Java

Der kompakte Grundkurs mit Aufgaben und Lösungen im Taschenbuchformat

Michael Kofler

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,90 €

Accordion öffnen
  • Java

    Rheinwerk

    Sofort lieferbar

    14,90 €

    Rheinwerk

eBook (ePUB)

12,90 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Alle Java-Grundlagen in der Tasche

Eine kompakte Einführung in die Programmiersprache Java
Vom ersten Schritt bis zur komplexen Anwendung
Mit Codebeispielen, Übungen und Lösungen

Unser kompletter Java-Grundkurs für die Jackentasche. Dieses Buch führt Sie in wohlüberlegten Schritten in die Sprache Java ein – und in alle Konzepte, die Sie dafür brauchen.
Auf dem Fundament aus Java-Syntax und objektorientierter Programmierung bauen Sie auf und lernen das Collections-Framework, Generics, Lambdas u. v. m. kennen. Alle Codebeispiele sind im Unterricht erprobt; Aufgaben und Lösungen unterstützen Sie beim Lernen. Auch zum Auffrischen und Nachschlagen ideal, da Sie jedes Thema leicht finden und separat bearbeiten können.

Aus dem Inhalt:

Sprachgrundlagen
Objektorientierung
Fehler und Ausnahmen
Vererbung
Umgang mit Datum und Uhrzeit
Zugriff auf Dateien
Lambda-Ausdrücke
Unit-Tests
Generische Klassen und Methoden
Listen, Maps und Iteratoren
Annotations
Ein einfaches GUI mit JavaFX
Modularisierung
Crashkurs IntelliJ IDEA

Dr. Michael Kofler studierte Telematik an der TU Graz. Er zählt zu den erfolgreichsten und vielseitigsten Computerbuchautoren im deutschen Sprachraum. Zu seinen Themengebieten zählen neben Linux auch macOS, MySQL, KVM, Visual Basic und Excel-VBA. Viele seiner Bücher wurden übersetzt. Michael Kofler arbeitet auch als Software-Entwickler, Berater sowie als Lehrbeauftragter an einer Fachhochschule.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 443
Erscheinungsdatum 24.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8362-6958-2
Reihe Rheinwerk Computing
Verlag Rheinwerk
Maße (L/B/H) 19/12,9/3 cm
Gewicht 493 g
Auflage 3. erweiterte Auflage
Verkaufsrang 88653

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Dieses Buch ist eine pädagogische Katastrophe
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 27.08.2019

Ich habe mir das Buch gekauft um als blutiger Anfänger in die Welt von Java einzusteigen. Ich habe bisher nur ein wenig Erfahrungen mit Python und Javascript gesammelt, verstehe aber im Grunde das Konzept der Programmierung. Java ist da besonders, da es von der objektbasierten Programmierung Gebrauch macht. Dieses Buch scheit... Ich habe mir das Buch gekauft um als blutiger Anfänger in die Welt von Java einzusteigen. Ich habe bisher nur ein wenig Erfahrungen mit Python und Javascript gesammelt, verstehe aber im Grunde das Konzept der Programmierung. Java ist da besonders, da es von der objektbasierten Programmierung Gebrauch macht. Dieses Buch scheitert auf über 92 Seiten (die Seite die ich aktuell erreicht habe), auch nur irgendetwas sinnvoll beizubringen. Der Autor pumpt den Leser mit lauter theoretischem Wissen voll, das aufgrund mangelnder sinnvoller Übungen nicht hängen bleiben will. Man wird zugeworfen mit Begriffen und Code die nicht erklärt werden und zwischendurch wird man vom Autor immer wieder damit vertröstet, dass es normal sei, dass man das alles noch nicht versteht und das noch kommen würde. Diese herangehensweise ist eine pädagogische Katastrophe. Sie sorgt für Demotivation, dafür, dass gelerntes nicht hängenbleibt weil es keinen Praxisbezug gibt und noch schlimmer, lässt mich Programmieren lernen zum ersten Mal wirklich "hassen". Man hätte selbstverständlich damit anfangen können, kleine Basisprogramme zu entwickeln und sie Stück für Stück zu entwickeln, so wie das in vielen Büchern gängig ist. Denn Programmieren lernt man nicht durch's Bücherlesen, sondern durch's machen. Das Buch inspiriert einen jedoch nicht dazu, zu machen, weil der Aufbau dafür gar nicht geeignet ist, selbst wenn man eigeninitativ sofort ein gelerntes Kapitel in einem eigenen Projekt anwenden möchte. Nach über 80 Seiten kommt erst die erste Aufgabe die der Autor dem User stellt. Bis dahin ist schon 70% vom aufgenommenen "Wissen" wieder weg. Davon, dass der Umgang mit einer IDE gar nicht wirklich erklärt wird, die Einrichtung jedoch nicht ohne weiteres so einfach ist, bleibt nur das umständliche kompilieren über die Eingabeaufforderung (CMD). Fazit: Dies ist kein Buch für Einsteiger und auch nicht für alle, die ihre Begeisterung für's Programmieren behalten möchten. Es lohnt sich maximal als Nachschlagewerk für einigermaßen fortgeschrittene Entwickler.


  • Artikelbild-0


  •   Vorwort ... 21

      1.  Hello World! ... 23

           1.1 ... Einführung ... 23

           1.2 ... Java und die IntelliJ IDEA installieren ... 29

           1.3 ... Installation unter Windows ... 30

           1.4 ... Installation unter Ubuntu Linux ... 33

           1.5 ... Installation unter macOS ... 34

           1.6 ... »Hello World« mit javac und java manuell übersetzen ... 34

           1.7 ... Die Java-Shell ... 44

           1.8 ... Hello IntelliJ IDEA ... 46

           1.9 ... Wiederholungsfragen ... 52

      2.  Java-Crashkurs ... 53

           2.1 ... Die Idee des objektorientierten Programmierens ... 53

           2.2 ... Java-Syntax ... 58

           2.3 ... Wiederholungsfragen ... 65

      3.  Variablenverwaltung ... 66

           3.1 ... Variablen ... 66

           3.2 ... Elementare Datentypen ... 69

           3.3 ... Literale ... 77

           3.4 ... Variablen im größeren Java-Kontext ... 79

           3.5 ... Variablen einlesen und ausgeben ... 85

           3.6 ... Konstanten und Enums ... 89

           3.7 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 91

      4.  Operatoren ... 92

           4.1 ... Überblick ... 92

           4.2 ... Details und Sonderfälle ... 94

           4.3 ... Wiederholungsfragen ... 101

      5.  Verzweigungen und Schleifen ... 102

           5.1 ... »if«-Verzweigungen ... 103

           5.2 ... »if«-Kurzschreibweise (ternärer Operator) ... 108

           5.3 ... »switch«-Verzweigungen ... 109

           5.4 ... »for«-Schleifen ... 113

           5.5 ... »for-each«-Schleifen ... 119

           5.6 ... »while«- und »do-while»-Schleifen ... 120

           5.7 ... »break« und »continue« ... 122

           5.8 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 124

      6.  Arrays ... 126

           6.1 ... Syntax ... 126

           6.2 ... Mit Arrays arbeiten ... 131

           6.3 ... Wiederholungsfragen ... 134

      7.  Zeichenketten ... 136

           7.1 ... Der Datentyp »char« ... 136

           7.2 ... Die »String«-Klasse ... 138

           7.3 ... Formatierung und Konvertierung ... 145

           7.4 ... Die »StringBuilder«-Klasse ... 151

           7.5 ... Zeichensatzprobleme ... 152

           7.6 ... Beispiele ... 154

           7.7 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 157

      8.  Datum und Uhrzeit ... 158

           8.1 ... Datum und Zeit seit Java 8 ... 159

           8.2 ... Veraltete Datums- und Zeitklassen (Date, Calendar) ... 168

           8.3 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 176

      9.  Methoden ... 177

           9.1 ... Einführung ... 178

           9.2 ... Parameterliste ... 181

           9.3 ... Rückgabewert und »return« ... 187

           9.4 ... Rekursion ... 188

           9.5 ... Beispiele ... 190

           9.6 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 194

    10.  Exceptions ... 197

           10.1 ... Exception-Klassen ... 198

           10.2 ... try-catch ... 200

           10.3 ... Fehleranfällige Methoden deklarieren (»throws«) ... 203

           10.4 ... Selbst Exceptions werfen (»throw«) ... 205

           10.5 ... Beispiel ... 206

           10.6 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 208

    11.  Klassen ... 209

           11.1 ... Top-Level-Klassen ... 210

           11.2 ... Geschachtelte Klassen ... 225

           11.3 ... Anonyme Klassen ... 227

           11.4 ... Statische geschachtelte Klassen ... 232

           11.5 ... Beispiel: Schachfigur Springer ... 233

           11.6 ... Beispiel: Bücher und Kapitel ... 238

           11.7 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 241

    12.  Vererbung und Schnittstellen ... 244

           12.1 ... Vererbung ... 245

           12.2 ... Die »Object«-Klasse ... 255

           12.3 ... Vererbungsbeispiel (Schachfiguren) ... 259

           12.4 ... Schnittstellen ... 264

           12.5 ... Schnittstellenbeispiel (geometrische Figuren) ... 269

           12.6 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 272

    13.  Generische Klassen und Methoden ... 275

           13.1 ... Einführung ... 275

           13.2 ... Deklaration generischer Klassen und Schnittstellen ... 277

           13.3 ... Deklaration generischer Methoden ... 279

           13.4 ... Wildcards ... 280

           13.5 ... Generics-Beispiel (Comparable) ... 285

           13.6 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 290

    14.  Lambda-Ausdrücke ... 291

           14.1 ... Hello Lambda-World! ... 291

           14.2 ... Lambda & Co. ... 293

           14.3 ... Wiederholungsfragen ... 303

    15.  Collections ... 305

           15.1 ... Einführung ... 305

           15.2 ... Die »Iterable«-Schnittstelle ... 312

           15.3 ... Die »Collection«-Schnittstelle ... 313

           15.4 ... Die »Set«-Schnittstelle ... 315

           15.5 ... Die »List«-Schnittstelle ... 320

           15.6 ... Die »Stream«-Schnittstelle ... 323

           15.7 ... Die »Map«-Schnittstelle ... 327

           15.8 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 331

    16.  Dateien und Verzeichnisse ... 332

           16.1 ... Klassen- und Schnittstellenüberblick ... 332

           16.2 ... Dateien und Verzeichnisse ergründen ... 334

           16.3 ... Dateien und Verzeichnisse bearbeiten ... 342

           16.4 ... Textdateien lesen und schreiben ... 344

           16.5 ... Wiederholungsaufgaben und Übungen ... 348

    17.  JavaFX ... 349

           17.1 ... Installation ... 349

           17.2 ... Einführung ... 350

           17.3 ... Arbeiten mit Steuerelementen ... 355

           17.4 ... Grafikprogrammierung ... 364

           17.5 ... Wiederholungsaufgaben und Übungen ... 371

    18.  Javadoc ... 372

           18.1 ... Javadoc-Syntax ... 372

           18.2 ... Das Javadoc-Kommando ... 376

           18.3 ... Übung ... 376

    19.  Pakete, Bibliotheken und Module ... 377

           19.1 ... import ... 378

           19.2 ... Pakete ... 380

           19.3 ... Bibliotheken ... 382

           19.4 ... Module (»Jigsaw«) ... 384

           19.5 ... Wiederholungsfragen ... 391

      A.  Crashkurs IntelliJ IDEA ... 392

           A.1 ... Benutzeroberfläche ... 392

           A.2 ... Projekte ... 398

           A.3 ... Einstellungen ... 402

      B.  Lösungen ... 404

           B.1 ... Kapitel 1, »Hello World!« ... 404

           B.2 ... Kapitel 2, »Java-Crashkurs« ... 406

           B.3 ... Kapitel 3, »Variablenverwaltung« ... 408

           B.4 ... Kapitel 4, »Operatoren« ... 410

           B.5 ... Kapitel 5, »Verzweigungen und Schleifen« ... 411

           B.6 ... Kapitel 6, »Arrays« ... 413

           B.7 ... Kapitel 7, »Zeichenketten« ... 414

           B.8 ... Kapitel 8, »Datum und Uhrzeit« ... 415

           B.9 ... Kapitel 9, »Methoden« ... 415

           B.10 ... Kapitel 10, »Exceptions« ... 417

           B.11 ... Kapitel 11, »Klassen« ... 418

           B.12 ... Kapitel 12, »Vererbung und Schnittstellen« ... 421

           B.13 ... Kapitel 13, »Generische Klassen und Methoden« ... 423

           B.14 ... Kapitel 14, »Lambda-Ausdrücke« ... 424

           B.15 ... Kapitel 15, »Collections« ... 425

           B.16 ... Kapitel 16, »Dateien und Verzeichnisse« ... 426

           B.17 ... Kapitel 17, »JavaFX« ... 428

           B.18 ... Kapitel 18, »Javadoc« ... 430

           B.19 ... Kapitel 19, »Pakete, Bibliotheken und Module« ... 430

      Index ... 433