Warenkorb

Angels & Devils - Die Macht deiner Berührung

Erotischer Thriller

Angels & Devils Band 1

Weitere Formate

Taschenbuch

Ein erotischer Thriller um einen Bad Boy und ein ehemaliges It-Girl: Knisternd, leidenschaftlich und voller Gefahr. Von Bestseller-Autorin Sandra Henke   

Als die reiche Teaghan dem unwiderstehlichen Rucksacktouristen Hawk in ihrer Strandvilla Schutz vor einem Unwetter bietet, stürzt sie nicht nur in einen Strudel aus Ausschweifungen um Dominanz und Unterwerfung, sondern gerät in große Gefahr. Denn Hawk ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Wenn er doch nur nicht so verteufelt sexy wäre ...

»Berauscht von der Gefahr und der erotischen Spannung nickte ich. Du bist zu leichtsinnig, Teaghan, ermahnte ich mich. Es war zu riskant, Hawk diese Macht über mich zu verleihen.«

Der Inhalt dieses eBook ist explizit für Leser/innen ab 18 Jahren verfasst worden. Die rein fiktive Geschichte stellt teilweise pornographische Szenen dar und ist deshalb für Minderjährige nicht geeignet.
Portrait
Sandra Henke lebt und arbeitet zwischen Düsseldorf und Köln. Ihre Leidenschaft gilt dem Schreiben von Liebesromanen mit und ohne Rote Ohren-Garantie. Ihre Erotikromane verfasst sie nach dem Motto: Wenn schon Erotik, dann saftig, aber stets sinnlich. Als Dozentin an der Bastei Lübbe Academy gab sie Schreibkurse. Sie nahm an großen Veranstaltungen wie der Loveletter Convention und der Crime Cologne teil und trat beim „West Art Talk“ im WDR-Fernsehen auf. Auslandslizenzen ihrer Bücher wurden verkauft nach Litauen, Italien, Österreich und in die Tschechische Republik.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 232
Erscheinungsdatum 02.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-50238-2
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/2 cm
Gewicht 305 g
Auflage 66. Auflage
Verkaufsrang 80840
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Angels & Devils

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
0
1
1
0

War ganz in Ordnung, aber nichts allzu Besonderes.
von Blubb0butterfly am 20.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Teaghan Ich sollte die Finger davon lassen, aber ich tat es schon wieder. Heimlich schaue ich mir die Männer auf den Dating-Portalen im Internet an und träumte davon, mit ihnen in Kontakt zu treten und mich mit ihnen zu treffen. Mit ihnen herzhaft zu lachen, sich gegenseitig verliebte Blicke zuzuwerfen und… zu vögeln. Allein be... Teaghan Ich sollte die Finger davon lassen, aber ich tat es schon wieder. Heimlich schaue ich mir die Männer auf den Dating-Portalen im Internet an und träumte davon, mit ihnen in Kontakt zu treten und mich mit ihnen zu treffen. Mit ihnen herzhaft zu lachen, sich gegenseitig verliebte Blicke zuzuwerfen und… zu vögeln. Allein bei der Vorstellung prickelte mein Körper, als stünde ich nackt auf einem Podest – gleichzeitig vor alle diesen attraktiven Unbekannten. Lüstern mustern sie meine Intimstellen und lecken sich über die Lippen, als wäre ich ein appetitliches Steak. Fleischbeschau, obszön, aber niveauvoll. Ihnen läuft das Wasser im Mund zusammen, und ihr Begehren lässt wiederum meine Säfte fließen. Meine Hand glitt zwischen meine Schenkel. Sinnlich schoben meine Finger den blumenbedruckten Chiffonstoff des safranfarbenen Kleides beiseite und kreisten über das Höschen. Es war bereits feucht. Himmel, bist du verzweifelt, Teaghan. Eckdaten eBook 203 Seiten Piper Verlag 2019 erotischer Thriller Cover Es ist leider abgeschnitten. Ich sehe nur die oberen Gesichtshälften der Personen. Inhalt Als die reiche Teaghan dem unwiderstehlichen Rucksacktouristen Hawk in ihrer Strandvilla Schutz vor einem Unwetter bietet, stürzt sie nicht nur in einen Strudel aus Ausschweifungen um Dominanz und Unterwerfung, sondern gerät in große Gefahr. Denn Hawk ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Wenn er doch nur nicht so verteufelt sexy wäre ... Autorin Sandra Henke lebt und arbeitet zwischen Düsseldorf und Köln. Ihre Leidenschaft gilt dem Schreiben von Liebesromanen mit und ohne Rote Ohren-Garantie. Ihre Erotikromane verfasst sie nach dem Motto: Wenn schon Erotik, dann saftig, aber stets sinnlich. Als Dozentin an der Bastei Lübbe Academy gab sie Schreibkurse. Sie nahm an großen Veranstaltungen wie der Loveletter Convention und der Crime Cologne teil und trat beim „West Art Talk“ im WDR-Fernsehen auf. Auslandslizenzen ihrer Bücher wurden verkauft nach Litauen, Italien, Österreich und in die Tschechische Republik. Meinung Teaghan ist 21 Jahre alt und hat sich seit dem Tod ihrer Eltern völlig aus ihrem früheren Leben als angesagtes It-Girl zurückgezogen. Es scheint, als habe sie der Tod ihrer Eltern sehr mitgenommen und sie findet einfach keinen Grund mehr, aktiv am Leben teilzunehmen, auch wenn ihre Schwester immer wieder versucht, das Gegenteil zu bewirken. Sie hungert nach Zuneigung und Körperkontakt, aber durch ihren Reichtum sollte das eigentlich kein Problem darstellen. Dennoch scheint es eins zu sein, bis sie auf einen unbekannten und sehr attraktiven Eindringling trifft. Sie fühlt sich sofort zu diesem Fremden hingezogen, obwohl sie nichts von ihm weiß und er ein Mörder sein könnte. Trotzdem nimmt sie ihn bei sich zu Hause auf, ohne zu ahnen, welche Gefahr von ihm ausgeht. Hawk scheint einiges vor ihr geheim zu halten, aber er hatte nicht mit der knisternden Anziehungskraft zwischen ihm und ihr gerechnet und dass sie beide dieser erliegen. Wird das ein gutes Ende nehmen? Denn eigentlich ist er mit einem ganz bestimmten Auftrag hinter ihr her und es stehen Menschenleben auf dem Spiel! Ich muss sagen, dass die Geschichte ganz okay war. Es war nichts allzu Aufregendes oder Fesselndes. Die Sprache war ziemlich derb, aber die Autorin scheint dafür bekannt zu sein. von

Leider zu wenig Handlung für meinen Geschmack
von Dark Rose aus Troisdorf am 02.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Es handelt sich hierbei um einen erotischen Roman, mit der Betonung auf Sex. Im Prinzip reiht sich 70% des Buches eine Sex-Szene an die andere. Gleichzeitig geht es um Dominanz, es ist kein zärtliches Liebesspiel sondern es geht schon teilweise recht derb zur Sache. Wenn man also darauf vorbereitet ist und genau so ein Buch lese... Es handelt sich hierbei um einen erotischen Roman, mit der Betonung auf Sex. Im Prinzip reiht sich 70% des Buches eine Sex-Szene an die andere. Gleichzeitig geht es um Dominanz, es ist kein zärtliches Liebesspiel sondern es geht schon teilweise recht derb zur Sache. Wenn man also darauf vorbereitet ist und genau so ein Buch lesen möchte, macht man hier alles richtig. Mir ging allerdings die weibliche Protagonistin ziemlich auf den Nerv, bzw. ich empfand sie als recht unglaubwürdig. Ich fand den Einstieg schon etwas zu plump – Teaghan schaut sich online Profile einer Datingseite an und vergeht quasi vor Lust? Außerdem war die Wortwahl an dieser Stelle leider auch nicht mein Fall „begannen die Säfte zu fließen“, „Notgeilheit“ – ich persönlich finde, es gibt schönere Formulierungen. Teaghan hat ihre Eltern bei einem Arbeitsumfeld-Amoklauf verloren und knabbert psychisch immer noch an den Folgen. Das ehemalige It-Girl hat sich völlig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und lebt jetzt in den Hamptons. Dort trifft sie während eines Sturms auf Hawk, der offenbar plant sie auszurauben, aber beide werden von ihren Trieben übermannt und naja, dass dann jede Menge Sex folgt, habe ich ja schon erwähnt. Mich hat vor allem gestört, dass Teaghan sich ihm richtig an den Hals geworfen hat, weil sie 6 Monate keinen Sex hatte – das ist also ein Grund mit einem völlig fremden jede Menge Sex zu haben, obwohl er ihr unheimlich ist und ihr manchmal Angst macht, aber sobald er seine Hose auszieht, ist alles vergessen. Ich hätte mir von Anfang an etwas mehr Handlung gewünscht. Ja, es geht um Sex und Erotik aber ein bisschen Handlung ist doch wirklich nicht zu viel verlangt! Erst nach 70% des Romans kommen ein paar Thriller Elemente hinzu. Wäre das schon früher der Fall gewesen, hätte mir das Buch deutlich besser gefallen. So wirkt es ein wenig, als wäre der Autorin kurz vor knapp noch eingefallen, dass es doch auch noch eine Rahmenhandlung gab. Fazit: wenn man Bücher mag, in denen sich eine dominante Sex-Szene an die nächste anschließt, macht man bei diesem Buch nichts falsch. Wenn man dagegen einen Thriller mit erotischen Elementen bzw. ein paar Sex-Szenen lesen möchte, würde ich dieses Buch nicht empfehlen. Ich hätte mir definitiv mehr von diesem Buch erwartet.

Super Basis - der Rest nicht nach meinem Geschmack
von Daisys Buch Reise am 24.04.2019

STORY Die junge Teaghan hat sich aus ihrem bisherigen Leben zurück gezogen. Und dennoch verzehrt sie sich, nach menschlicher Nähe und Zuneigung. Der gut aussehende Surferboy, der vor ihrer Villa in den Hamptons campen will kommt ihr da grad wie gerufen. Er scheint endlich das zu sein, was ihr bisher im [Sex]Leben fehlte. Trotzd... STORY Die junge Teaghan hat sich aus ihrem bisherigen Leben zurück gezogen. Und dennoch verzehrt sie sich, nach menschlicher Nähe und Zuneigung. Der gut aussehende Surferboy, der vor ihrer Villa in den Hamptons campen will kommt ihr da grad wie gerufen. Er scheint endlich das zu sein, was ihr bisher im [Sex]Leben fehlte. Trotzdem hat Teaghan ein ungutes Gefühl. Kann sie ihm vertrauen? COVER An sich finde ich das Cover ziemlich cool. ABER ich habe ein ganz großen Problem damit, wenn ein Cover nicht zur Story passt. Und das Pärchen auf dem Cover hat nicht, aber auch gar nichts mit den beiden Protagonisten Hawk und Teaghan gemeinsam! Teaghan hat schulterlange Haare, die Lady auf dem Cover wesentlich längere. Hawk hat laut der Beschreibung im Buch etwas längere Haare, der junge Mann auf dem Cover dem Anschein nach aber ziemlich kurze Haare! So etwas kann ich nicht leiden! Ich finde das was vorne auf einem Buch drauf ist, sei es ein Hardcover, ein Taschenbuch oder eben ein ebook - es MUSS zum Inhalt passen. Und ja natürlich haben wir hier eine erotische Szene und es handelt sich um einen erotischen Thriller aber mal ehrlich, bei dem Wort erotisch hören die Gemeinsamkeiten dann auch schon auf! Daher ist das Cover für mich leider schonmal ein Flop. MEINE MEINUNG Da man ja immer mal mit was Positivem anfangen soll, möchte ich direkt zum Beginn den unglaublichen Schreibstil der Autorin loben. Ich bitte zu berücksichtigen, dass ich hier einzig und allein vom Stil spreche, sprich: losgelöst vom Inhalt! Ich finde man sollte erst einmal zwischen dem grundsätzlichen Stil eines Autors oder einer Autorin und dem geschriebenen an sich unterscheiden und beides auch demnach differenziert bewerten. Von daher gibt es für den Stil ein dickes, fettes Lob! Und auch die Idee, die hinter Angels & Devils steht finde ich toll. Ich muss gestehen, dass es sich bei diesem Roman um meinen ersten Erotik-Thriller handelte. Generell habe ich eine große Vorliebe für Thriller bei Filmen. Gelesen habe ich bisher noch keinen aber ich glaube, das werde ich in Zukunft auch mal ändern. Zurück zum Buch: Ich glaube unter Erotik-Thriller an sich kann man schon mal nicht viel falsch verstehen und auch das, wurde vom Buch zu 100 Prozent erfüllt. Gut - so viel zu den positiven Dingen. Kommen wir nun zu dem, was mich mäßig bis sehr gestört hat. Fangen wir mal mit einer Protagonistin an, welche nicht die hellste Kerze auf der Torte ist. Teaghan ist ein verwöhntes Partygirl, dass nun, durch den tragischen Tod ihrer Eltern, den Sinn des Lebens sucht und sich dafür in die luxuriöse Villa in den Hamptons zurück zieht - so weit, so gut. Zerstört wird dieses Gebilde dann jedoch durch Teaghans Gedanken, denn die ach so psychisch Geschädigte kann an nichts anderes denken, als sich mal ordentlich ran nehmen zu lassen! Hallo?! Bin ich die einzige, die das etwas durch geknallt findet? Ich denke doch nicht. Darüber hinaus eine Dämlichkeit, die ihres Gleichen sucht, einen Fremdem ins Haus zu lassen, nur in der Hoffnung, dass er derjenige welche sein wird, der sie von ihren Lustqualen erlösen wird... OHNE WORTE! Ich glaube ich hatte nachdem ich mit dem Buch durch war einen roten Abdruck auf der Stirn, weil ich nicht anders konnte, als mir ständig mit der Hand an den Kopf zu klatschen [diese Geste sollte jeder kennen...]. Nun ja zwischen einigen wirklich gut geschriebenen und ziemlich heißen erotischen Szenen haben wir dann auch so ein zwei Kleinigkeiten mit einem gewissen Fetisch, die für mich dann doch irgendwie einfach zu viel waren - soll ja jeder machen wie er will aber ich glaube ich muss nicht alles mögen. Zwischendurch kam ja dann auch mal so richtig thrillermäßige Action auf. Und dass auch ohne Erotik! Aber damit war es dann irgendwie auch wieder ganz schnell vorbei und ich muss zugeben, am meisten störte mich tatsächlich auch dieses gekünstelte Happy End, welches ja irgendwie in meinen Augen so gar nicht zum Genre passen will. Dieses Buch wäre auch gut und gern mit einem weniger "Friede-Freude-Eierkuchen"-mäßigen Ende ausgekommen. Ich hatte erst überlegt, dem Buch 3 Sterne zu geben, bin dann aber nochmal in mich gegangen und habe darüber sinniert, wie ich andere Bücher fand, die ich mit 3 Sternen bewertet habe und letztendlich bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich Angels & Devils leider nicht mehr als 2 Sterne geben kann.