Magnus Chase 2: Der Hammer des Thor

Magnus Chase Band 2

Rick Riordan

(13)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Paperback

14,99 €

Accordion öffnen
  • Magnus Chase 2: Der Hammer des Thor

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Carlsen

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Magnus Chase 2: Der Hammer des Thor

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen
  • Magnus Chase 2: Der Hammer des Thor

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    14,99 €

    ePUB (Carlsen)

Hörbuch (CD)

15,99 €

Accordion öffnen
  • Magnus Chase 2: Der Hammer des Thor

    6 CD (2017)

    Sofort lieferbar

    15,99 €

    19,99 €

    6 CD (2017)

Beschreibung


Der Donnergott Thor hat mal wieder seinen Hammer verloren – die stärkste Waffe in allen Neun Welten! Und diesmal ist er zu allem Übel in Feindeshände geraten. Magnus und seine Freunde müssen den Hammer so schnell wie möglich zurückholen, denn ohne ihn ist die Welt der Sterblichen einem Angriff der Riesen wehrlos ausgeliefert. Der Weltuntergang Ragnarök droht! Als Verbündeten braucht Magnus ausgerechnet den gerissenen Gott Loki – doch der Preis für seine Hilfe ist hoch …

Alle Bände der Magnus-Chase-Serie:

Magnus Chase − Das Schwert des Sommers

Magnus Chase − Der Hammer des Thor

Magnus Chase − Das Schiff der Toten

Magnus Chase − Geschichten aus den Neun Welten

Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Boston und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 40 Ländern erschienen. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken«, »Helden des Olymp«, »Percy Jackson erzählt«, »Magnus Chase« und »Die Abenteuer des Apollo«, schafften auf Anhieb den Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten.

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 25.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31795-7
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/3,8 cm
Gewicht 529 g
Originaltitel Magnus Chase and the Gods of Asgard: The Hammer of Thor
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 7531

Weitere Bände von Magnus Chase

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
11
2
0
0
0

Super spannende und vor allem lustige Fortsetzung
von Areti aus Melle am 24.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Der Donnergott Thor hat mal wieder seinen Hammer verloren – die stärkste Waffe in allen Neun Welten! Und diesmal ist er zu allem Übel in Feindeshände geraten. Magnus und seine Freunde müssen den Hammer so schnell wie möglich zurückholen, denn ohne ihn ist die Welt der Sterblichen einem Angriff der Riesen wehrlos ausgeli... Inhalt: Der Donnergott Thor hat mal wieder seinen Hammer verloren – die stärkste Waffe in allen Neun Welten! Und diesmal ist er zu allem Übel in Feindeshände geraten. Magnus und seine Freunde müssen den Hammer so schnell wie möglich zurückholen, denn ohne ihn ist die Welt der Sterblichen einem Angriff der Riesen wehrlos ausgeliefert. Der Weltuntergang Ragnarök droht! Als Verbündeten braucht Magnus ausgerechnet den gerissenen Gott Loki – doch der Preis für seine Hilfe ist hoch … Meine Meinung: "Magnus Chase - Der Hammer des Thor" von Rick Riordan ist der zweite Band seiner Reihe, die sich mit der nordischen Mythologie beschäftigt. Für mich war diese Reihe der erste Kontakt mit der nordischen Götterwelt und ich war überaus postitiv überrascht, dass auch sie mich so sehr in den Bann ziehen kann. Zwischen dem ersten und diesem zweiten Band ist bei mir sehr viel Zeit vergangen, aber dennoch konnte ich problemlos in diese Fortsetzung einsteigen, ohne groß nochmal nachlesen zu müssen, was im ersten Band geschah oder wie er endete. Man ist direkt mitten im Geschehen und es ist, als sei man nie weg gewesen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Die Seiten flogen nur so dahin, sodass ich das Buch gar nicht aus den Händen legen konnte und zum Teil bis tief in die Nacht gelesen habe. Die Götterwelt, die dort beschrieben wird, ist sehr gut dargestellt. Ich hatte alles bildlich vor Augen, konnte in diese andere Welt eintauchen, war fasziniert und völlig in ihren Bann gezogen. Die Geschichte wird in Ich-Erzählung aus der Sicht von Magnus geschrieben. Das macht es einem besonders leicht, in das Geschehen abzutauchen und um ihn zu bangen. Man erlebt alles ganz genau mit und möchte unbedingt immer wissen, wie es weitergeht. Auch die anderen Charaktere sind sehr sympathisch und man kann gut mit ihnen mitfühlen und mitfiebern. Sie sind so unterschiedlich, dass sicherlich jeder Leser eine Figur findet, mit der er sich ganz besonders verbunden fühlt. Riordan schafft es durch seine bildhalften Beschreibungen, dass ich mich wie an einen anderen Ort versetzt gefühlt habe, so als wäre ich mitten im Geschehen mit dabei. Ich konnte mir alles ganz genau vorstellen und hatte sowohl die Schauplätze, als auch die Charaktere ganz genau vor Augen. Besonders gut hat mir gefallen, dass hier super viele lustige Szenen eingebaut sind, die das Ganze aufheitern und viele Lacher bescheren können. Eines steht für mich fest: Ich brauche definitiv mehr davon und ich bin schon ganz gespannt auf Band drei. Fazit: "Magnus Chase - Der Hammer des Thor" war für mich eine gelungene Fortsetzung der Reihe über die nordische Götterwelt. Es war spannend, witzig und faszinierend: rundum definitiv lesenswert!

Eine spannende Fortsetzung
von Bücher - Seiten zu anderen Welten am 12.01.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich bin ein absoluter Fan von Rick Riordan. Und da mich der erste Band der Reihe schon überzeugt hat, war ich natürlich auch neugierig auf die Fortsetzung ... die mich ebenfalls nicht enttäuscht hat. Story: Schon von der ersten Seite an habe ich mich wieder in die Handlung reingefunden. Sie setzt ein bisschen nach den Ereign... Ich bin ein absoluter Fan von Rick Riordan. Und da mich der erste Band der Reihe schon überzeugt hat, war ich natürlich auch neugierig auf die Fortsetzung ... die mich ebenfalls nicht enttäuscht hat. Story: Schon von der ersten Seite an habe ich mich wieder in die Handlung reingefunden. Sie setzt ein bisschen nach den Ereignissen aus dem ersten Band an, hat aber gleich ein bisschen Action parat. Ich war da schon angefixt und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht und ob die Freunde Thors Hammer auch wirklich wiederbekommen. Wie man es vom Autor gewohnt ist, ist die Handlung an manchen Stellen ein bisschen skurril und man sollte ich auf etwas komische Wendungen einstellen. Ich freue mich immer auf diese Momente, da man von der Handlung eigentlich immer wieder überrascht werden kann. Sie hat mich gefesselt und ich bin praktisch durch die Seiten gerauscht. Die ein oder andere Wendung wurde noch nicht komplett zu Ende geführt, allerdings deutete sich schon an, dass diese im finalen Band nochmal Thema sind. Dementsprechend bin ich neugierig darauf. Das Ende des Buches hat mir auch gut gefallen, aber insgesamt war es im Vergleich zu dem actionreichen Buch ein wenig verhalten und leider auch erwartbar. Ich hatte mir da irgendwie ein wenig mehr erhofft. Gut, so erwarte ich vom letzten Band nochmal einiges, es gab schon eine ganze Menge Andeutungen. Ebenso habe ich mir wieder über das Glossar gefreut, in dem alle wichtigen und in der Handlung vorkommenden Götter und mythologischen Wesen aufgeführt werden. Ich entdecke da doch immer wieder jemand neuen und finde das als Unterstützung wirklich gut. Charaktere: Protagonist des Buches ist Magnus. Er bringt mich immer wieder zum schmunzeln, weil er doch gefühlt jedes Fettschnäpfchen mitnimmt. Aber seine Art gefällt mir gut, da er auch immer für seine Freunde einsteht und sich nicht unterkriegen lässt. Wir treffen eine ganze Menge Charaktere aus dem ersten Band wieder, es kommen aber auch neue hinzu. Die Mischung hat mir gut gefallen und bei den meisten bekommen wir auch einen besseren Eindruck von ihrer Vergangenheit. Ich bin gespannt, wie diese sich noch weiterentwickeln werden. Die Götter haben mal wieder einen gemischten Eindruck hinterlassen. Irgendwie bringen sie mich immer zum lachen, weil sie gar nicht so sind, wie man sie eigentlich erwartet - im positiven wie auch im negativen. Schreibstil: Der Schreibstil des Autors ist flüssig und lässt sich gut lesen. Wie man es von Rick Riordan schon gewohnt ist, ist der Stil sehr humorvoll, was mich immer wieder zum lachen gebracht hat. An manchen Stellen fand ich es aber auch ein wenig übertrieben. Das Buch wird aus der Sicht von Magnus erzählt. Seine Art zu erzählen ist wirklich gut, sodass man nur so durch die Seiten rauscht. Manchmal würde ich mir wünschen, dass man auch eine weitere Sicht einführt, da die Charaktere doch relativ häufig getrennt sind. Mein Fazit Eine spannende Fortsetzung :D Auch mit dem zweiten Band hat mich der Autor wieder packen können. Die Geschichte ist fesselnd und einige spannende und skurrile Wendungen parat. Wie man es vom Autor schon gewohnt ist, ist das Buch sehr humorvoll und lädt immer wieder zum lachen ein. Das Ende fand ich ein bisschen verhalten und erwartbar. Dafür wurden schon sehr viele Andeutungen hinsichtlich des finalen Bandes gemacht.

Sehr guter zweiter Band!
von Golden Letters am 29.12.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Thor hat wieder mal seinen Hammer verloren, doch dieses Mal ist er in die Hände des Feindes gefallen. Magnus und seine Freunde Samirah, Blitzen und Hearthstone machen sich auf die Suche danach, denn ein Angriff der Riesen bedroht Midgard. Und auch der Gott Loki verfolgt wieder üble Pläne. "Der Hammer des Thor" ist der zweite ... Thor hat wieder mal seinen Hammer verloren, doch dieses Mal ist er in die Hände des Feindes gefallen. Magnus und seine Freunde Samirah, Blitzen und Hearthstone machen sich auf die Suche danach, denn ein Angriff der Riesen bedroht Midgard. Und auch der Gott Loki verfolgt wieder üble Pläne. "Der Hammer des Thor" ist der zweite Band von Rick Riordans Magnus Chase Trilogie, der wieder aus der Ich-Perspektive von Magnus erzählt wird. Magnus ist seit gut zwei Monaten einer von Odins Einherjerkrieger und lebt im Hotel Walhalla. Seine neuen Kräfte hat er mittlerweile gut im Griff und sich auch schon mehr oder weniger mit seinem neuen Leben angefreundet. In diesem Band machen er und seine Freunde sich auf die Suche nach Thors Hammer, der mal wieder verloren gegangen ist, doch sie müssen sich beeilen, denn die Riesen ahnen Thors Schwäche und bereiten einen Angriff auf Midgard vor. Magnus hat mir in diesem Band wieder sehr gut gefallen und auch seine vielen Freunde und Verbündete mochte ich sehr! Die Walküre Samirah, der Zwerg Blitzen und der Elf Hearthstone lernen wir besser kennen, aber auch Magnus Flurgenossen Halbgeboren Gunderson, Mallory Keen und Thomas Jefferson jr. sind wieder mit dabei! Am spannendsten fand ich Alex Fiero, die wir in diesem zweiten Band neu kennenlernen durften. Wie Sam ist sie ein Kind des Gottes Loki und sie spielt eine wichtige Rolle! Der Schreibstil von Rick Riordan ließ sich, wie gewohnt, richtig gut lesen und seinen Humor liebe ich ja wirklich! Wir lernen die Charaktere, aber auch die Neun Welten und ihre Bewohner besser kennen. Ich hätte mir im Nachhinein vielleicht gewünscht, dass wir noch ein wenig mehr über die nordischen Götter erfahren hätten, aber die Geschichte konnte mich gut unterhalten und das Ende macht viel Lust auf den dritten und abschließenden Band! Fazit: "Der Hammer des Thor" von Rick Riordan ist ein sehr guter zweiter Band der Magnus Chase Trilogie! Besonders die vielen spannenden Charaktere mochte ich gerne und auch die Geschichte konnte mich sehr gut unterhalten. Ich vergebe sehr gute vier Kleeblätter und freue mich schon sehr auf den finalen Band!


  • Artikelbild-0