Das Haus der Mädchen (ungekürzt)

exklusiv bei Thalia

Kerner und Oswald Band 1

(294)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zum 100-jährigen Jubiläum ausschließlich bei Thalia erhältlich!

Schweig, um zu leben
Leni kommt nach Hamburg, um dort ein Praktikum zu machen. Über eine Zimmervermittlung mietet sie sich in einer Villa am Kanal ein. Schnell freundet sie sich mit ihrer Zimmernachbarin an - aber die ist am nächsten Morgen spurlos verschwunden. Weil ihr das merkwürdig vorkommt, sucht sie nach ihr. Freddy Förster, früher erfolgreicher Geschäftsmann, ist inzwischen auf der Straße gelandet. Zufällig beobachtet er, wie jemand einen Mann am Steuer seines Autos erschießt. Um nicht zum nächsten Opfer zu werden, sucht er den Mörder. Bis er auf Leni trifft, die das Verschwinden ihrer neuen Freundin nicht hinnehmen will. Bald begreifen die beiden, dass ihre beiden Fälle mehr miteinander zu tun haben, als ihnen lieb ist - und dass sie in großer Gefahr schweben...

Produktdetails

Verkaufsrang 482
Medium MP3-CD
Sprecher Simon Jäger
Spieldauer 595 Minuten
Erscheinungsdatum 01.03.2019
Verlag Audio-To-Go
Sprache Deutsch
EAN 9783965190207

Weitere Bände von Kerner und Oswald

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
294 Bewertungen
Übersicht
190
76
16
6
6

Spitze!
von Bernhard Schilling am 31.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

mein drittes Buch von Herrn Winkelmann, es war das erste Band aus seiner Serie um Kommissar Kerner und "seiner" Rebecca! Ich bin mir absolut sicher, dass es nicht mein letztes Buch von Herrn Winkelmann gewesen ist! 5 Sterne, Note 1, 100 % Weiterempfehlung!

In Hamburg ist man alleinstehend nicht mehr sicher
von JackyFuxx aus Hamburg am 23.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es war mein erstes Buch von Andreas Winkelmann, aber es wird definitiv nicht mehr letztes sein! Ich komme selbst aus Hamburg und kenne den Ort, an dem die Geschehnisse passieren. Umso mehr war ich von der Geschichte gefesselt! Winkelmann schafft es, den Leser in seinen Bann ziehen und man fiebert nur so mit und hofft, dass a... Es war mein erstes Buch von Andreas Winkelmann, aber es wird definitiv nicht mehr letztes sein! Ich komme selbst aus Hamburg und kenne den Ort, an dem die Geschehnisse passieren. Umso mehr war ich von der Geschichte gefesselt! Winkelmann schafft es, den Leser in seinen Bann ziehen und man fiebert nur so mit und hofft, dass alles gut ausgehen wird. Der Schreibstil ist sehr gut zum Lesen und die Charaktere sind ebenfalls gut beschrieben, weswegen man leicht in die Geschichte kommt. Für manche könnte die Protagonisten etwas "einfach" beschrieben worden sein bzw. zu sehr in eine Schublade gesteckt werden, aber dies macht die Geschichte nicht umso weniger spannend. Im Gegenteil. Ich lese viele Thriller und bin von diesem sehr positiv überrascht worden, nicht zuletzt durch die immer mal wieder veränderten Handlungsstränge. Der Autor gehört nun mit auf meine to do Liste und ich freue mich auf weitere Bücher von ihm.

Wenig interessante Figuren
von einer Kundin/einem Kunden aus Liestal am 03.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Geschichte ist zwar einigermassen spannend erzählt, wirkt aber sehr künstlich inszeniert. Die meisten Charaktere sind für meinen Geschmack zu eindimensional, zu wenig interessante oder spannende Figuren.


  • Artikelbild-0