Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Devils & Chocoholics

Iben Camwells Welt besteht von Berufs wegen aus Zucker und Schokolade, denn sie arbeitet als Patissière im Chocoholics. Das ist dann aber auch schon alles, was an ihrem Leben romantisch ist, denn Ibens Männergeschmack ist katastrophal. Die lange schwarze Liste ihrer Exfreunde liest sich wie ein Vorstrafenregister, und deshalb hat sie sich nach dem Ende ihrer letzten Beziehung entschlossen, den großen finsteren Fremden abzuschwören, die schon immer ihre Aufmerksamkeit gefesselt haben.
Ganz besonders, wenn sie geheimnisvoll und beeindruckend sind wie Don Bexton ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 467 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783964651310
Verlag Elaria
Dateigröße 1160 KB
Verkaufsrang 198
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Schokoladensüß
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 27.06.2019

Eine nette und sehr gut zu lesende Liebesgeschichte durch die Höhen und Tiefen des Liebeslebens bis zum Richtigen.

Devils & Chocoholics
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 02.05.2019

Iben hat nicht eben Glück mit der Wahl ihrer Partner, aber immer stehen ihre festen Freunde zur Seite und jedes Detail wird auseinander genommen. Als einer ihrer Ex- Freunde dann auch noch auf sie schießt und sie dabei verletzt, beschwört ungeahnte Dämonen herauf. Die selbst ihr derzeitiger Schwarm nur schwer bekämpfen kann. A... Iben hat nicht eben Glück mit der Wahl ihrer Partner, aber immer stehen ihre festen Freunde zur Seite und jedes Detail wird auseinander genommen. Als einer ihrer Ex- Freunde dann auch noch auf sie schießt und sie dabei verletzt, beschwört ungeahnte Dämonen herauf. Die selbst ihr derzeitiger Schwarm nur schwer bekämpfen kann. Absolut lesenswert da dass Ende durchaus überrascht.

Süße Versuchung
von tkmla am 20.04.2019

Iben Camwell hat ihren Traumjob als Patissière bei Chocoholics. Leider geht es in ihrem Privatleben weniger süß zu. Ihr Männergeschmack bewegt sich im Bereich Bad Boy bis Schwerkrimineller. Dass das nicht gut sein kann, merkt sie spätestens nach einem erneuten Einbruch in ihre Wohnung durch einen Exfreund, der seine versteckten ... Iben Camwell hat ihren Traumjob als Patissière bei Chocoholics. Leider geht es in ihrem Privatleben weniger süß zu. Ihr Männergeschmack bewegt sich im Bereich Bad Boy bis Schwerkrimineller. Dass das nicht gut sein kann, merkt sie spätestens nach einem erneuten Einbruch in ihre Wohnung durch einen Exfreund, der seine versteckten Drogen holen wollte. Als sie wenig später dem düsteren und attraktiven Don Bexton begegnet, ist sie zwar fasziniert, aber gleichzeitig auch sehr vorsichtig. Die „zufälligen“ Treffen häufen sich und Don lässt wenig Zweifel an seinen Absichten. Doch hält Ibens Herz eine neue eventuelle Enttäuschung aus? Iben ist eine herzensgute Protagonistin, die sich leider viel zu oft ausnutzen lässt. Ob das nun an ihrer definitiv vorhandenen Naivität oder ihrer Gutmütigkeit liegt, kann man nicht genau sagen. Ihr Beuteschema ist wohl auf jeden Fall fragwürdig. Der düstere und mysteriöse Don ist kein Mann vieler Worte, aber die braucht es ja nicht immer. Dafür hat Iben ihre besten Freunde, die in der Geschichte für den Unterhaltungsfaktor sorgen. Das Buch ist trotz einiger ernster Untertöne sehr unterhaltsam. Der Schreibstil liest sich gut und die Grundidee finde ich originell. Natürlich ist vieles übertrieben, wie das ständige Aufeinandertreffen mit allen möglichen Exfreunden, aber dafür ist es eben eine amüsante Story. Mir hat das Buch gefallen und ich empfehle es gern weiter.


FAQ