Von ›Allusion‹ bis ›Metonymie‹

Interdisziplinäre Perspektiven auf die Wirkmacht rhetorischer Tropen und Figuren

Heidelberger Forschungen Band 44

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
40,00
40,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die hier versammelten Beiträge bieten dichte Analysen ausgewählter Tropen und Figuren. Aus verschiedenen fachlichen Richtungen werden textnahe Deutungen entwickelt, die zugleich über den engeren Fokus hinaus orientieren wollen, indem sie jeweils verwandte Phänomene und grundlegende Probleme der Rhetorik in den Blick nehmen. Ausgangspunkt ist die Mittelstellung der Rhetorik zwischen den geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen, die in den aktuellen politischen Debatten um Fakten und Wahrheiten eine neue, brisante Wirksamkeit entfaltet.

Mit Beiträgen zu folgenden Tropen und Figuren: Akkumulation, Allusion, Aposiopese, Chiasmus, Fiktion, Ironie, Katachrese, Metapher, Metonymie.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Melanie Möller
Seitenzahl 235
Erscheinungsdatum 11.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8253-4610-2
Verlag Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg
Maße (L/B/H) 21,8/14,4/1,9 cm
Gewicht 369 g
Abbildungen 6 Abbildungen
Auflage 1

Weitere Bände von Heidelberger Forschungen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0