Wolkenschloss

Roman

Kerstin Gier

(159)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern und in den weitläufigen Fluren nur so vor Aufregung. Die siebzehnjährige Fanny hat wie der Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Aufenthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Ist die russische Oligarchengattin wirklich im Besitz des legendären Nadjeschda-Diamanten? Und warum klettert der gutaussehende Tristan lieber die Fassade hoch, als die Treppe zu nehmen? Schon bald steckt Fanny mittendrin in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz.

Magisch!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 25.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70128-5
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/3,8 cm
Gewicht 463 g
Abbildungen 10 schwarzweisse -Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 9820

Kundenbewertungen

Durchschnitt
159 Bewertungen
Übersicht
82
60
14
2
1

Einfach nur schön!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Königswinter am 03.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Fanny Funke, 17, aus Achim bei Bremen, Schulabbrecherin und Jahrespraktikantin im Wolkenschloss gehört wohl zu den neugierigsten Personen, die man sich vorstellen kann. Zum ersten Mal weit von Zuhause weg fühlt sie sich im Wolkenschloss puddelwohl. Doch dann wird es immer chaotischer. Für Weihnachten und Silvester reisen jede Me... Fanny Funke, 17, aus Achim bei Bremen, Schulabbrecherin und Jahrespraktikantin im Wolkenschloss gehört wohl zu den neugierigsten Personen, die man sich vorstellen kann. Zum ersten Mal weit von Zuhause weg fühlt sie sich im Wolkenschloss puddelwohl. Doch dann wird es immer chaotischer. Für Weihnachten und Silvester reisen jede Menge berühmte Leute an, vom dem berühmten britischen Schauspieler über die Kugellagerbaronin bis zum Thriller-Autor. Fanny findet sich inmitten Geheimnisse, Verschwörungen, Liebesgefühlen und Kriminellen wieder. Fanny ist eine warmherzige, neugierige Person, die genug von den Vorwürfen ihrer Mutter hat, sie möge doch endlich ihr Abitur zuende machen. Deswegen hat sich Fanny einen Praktikumsplatz weit weg von Zuhause gesucht, wo sie erst einmal durchatmen kann. Schnell verliebt sie sich in das Wolkenschloss....und dieses sich auch in sie. Am Anfang dachte ich, dass mich die vielen Charaktere überfordern würden. Dies war aber überhaupt nicht der Fall! Nicht nur Monsieur Rocher und die verbotene Katze, Pavel, die müde Berta, die dicke Trulla und die sieben Bergdohlen, sondern auch Don, Amy, Ben und Tristan wachsen einem sehr schnell ans Herz. Jeder Charakter ist tiefgründig und unverwechselbar. Jede Person hat seine eigene Rolle, sodass es zu einem bunten und witzigen Durcheinander kommt. Nicht nur einmal musste ich über das Spektakel lachen und bis zur Danksagung am Ende habe ich durchweg gegrinst. Der Schreibstil von Kerstin Gier ist wie immer phänomenal! Der Leser wird sofort in die Geschichte reingezogen. Kerstin Gier schreibt mit sehr viel Liebe und Leidenschaft, was man in jedem kleinen Detail merkt. Alles in allem ist der Roman unheimlich fesselnd und spannend. Liebe, Freundschaft, Drama, Diebe und Entführer versammeln sich zu einem bunten Chaos, das man einfach nur lieben kann! Kerstin Gier gehört einfach zu meinen Lieblingsautoren*innen!! Die weiße Dame , die verbotene Katze und Monsieur Rocher bleiben ein einziges Geheimnis. Aber wer weiß, vielleicht ist das ganze Wolkenschloss ein Geheimnis. Ein Geheimnis, das magisch ist und Fanny ganz besonders in sein Herz geschlossen hat.

Super Spannend! Super Humorvoll! Super Gemütlich!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich liebe dieses Buch! Wir immer wurde ich nicht von einer meiner Lieblingsautorinnen enttäuscht. Sie hat einen ganz besonderen Schreibstil (sehr humorvoll und gleichzeitig spannend), der dich sofort in andere Welten versetzt. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Und ehe ich mich versah, war das Buch auch schon zu Ende g... Ich liebe dieses Buch! Wir immer wurde ich nicht von einer meiner Lieblingsautorinnen enttäuscht. Sie hat einen ganz besonderen Schreibstil (sehr humorvoll und gleichzeitig spannend), der dich sofort in andere Welten versetzt. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Und ehe ich mich versah, war das Buch auch schon zu Ende gelesen. Perfekt, wenn die Welt um dich herum einfach nur kacke ist, es regnet, du eingeschneit sein solltest oder wenn du den sehnlichen Wunsch nach Schnee hegst. Viel Spaß beim Lesen!

Langweilig und unklare Thematik
von June am 30.06.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich liebte das "Buch der Träume" und hatte entsprechende Erwartungen an "Wolkenschloss" - leider wurden diese maßlos enttäuscht. Es hatte geradezu den Anschein, Frau Gier hätte unter dem Druck eines Abgabedatums gelegen und schnell alle ihre ersten, noch unausgereiften Gedanken/Ideen zu den Dingen, welche sie erzählen wollte, zu... Ich liebte das "Buch der Träume" und hatte entsprechende Erwartungen an "Wolkenschloss" - leider wurden diese maßlos enttäuscht. Es hatte geradezu den Anschein, Frau Gier hätte unter dem Druck eines Abgabedatums gelegen und schnell alle ihre ersten, noch unausgereiften Gedanken/Ideen zu den Dingen, welche sie erzählen wollte, zu Charakteren, die für sie in Frage kämen, zu Handlungssträngen, die in ihrer Phantasie noch offene Enden hatten, etc. versucht hineinzustopfen... Es ist ganz & gar unklar, worum es denn nun eigentlich geht! Ich habe keine Ahnung, was ich da gelesen habe - geht es um eine neu geborene Agentin vs. Ganoven? Schutzengel? Um Geister??!! Das eigentliche Thema von "Wolkenschloss" ist leider nicht formuliert, auf eventuell Übernatürliches wird auch nicht weiter eingegangen, sondern lediglich angekratzt... daher würde ich jedem schon mal empfehlen mit dem 2. Band zu beginnen - in dem die eigentliche Geschichte hoffentlich beginnen wird.


  • Artikelbild-0