Wolfssünde

Moritz Hirche

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 17,99 €

Accordion öffnen
  • Wolfssünde

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    17,99 €

    Epubli
  • Wolfssünde

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    17,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Robert Hartmanns zweiter Fall

Südlich von Berlin, in Brandenburg…

Im Nebel einer Herbstnacht versucht eine junge Försterin, ein neu angesiedeltes Wolfsrudel zu beobachten. Dabei trifft sie tief im Wald auf eine verwirrte Frau, die sie zu einem grausigen Fund führt: Die schrecklich zugerichteten Leichen dreier Menschen, die offenbar von den Raubtieren getötet wurden. Die Forstbeamtin steht vor einem Rätsel. Die örtliche Polizei scheint ratlos. Das Bundeskriminalamt wird gebeten, Licht ins Dunkel der Ereignisse zu bringen. Denn die Toten hinterließen eine seltsame Botschaft, die niemand zu deuten vermag…

Robert Hartmann, der als Zielfahnder mit einer heiklen internationalen Ermittlung befasst ist, wird nach Deutschland zurückbeordert, um die mysteriösen Todesfälle zu untersuchen.

Schnell entwickelt sich der Fall zu einer gefährlichen Jagd, die Hartmanns eigene Sünden ebenso an die Oberfläche bringt wie die finstere Vergangenheit des Waldes. Die Bedrohung kommt näher und sie ist persönlicher, als Hartmann ahnt. Doch niemand außer den Wölfen scheint ihm dabei helfen zu wollen, das tödliche Geheimnis zu lüften…

Moritz Hirche, geboren 1980, veröffentlicht mit „Wolfssünde - Hartmanns 2. Fall“ seinen dritten Roman. „Todesfährte“, der erste Thriller um den BKA-Zielfahnder und ehemaligen Staatsanwalt Robert Hartmann, belegte mehrfach vorderste Plätze in den ebook-Charts. Sein zuletzt erschienener History-Thriller „Die Physikerin“ wurde als ebook-Bestseller ausgezeichnet und fand darüber hinaus auch in anderen europäischen Ländern Beachtung.

Der Autor lebt wieder in seiner Geburtsstadt Berlin und schreibt an seinem nächsten Roman.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 05.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7485-0943-1
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/3,6 cm
Gewicht 718 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 06.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Cover des Buches hält, was es verspricht: Spannung pur von der ersten bis zur letzten Seite, ein Thriller, der einen packt und fesselt! Man kann sich schnell in den Protagonisten einfühlen und sich aufgrund der detailreichen Beschreibungen vieles sehr gut bildlich vorstellen. Im 2. Fall ist Hartmann allein unter Wölfen. Da... Das Cover des Buches hält, was es verspricht: Spannung pur von der ersten bis zur letzten Seite, ein Thriller, der einen packt und fesselt! Man kann sich schnell in den Protagonisten einfühlen und sich aufgrund der detailreichen Beschreibungen vieles sehr gut bildlich vorstellen. Im 2. Fall ist Hartmann allein unter Wölfen. Das Ende ist eine Überraschung und macht Lust auf mehr...

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Rangsdorf am 01.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Vom Anfang bis zum Ende. Der Leser wird in den Süden Berlins entführt und in ein Netz von Macht, Kriminalität und Geschichte verstrickt. Die Frage nach dem Mörder und dem Motiv bleibt bis zur letzten Seite offen...

Perfekte Spannung
von Marlene aus Berlin am 15.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieser Kriminalroman von Moritz Hirche hat mich begeistert. Der Autor hat es geschafft, mich an dem Geschehen von Anfang bis Ende so teilnehmen zu lassen, als wäre ich mit einbezogen. Ich war beeindruckt von dem Hintergrundwissen des Autors und fühlte mich durchweg spannend unterhalten. Die Wölfe von Brandenburg in den Ablauf de... Dieser Kriminalroman von Moritz Hirche hat mich begeistert. Der Autor hat es geschafft, mich an dem Geschehen von Anfang bis Ende so teilnehmen zu lassen, als wäre ich mit einbezogen. Ich war beeindruckt von dem Hintergrundwissen des Autors und fühlte mich durchweg spannend unterhalten. Die Wölfe von Brandenburg in den Ablauf der Geschichte mit einzubeziehen, hat mich begeistert. Denn in dem Roman Wolfssünde, haben sie ihren gerechten Platz erhalten. Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung der Ermittlungen von Robert Hartmann. Marlene aus Berlin


  • Artikelbild-0