Kick-Ass: Frauenpower

Bd. 2

Kick-Ass Band 3

Steve Niles, Marcelo Frusin

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 20,00 €

Accordion öffnen
  • Kick-Ass: Frauenpower

    Panini

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Panini
  • Kick-Ass: Frauenpower

    Panini

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Panini

eBook

ab 15,99 €

Accordion öffnen
  • Kick-Ass

    PDF (Panini)

    Sofort per Download lieferbar

    15,99 €

    PDF (Panini)
  • Kick-Ass

    ePUB (Panini)

    Sofort per Download lieferbar

    15,99 €

    ePUB (Panini)
  • Kick-Ass - Frauenpower 3

    ePUB (Panini)

    Sofort per Download lieferbar

    15,99 €

    ePUB (Panini)
  • Kick-Ass - Frauenpower 3

    PDF (Panini)

    Sofort per Download lieferbar

    15,99 €

    PDF (Panini)

Beschreibung

KICK-ASS als Gangsterboss
Mutter, Studentin und Kellnerin bei Tag – maskierte Rächerin und Boss eines kriminellen Imperiums bei Nacht! Als Kick-Ass hat die Afghanistan-Veteranin Patience mehrere Gangs unter ihre Kontrolle gebracht. Sie nutzt die von ihr angeführten Banden, um brutal gegen andere Verbrecherorganisationen vorzugehen. Doch damit macht sie sich mächtige Feinde in der Unterwelt von New Mexico, und mit den Kartellen ist nun wirklich nicht zu spaßen. Zumal Patience noch einige alte, blutbefleckte Rechnungen offen hat …
Ein überraschendes neues Kapitel der multimedial erfolgreichen KICK-ASS-Saga von Mark Millar, geschrieben von Steve Niles (30 Days of Night) und gezeichnet von Marcelo Frusin (HELLBLAZER, DIE EXPEDITION).

STEVE NILES arbeitete in Comic-Läden und spielte in diversen Punk-Bands, bevor er seinen eigenen Kleinverlag Arcane Comix aus der Taufe hob. Außerdem setzte er für Eclipse Comics bereits Anfang der 90er u. a. eine Adaption von Richard Mathesons Horror-Klassiker I Am Legend um. Heute kennt man Niles vor allem als Autor des eigenständigen Vampir-Comics 30 Days of Night, der als Franchise allerhand Comic-Fortsetzungen, Verfilmungen, Romane und ein Comic-Crossover mit Akte X sah. Darüber hinaus ersann Niles die Panel-Serie Criminal Macabre über den okkulten Detektiv Cal McDonald, zu der er zudem Romane und Prosa-Kurzgeschichten schrieb – Universal optionierte den Stoff bereits 2010 für eine Verfilmung. Für DC entwickelte der 1965 geborene Amerikaner die düstere Figur Simon Dark, zudem schrieb Niles eine Miniserie über Steve Ditkos schrillen Creeper und einige Batman-Titel, darunter BATMAN: MITTERNACHT IN GOTHAM mit Kelley Jones und BATMAN: GOTHAM, DUNKLES LAND mit Scott Hampton. Weitere Comics aus Niles’ Feder sind 28 Days Later: Die Zeit danach, Bigfoot mit Rob Zombie und Richard Corben, Bad Planet mit Schauspieler und Co-Autor Thomas Jane, City of Dust, allerhand Spawn-Storys sowie mehrere Projekte mit Zeichnungen von Horror-Legende Bernie Wrightson. 2012 gehörte Niles zu den Mitbegründern des Comic Verlags Black Mask Studios. Seine Science-Fiction-Serie The Disciples soll von Wes Craven ins TV gebracht werden, Aleister Arcane ist für eine Verfilmung mit Jim Carrey vorgesehen.

MARCELO FRUSIN wurde 1967 im argentinischen Rosario geboren. Anfang der 90er machte er seinen Kunstabschluss und startete danach umgehend seine Comic-Karriere bei einheimischen Verlagen, kurz darauf veröffentlichte er aber auch Comics in Italien. 1998 zeichnete Frusin erste Comics für die großen amerikanischen Comic-Publisher. Nach Geschichten mit Marvels X-Men oder mit Acclaims Magnus Robot Fighter verwirklichte er viele Kapitel der legendären ersten HELLBLAZER-Serie bei Vertigo, geschrieben von den Könnern Warren Ellis, Brian Azzarello und Mike Carey. Dazu kommen der außergewöhnliche Vertigo-Western LOVELESS von Azzarello und einige Kurzgeschichten in Anthologien. Für den europäischen Markt bebilderte Frusin zuletzt die von Richard Marazano verfasste Serie DIE EXPEDITION, die bei Panini im Albumformat erscheint.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 152
Altersempfehlung 16 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7416-1244-2
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 25,9/16,7/1,7 cm
Gewicht 493 g
Originaltitel Kick-Ass #7-12
Auflage 1
Übersetzer Bernd Kronsbein

Weitere Bände von Kick-Ass

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Brutaler, härter und um einiges emotionaler
von Anja L. von "books and phobia" am 07.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auch wenn die „Kick-Ass – Frauenpower“-Reihe einen immer brutaleren Weg einschlägt und sich somit sehr von seinem Original unterscheidet, komme ich von ihr einfach nicht los. Dies liegt vorallem daran, das Themen angesprochen werden, welche einmal zeigen, wie schwer es ist als maskierter Rächer für Ordnung zu sorgen. Im Fall von... Auch wenn die „Kick-Ass – Frauenpower“-Reihe einen immer brutaleren Weg einschlägt und sich somit sehr von seinem Original unterscheidet, komme ich von ihr einfach nicht los. Dies liegt vorallem daran, das Themen angesprochen werden, welche einmal zeigen, wie schwer es ist als maskierter Rächer für Ordnung zu sorgen. Im Fall von Patience ist es sogar noch schwerer, da sie nicht den Reichtum von Batman besitzt und zudem eine Familie hat, welche sie ebenfalls beschützen muss. Doch sie kämpft und das für eine bessere Welt in der Drogen und Gewalt aus ihrer Stadt verschwunden sind. Als ich den letzten Band beendet hatte, dachte ich mir schon, das dieser echt heftig war. Doch dann schlüpfte ich in diesen und mir wurde klar, das Patience und ihre Gegner noch brutaler werden konnten. Hier zeigte sich einfach das die Kartelle jetzt alles ausschickten, was Kick-Ass in die Knie zwingen würde. Doch sie hatten die Rechnung ohne Kick-Ass selbst gemacht. Patience ist für mich wirklich eine tolle Charakterin. Sie verbindet für mich das perfekte von einer starken Frau, die für ihr Leben und das ihrer Kinder kämpft. Aufgrund der immer stärker werdenden Gegner-Wellen muss zwar auch sie zu immer stärkeren Waffen greifen, aber dies tut sie mit einem Ziel, das für eine Stadt eine große Veränderung bedeutet. Doch neben der starken Person Kick-Ass erlebte ich diesmal auch immer wieder die verletzliche Patience, welche neben Job und Studium auch ihren Kindern eine gute Mutter sein möchte. Diese Momente haben mich sehr gerührt und sorgten dafür das ich um so mehr auf ein gutes Ende für sie hoffe. Doch was wäre die Geschichte ohne starke Bilder? Diese wurden mir auch diesmal geliefert und das sehr spektakulär. Egal ob Kämpfe oder die unterhaltsamen Momente mit ihren Kindern, es war jedes Mal toll anzusehen, wie neben Licht und Schatten, auch mit den Farben gearbeitet wurde. Gerade die Szenen mit den Kindern sind z.B. sehr hell und bunt gehalten, während es in welchen mit Gewalt meist sehr düster zuging. Aber auch der Zeichenstil an sich gefällt mir. Wichtige Details oder Emotionen sind stets sehr gut gezeichnet und schaffen es mich stets zu begeistern. Hass fühlt sich mit ihm genauso echt an, wie eben Freude und ich glaube das macht viel aus. Auch wenn die Handlung immer brutaler wird, kann mich Patience und ihr Kampf gegen eine Stadt ohne Drogen immer noch sehr begeistern. Zusammen mit den starken Bildern ist auch der 3. Band ein echtes Highlight, das genau den richtigen Mix an Spannung und Emotionen bot.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6