Warenkorb

Wiedersehen am Harbour Beach

Lighthouse-Saga 3, Lesung. MP3 Format. Gekürzte Ausgabe

Weitere Formate

Klappenbroschur
Jake Foster hat den Traum von einer eigenen Brauerei. Die Harbour Beach Brewery ist genau das, wonach er gesucht hat. Außerdem liegt sie auf Cape Cod, wo auch seine Freunde Niclas und Andrew ihr Glück gefunden haben. Er möchte das Unternehmen kaufen. Was ihm fehlt, ist das nötige Kapital. Die Investorin Eliza Woodward, eine der schönsten Frauen, die Jake je getroffen hat, macht ihm ein Angebot, das sie dann aber kurzfristig zurückzieht. Niclas‘ und Andrews Vater, Theodor Hunter, springt ein und bietet Jake das Geld an. Unter einer Bedingung – die Jake den Boden unter den Füßen wegzieht ...

Unheimlich gefühlvoll gelesen von Götz Otto

(1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 9h 44)

Portrait
Thompson, Ella
Ella Thompson, geboren 1976, verbringt nach Möglichkeit jeden Sommer an der Ostküste der USA. Ihre persönlichen Lieblingsorte sind die malerischen New England-Küstenstädtchen. An den endlosen Stränden von Cape Cod genießt sie die Sonnenuntergänge über dem Atlantik - am liebsten mit einer Hundenase an ihrer Seite, die sich in den Wind reckt.

Otto, Götz
Götz Otto ist ein international gefragter Schauspieler, der unter anderem Nora Roberts Schatten-Trilogie unglaublich gefühlvoll liest.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Götz Otto
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 08.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783837145618
Verlag Random House Audio
Spieldauer 584 Minuten
Verkaufsrang 397
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
11,99
bisher 14,99
Sie sparen : 20  %
11,99
bisher 14,99

Sie sparen : 20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
3
0
0
0

Ein dramatischer Abschluss
von peedee am 22.09.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Die Lighthouse-Saga, Band 3: Jake Foster will sich endlich seinen langgehegten Traum von einer eigenen Brauerei erfüllen. Um die „Harbour Beach Brewerie“ betreiben zu können, benötigt Jake jedoch Fremdkapital – von seinen Freunden, den Hunter-Brüdern Niclas und Andrew, will er kein Geld annehmen. Eliza Woodward will in seine Bra... Die Lighthouse-Saga, Band 3: Jake Foster will sich endlich seinen langgehegten Traum von einer eigenen Brauerei erfüllen. Um die „Harbour Beach Brewerie“ betreiben zu können, benötigt Jake jedoch Fremdkapital – von seinen Freunden, den Hunter-Brüdern Niclas und Andrew, will er kein Geld annehmen. Eliza Woodward will in seine Brauerei investieren, lässt aber mehrere Treffen platzen. Sie ist eine wunderschöne Frau, aber sehr undurchsichtig. In kürzester Zeit wird Jakes Leben auf den Kopf gestellt, denn es wird eine spezielle Bitte an ihn herangetragen… Erster Eindruck: Auch das Cover des dritten Bandes ist wiederum sehr schön gestaltet – gefällt mir. Dies ist Band 3 der Reihe; er kann ohne Kenntnisse der Vorgängerbände gelesen werden (schöner ist es jedoch, die Protagonisten von Anfang an zu begleiten). Jake ist ein sehr engagierter und fokussierter Mann, der nun endlich seinen langgehegten Traum wahrwerden lassen will. Er ist glücklich, dass der vorherige Brauereibesitzer ihn für den Richtigen hält, der sein Werk weiterführen soll. Obwohl er jahrelang auf dieses Ziel hingearbeitet hat, reicht sein Geld nicht aus. Glücklicherweise hat er eine interessierte Investorin. Eliza ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau und mit Greg verheiratet, der ebenfalls für das Familienunternehmen tätig ist. Für viele wirkt sie wie eine Eisprinzessin – immer ein wenig unterkühlt. Eliza hat selbstverständlich ihre Gründe dafür. Sie will unbedingt investieren, doch ihr Mann ist dagegen. Wie einleitend erwähnt, lässt Eliza mehrere Termine platzen. Jake will sich dies nicht länger gefallen lassen und will sie zur Rede stellen. Er fährt zu ihrer Villa, denn entweder wird sie dort oder in ihrem Büro sein. Er trifft sie im Vorgarten – schwer verletzt! Die Eltern der Hunter-Brüder sind natürlich auch dieses Mal wieder mit von der Partie. Sie sind ja leider keine Sympathieträger (diplomatisch ausgedrückt!), doch sind sie hier anders, als in den Vorgängerbänden. Es mag daran liegen, dass Theodor krank ist. Oder liegt es am Alter? Es ist nicht einfach, etwas über die Geschichte zu erzählen, ohne zu viel darüber zu verraten. Daher nur so viel: Es kommt zu Enthüllungen, die das Leben der Protagonisten für immer verändern – und es wird lebensbedrohlich! Auch dieser abschliessende Band der Trilogie hat sich wunderbar flüssig lesen lassen. Viele interessante und auch schwergewichtige Themen: Misshandlung, Freundschaft, Organspende, zum Glück auch Liebe. Ein dramatischer Showdown – von mir gibt es wohlverdiente 5 Sterne.

Eine emotionale, dramatische, spannende Liebesgeschichte <3
von Lotti's Bücherwelt am 02.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

»Sunset Cove kann eine Seele wirklich heilen lassen« Jake Foster träumt seit jeher von seiner eigenen Brauerei. Und wie es der Zufall so will, steht die für ihn perfekte kleine Brauerei in Sunset Cove, wo er seine ganzen Ferien mit seinen besten Freuden Niclas und Andrew Hunter verbracht hat und die nun auch ihren Lebensmitte... »Sunset Cove kann eine Seele wirklich heilen lassen« Jake Foster träumt seit jeher von seiner eigenen Brauerei. Und wie es der Zufall so will, steht die für ihn perfekte kleine Brauerei in Sunset Cove, wo er seine ganzen Ferien mit seinen besten Freuden Niclas und Andrew Hunter verbracht hat und die nun auch ihren Lebensmittelpunkt in dem idyllischen Ferienparadies auf Cape Cod gefunden haben. Nichts hält ihn also mehr in Boston. Doch die Finanzierung stellt ihn vor Herausforderungen. Das benötigte fehlende Kapital für die Harbour Beach Brewerie erhofft er sich von der Investorin Eliza Woodward, die ihm durchaus Interesse zugesichert hat. Doch Eliza ist unzuverlässig und lässt ihn mehrmals auflaufen. Seine einzige Möglichkeit ist nun Theodor Hunter, Niclas' und Andrews despotischer Vater. Er bietet Jake das fehlende Geld an, allerdings stellt er dafür eine Bedingung, die Jake umhaut. Und dann taucht auf einmal Eliza wieder auf der Bildfläche auf und auf einmal steckt Jake mitten in einem gefährlichen Strudel aus Versteckspielen, Lügen und seinem großen Traum fest. „Wiedersehen Am Harbour Beach“ ist der dritte und letzte Teil der Lighthouse-Saga von Ella Thompson und er war auf seine ganze eigene Art genauso toll wie die beiden Vorgänger. Wenn nicht sogar der beste Teil <3 Jake kennen wir bereits als besten Freund der beiden Hunter-Brüder. Die Entwicklungen rund um ihn und sein Leben sind wirklich überzeugend und realistisch kreiert und bringen Schwung in die Geschichte. Auch die ernste Geschichte von Eliza über ein Leben voller Missbrauch und Gewalt ist gefühlvoll in die Geschichte integriert. Der Spannungsbogen war bis zum Schluss vorhanden. Die Erzählweise ist total bildhaft und angenehm locker und flüssig zu lesen. Fazit: Eine emotionale, dramatische, spannende Liebesgeschichte <3 Schade, dass wir nun von Sunset Cove Abschied nehmen müssen...

Ein toller Reihenabschluss
von Fantasy Books aus Wien am 23.07.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

...der allerdings ein klein wenig schwächelt. Hach, ich finde die Lighthouse Saga einfach toll und ich habe mich in einen Ort verliebt, den ich vermutlich niemals zu Gesicht bekommen werde, Ich versinke so unfassbar gerne auf Cape Cod und kann die Anziehung, die diese Insel auf die Protagonisten ausübt, mehr als nur verstehen... ...der allerdings ein klein wenig schwächelt. Hach, ich finde die Lighthouse Saga einfach toll und ich habe mich in einen Ort verliebt, den ich vermutlich niemals zu Gesicht bekommen werde, Ich versinke so unfassbar gerne auf Cape Cod und kann die Anziehung, die diese Insel auf die Protagonisten ausübt, mehr als nur verstehen, denn ich spüre sie ebenfalls. Wir erfahren in diesem Band ein wenig mehr über Jake. Den coolen Typen, der unbedingt sein eigenes Bier brauen möchte und diesen Traum mit eisernem Willen verfolgt. Bis zu dem Tag an dem er Eliza in ihrem Haus aufsucht und sich schlagartig alles ändert. Eliza ist eine starke Frau, auch wenn sie das selbst noch nicht weiß. Sie hat in ihrem Leben viele schicksalhafte Ereignisse umschiffen müssen und das auch immer mit bravour gemeistert, doch wir alle sind nicht frei von Fehlern... Auch wenn wir es manchmal gerne wären, oder uns im nachhinein Fragen, wie dumm wir eigentlich waren. In dieser Geschichte erfahren wir, wie manche Menschen mit einem bestimmten Problem vielleicht umgehen. Warum sie manches tun, oder eben auch nicht tun. Ich fand es sehr schön umschrieben und hatte eine tolle Zeit in Sunset Cove.


FAQ