7

Macht der Kinder
von Hortensia13 am 02.09.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Als der 12jährige Luke in seinem Zimmer erwacht, befällt ihn ein eigenartiges Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Schnell merkt er, dass er in einer Kopie seines Kinderzimmers liegt, in einem Institut mit vielen anderen Kindern. Alle wurden sie entführt, um experimentelle Untersuchungen an ihnen auszuführen. Als Luke von seinen neu... Als der 12jährige Luke in seinem Zimmer erwacht, befällt ihn ein eigenartiges Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Schnell merkt er, dass er in einer Kopie seines Kinderzimmers liegt, in einem Institut mit vielen anderen Kindern. Alle wurden sie entführt, um experimentelle Untersuchungen an ihnen auszuführen. Als Luke von seinen neuen Freunden erfährt, dass es einen Hinterbau gibt, aus dem niemand zurückkehrt, ist für ihn klar, dass er fliehen muss. Doch noch niemandem ist die Flucht aus dem Institut gelungen. Nach wie vor finde ich den Schreibstil von Stephen King packend. Er vermag es nach Jahrzehnten immer noch mich an eine Geschichte zu fesseln. Besonders den Anfang dieses Buches fand ich sehr gut. Die Szenen im Institut fühlten sich für mich an der Grenze zu Überlänge an, aber dass bin ich bei Kings Bücher gewohnt. Trotzdem verfolgte ich mich Spannung, was mit Luke geschah und wie sich alles entwickelte. Mein Fazit: Ein tolles King Buch, dass mich an seine ältere Werke erinnert. Packend, fesselnd und rätselhaft. 4 Sterne.

Spannend aber leider zu lang
von MissJuliJuni aus Bremen am 06.08.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es war mein zweiter King. Ich gebe dem Buch 3 Sterne. Ich fand es teilweise sehr interessant. Vor allem am Anfang bis zur Mitte, dann wurde es sehr zäh und langatmig. Die Auflösung hat mich nicht sehr überzeugt. Letzendlich wurde viel zu wenig erklärt und die ganze Geschichte schien mir unglaubwürdig und teilweise an den Haaren ... Es war mein zweiter King. Ich gebe dem Buch 3 Sterne. Ich fand es teilweise sehr interessant. Vor allem am Anfang bis zur Mitte, dann wurde es sehr zäh und langatmig. Die Auflösung hat mich nicht sehr überzeugt. Letzendlich wurde viel zu wenig erklärt und die ganze Geschichte schien mir unglaubwürdig und teilweise an den Haaren herbeigezogen. Es erinnerte mich stark an Stranger Things. Dennoch ein gutes Buch, aber da hat King schon stärkere Bücher geschrieben.

Zäh und ohne Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 14.07.2021

Das war mein erstes Buch von Stephen King und wird das letzte bleiben. Zäh, der Spannungsaufbau gelingt überhaupt nicht. Eine Anreihung wirrer Kapitel, die immer mehr Fragen aufwerfen. Man liest weiter, in der Hoffnung es kommt bald der Aha Moment oder die Auflösung der Fragen. Aber nichts. Die Idee der Geschichte ist ganz ne... Das war mein erstes Buch von Stephen King und wird das letzte bleiben. Zäh, der Spannungsaufbau gelingt überhaupt nicht. Eine Anreihung wirrer Kapitel, die immer mehr Fragen aufwerfen. Man liest weiter, in der Hoffnung es kommt bald der Aha Moment oder die Auflösung der Fragen. Aber nichts. Die Idee der Geschichte ist ganz nett nur ziemlich schwach umgesetzt. Nicht einmal der Schreibstil überzeugt.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1