Das Mondjahr 2020

Tageskalender - Das Original

Thomas Poppe, Johanna Paungger

(1)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Beschreibung

Seit über 25 Jahren vermitteln die Bestseller von Johanna Paungger und Thomas Poppe das alte Wissen um die Natur- und Mondrhythmen. Fit, gesund und schön sein aus eigener Kraft, mühelose Hausarbeit ohne Chemikalien, ein blühender Garten voller kerngesunder Pflanzen mit reicher Ernte. Nur mit Hilfe eines Mondkalenders kann man dieses Wissen im Alltag umsetzen.

Der Abreißkalender enthält alle Symbole und liefert Grundregeln des Mondwissens und zeitlose Weisheiten. Kleine Geschichten und Texte illustrieren und erläutern das Wirken der Mondrhythmen. Ein unterhaltsamer und informativer Begleiter durchs ganze Jahr. Mit Mini-Mondkalendern für die wichtigsten Tätigkeiten im Überblick.

Johanna Paungger wuchs mit dem Wissen um Mond- und Naturrhythmen auf. Ihr Großvater ließ sie an seinem immensen Wissen um eine gesunde Lebensführung und Vitalität bis ins hohe Alter teilhaben.

Thomas Poppe, Autor und Übersetzer, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Einflüssen der Mondrhythmen auf den Alltag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 03.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641241605
Verlag Random House ebook
Dateigröße 8956 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Sehr viele Fehler 2020
von Anna aus Köln am 21.10.2020

Ich bin ein echter Fan der Mondkalender und verschenke sie auch gerne. In diesem Jahr waren sehr, sehr viele Fehler enthalten, das finde ich schade. zum einen kosten sie ja Geld und man sieht dass die Tage vom letzten Jahr einfach "weiter geschoben" wurden. Am Samstag stand dann z.B.ein falscher Tag oder ein falsches Datum dri... Ich bin ein echter Fan der Mondkalender und verschenke sie auch gerne. In diesem Jahr waren sehr, sehr viele Fehler enthalten, das finde ich schade. zum einen kosten sie ja Geld und man sieht dass die Tage vom letzten Jahr einfach "weiter geschoben" wurden. Am Samstag stand dann z.B.ein falscher Tag oder ein falsches Datum drin. Die Sympole waren auch oft falsch..... sehr sehr schade. wenn man mal genügend Geld mit seinen Büchern verdient, muss man sich vielleicht nicht mehr so viel Mühe geben

  • Artikelbild-0