Mordshunger

Köln-Krimi Band 12

Frank Schätzing

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mordshunger haben sie alle: Inka von Barneck auf Sex und Koks, Fritz von Barneck auf Geld und noch mehr Geld, Max Hartmann auf die Rolle seines Lebens, Romanus Cüpper auf alles, was essbar ist, und die Löwen im Kölner Zoo auf Abwechslung. Dann ist Inka plötzlich tot, und alle bekommen ihren Willen. Nur ganz anders, als sie dachten.
Mit Rezepten von 13 mordsguten Kölner Küchenchefs und einem Lieblingsrezept von Frank Schätzing

Frank Schätzing, 1957 in Köln geboren. Studium der Kommunikationswissenschaften, Creative Director in internationalen Agentur-Networks. Mitbegründer der Kölner Werbeagentur INTEVI, deren kreativer Geschäftsführer er ist. Anfang der 90er Jahre begann Frank Schätzing, Novellen und Satiren zu schreiben. 1995 erschien sein erstes Buch, der Mittelalterroman 'Tod und Teufel', der vom Start weg ein Bestseller wurde. Auch seine Nachfolge-Werke überzeugten die Kritiker. Für seine schriftstellerische Arbeit erhielt er den 'KölnLiteraturpreis 2002'.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 299
Erscheinungsdatum 01.09.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89705-482-0
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 20,9/13,5/2,8 cm
Gewicht 360 g

Weitere Bände von Köln-Krimi

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
1
1
2
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Spannender Krimi !!

Mordshunger in Köln
von Michael Weckener aus Leipzig am 31.03.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein spannender Krimi mit einem furiosen aber auch ein wenig vorhersehbaren Ende. Die mit dem Autor immer wieder einmal durchgehende Lust am Fabulieren trübt das Lesevergnügen ab und an. Fazit: Es gibt bessere Romane von Frank Schätzing

Mordshunger macht Appetit auf mehr.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 18.06.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ob Mordshunger, oder Lautlos, oder Limit, oder Tod und Teufel, oder der Schwarm. Es ist immer wieder gut, Schätzing zu lesen.


  • Artikelbild-0