Einblattholzschnitte des 15. Jahrhunderts

Bestand der Staatlichen Graphischen Sammlung München

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
58,00
58,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Die Staatliche Graphische Sammlung München besitzt einen der weltweit bedeutendsten Bestände an deutschen Einblattholzschnitten des 15. Jahrhunderts. Sie werden in diesem Bestandskatalog erstmals in einem Buch vorgestellt. Die ersten europäischen Holzschnitte entstanden um 1400. Abbildungen wurden nun für weite Kreise erreichbar und erschwinglich. Durch Gebrauch rasch verschlissen, zählen diese frühen Drucke heute zu den rarsten Kostbarkeiten. Aber nicht nur als historische Belege sind diese frühen Blätter bedeutend. Es sind überragende Meisterwerke linearer Ausdruckskraft, die zu den ältesten Werken ihrer Art zählen. Keine Sammlung der Welt vermag die Frühzeit des Holzschnitts so überragend zu belegen wie das Münchner Kabinett: Die Wiege der europäischen Druckgraphik wird in diesem Buch zugänglich.

Dr. Achim Riether, Kurator, Staatliche Graphische Sammlung München

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 08.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-422-97985-7
Verlag Deutscher Kunstverlag
Maße (L/B/H) 29,7/24,3/4,9 cm
Gewicht 2952 g
Abbildungen 600 col. Illustrationen, farbige Illustrationen
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0