Der wandernde Wald - Enwor 1

Roman

Skar und Del Band 1

Wolfgang Hohlbein

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Der wandernde Wald - Enwor 1

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Der große Klassiker der deutschen Fantasy - komplett überarbeitete Neuausstattung.

1982 schaffte Wolfgang Hohlbein den Durchbruch. Heute ist er der erfolgreichste deutsche Fantasy-Autor aller Zeiten. Das verdankt er zum einem dem Jugendbuch »Märchenmond«, und zum anderen seiner Fantasy-Saga »Enwor«, deren erster Band kurze Zeit später erschien. In »Enwor« löste er sich von der bis dahin gültigen Fantasy-Tradition, Gut und Böse klar gegeneinander abzugrenzen. Und so wurden aus seinen Protagonisten, den Kriegern Skar und Del, seinen »Helden«, Vorkämpfer für eine realistischere Fantasy, die nicht von Archetypen beherrscht wird, sondern echten Charakteren Raum bietet, sich zu entfalten.

»Der erfolgreichste Fantasy-Autor Deutschlands.« Stern

Die Enwor-Saga bei Blanvalet:

Band 1: Der wandernde Wald

Band 2: Die brennende Stadt

Band 3: Das tote Land

Band 4: Der steinerne Wolf

Band 5: Das schwarze Schiff

»Wolfgang Hohlbein schreibt Bestseller im Akkord.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 20.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-6206-0
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/5 cm
Gewicht 411 g
Verkaufsrang 81026

Weitere Bände von Skar und Del

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Fantastisch
von einer Kundin/einem Kunden am 21.07.2019

Klappentext: ENWOR: Im Krieg vernichtet und im Feuer auferstanden – eine postapokalyptische Welt voller Gefahren. Die Krieger Skar und Del aus der Kaste der Satai befinden sich in einer aussichtslosen Lage: Vor ihnen liegt die unbezwingbare Wüste Nonakesh, hinter ihnen eine Armee echsenähnlicher Wesen, so bösartig wie brutal... Klappentext: ENWOR: Im Krieg vernichtet und im Feuer auferstanden – eine postapokalyptische Welt voller Gefahren. Die Krieger Skar und Del aus der Kaste der Satai befinden sich in einer aussichtslosen Lage: Vor ihnen liegt die unbezwingbare Wüste Nonakesh, hinter ihnen eine Armee echsenähnlicher Wesen, so bösartig wie brutal. Im letzten Moment gelingt den Kriegern das Unvorstellbare. Am Ende ihrer Kräfte angelangt, eröffnet sich vor ihnen ein Waldreich, wie es kaum herrlicher sein könnte. Doch diese Idylle ist trügerisch. Ein dunkles Geheimnis liegt hier verborgen und die Helden müssen erkennen, dass in der Welt von ENWOR die Grenze zwischen Freund und Feind hauchdünn gezogen ist. Das neue Cover für das Buch - und auch die für die weiteren Teile - ist wunderschön, schlicht und passt super zum Buch. Wie immer konnte mich der Autor von der ersten Seite in den Bann ziehen und mich für die Geschichte begeistern. Er schreibt flüssig, gut zu verstehen und dabei trotzdem nicht einfach. Man kommt gut ins Buch rein und lernt die Welt im Laufe der Geschichte ganz gut kennen. Die Charaktere Skar und Del habe ich sofort ins Herz geschlossen, auch wenn sie gar nicht mal so liebenswürdig sind. Beide haben ganz bestimmt noch das ein oder andere Geheimnis, das sie noch verstecken. Aber nicht nur die Hauptcharaktere sind super beschrieben, sondern auch die Nebencharaktere. Insgesamt mal wieder ein absolut gelungenes Buch des Autoren, dass ich jedem empfehlen kann, der klassische Fantasy mit tollen Charakteren und viel Abenteuer mag. Ich bin definitiv sehr gespannt, was den Beiden noch alles passiert und freue mich sehr auf die weiteren Teile. 4,5/5 Sterne

Empfehlenswerter Fantasyroman!
von einer Kundin/einem Kunden aus Speyer am 30.05.2019

Die Krieger Skar und Del flüchten nach einer verlorenen Schlacht in die Wüste. Dort wandern sie, kurz vor dem Verdursten, mit ihren Pferden durch die ewige Einöde. Dann taucht plötzlich ein Wald vor ihnen auf, der ihr ganzes Leben verändert... . Als ich erfahren habe, dass die Enwor-Saga von Wolfgang Hohlbein in einer Neuaufla... Die Krieger Skar und Del flüchten nach einer verlorenen Schlacht in die Wüste. Dort wandern sie, kurz vor dem Verdursten, mit ihren Pferden durch die ewige Einöde. Dann taucht plötzlich ein Wald vor ihnen auf, der ihr ganzes Leben verändert... . Als ich erfahren habe, dass die Enwor-Saga von Wolfgang Hohlbein in einer Neuauflage erscheint, stand für mich fest, dass dieses Buch lesen muss, weil ich schon einige Bücher des Autors verschlungen habe. . Auch beim ersten Band der Enwor-Saga konnte mich der wahnsinnig flüssige und kreative Schreibstil des Autors fesseln. Die Welt, die er geschaffen hat, war von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Auch die Charaktere wurden passend ausgearbeitet und die packende Handlung toll gewählt. Ich wollte das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Auch das schlichte und passend gestaltete Buchcover gefällt mir und macht neugierig darauf, in der Geschichte abzutauchen. . Mein Fazit: Eine unterhaltsame Geschichte, die mich mit einem bezaubernden Schreibstil und einer perfekt ausgearbeiteten Handlung überzeugen konnte. Ein empfehlenswerter Fantasyroman, auf dessen Fortsetzung ich mich wahnsinnig freue!

  • Artikelbild-0