Silent King - Elite Kings Club

Roman

Elite Kings Club Band 3

Amo Jones

(30)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Silent King - Elite Kings Club

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Silent King - Elite Kings Club

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Alles, was der Elite Kings Club tut, tut er nur für dich

Madison Montgomery wollte nichts als endlich ein ganz normales Leben führen. Doch Vincent Bishop Hayes zog sie in eine Welt aus Macht, Intrigen und Geheimnissen. Obwohl sie sich versprochen haben, immer ehrlich zueinander zu sein, verbirgt er seine Gefühle hinter meterhohen Mauern. Und immer, wenn Madison glaubt, auf dem Weg zur Wahrheit ein weiteres Puzzleteil gefunden zu haben, schlägt der Elite Kings Club alles, was sie zu wissen glaubt, in tausend Stücke. Werden die Geheimnisse um die Kings für immer zwischen ihnen stehen, oder kann Maddie Bishop endlich vertrauen?

"Unfassbar, unvorhersehbar und voller Geheimnisse - klares Jahreshighlight!" MY TESTBOARD

Das große Finale der "Elite-Kings-Club"-Reihe von Bestseller-Autorin Amo Jones


Amo Jones ist eine erfolgreiche Bestseller-Autorin aus Neuseeland. Sie liebt romantische Spaziergänge - in ihren Weinkeller. Sie lebt wie sie schreibt: immer am Rande des Wahnsinns mit einem guten Glas Rotwein in der Hand und ihren Höllenhunden zu Füßen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0973-9
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,6/13,6/4,5 cm
Gewicht 427 g
Originaltitel Elite Kings Club 03
Auflage 1. Auflage 2019
Übersetzer Karla Stepenitz
Verkaufsrang 28041

Weitere Bände von Elite Kings Club

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
16
9
5
0
0

Wow, dieses Buch ist der Wahnsinn
von einer Kundin/einem Kunden am 30.11.2020

Meine Meinung: Nachdem der zweite Band mit einem fiesen Cliffhanger geendet hat, war ich umso gespannter auf „silent king“. Auch der dritte Teil der „Elite Kings Club“-Reihe konnte mich überzeugen. Der Schreibstil war wieder richtig toll und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Richtig schön fand ich, dass dieses Mal au... Meine Meinung: Nachdem der zweite Band mit einem fiesen Cliffhanger geendet hat, war ich umso gespannter auf „silent king“. Auch der dritte Teil der „Elite Kings Club“-Reihe konnte mich überzeugen. Der Schreibstil war wieder richtig toll und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Richtig schön fand ich, dass dieses Mal auch einige Kapitel aus Bishops Sicht erzählt worden sind. Die Entwicklung der Charaktere hat in diesem Buch noch einmal eine neue Ebene erreicht. Nicht nur Madison und Bishop haben einiges durchmachen und daran wachsen müssen, sondern auch ein paar der Nebencharaktere. Im dritten Band sind unglaublich viele Dinge passiert und ans Licht gekommen. Es gab so einige Wendungen, die mich überrascht haben und die ich so nicht kommen gesehen habe. Das Buch war an keiner Stelle langweilig und man konnte fast gar nicht mehr aufhören zu lesen, da man immer wissen wollte, wie es weitergeht. Da mir die ersten drei Teile dieser Reihe unglaublich gut gefallen haben, freue ich mich schon sehr auf die derzeit noch zwei Fortsetzungen, in denen zwei der Nebencharaktere ihre Geschichte bekommen werden. Fazit: Der dritte Band der „Elite Kings Club“ war wieder richtig spannend, intensiv und süchtig machend. Empfehlenswert für alle, die die ersten beiden Bände schon geliebt haben.

spannend, verwirrend, verdammt heiß und ziemlich crazy
von Daisys Buch Reise am 13.10.2020

Vorwort Ich hatte bereits viel von dieser Reihe gehört und seit Januar 2019 schlummerte Band 1 auf meinem SUB. Ich wusste bereits, dass die Reihe sehr spannend, ziemlich heiß und vor allem düster werden würde doch irgendwie hat mich niemand auf das vorbereitet, was ich dann mit diesen ersten drei Teilen der Elite Kings bekommen... Vorwort Ich hatte bereits viel von dieser Reihe gehört und seit Januar 2019 schlummerte Band 1 auf meinem SUB. Ich wusste bereits, dass die Reihe sehr spannend, ziemlich heiß und vor allem düster werden würde doch irgendwie hat mich niemand auf das vorbereitet, was ich dann mit diesen ersten drei Teilen der Elite Kings bekommen habe. Ich muss sagen, dass ich die Bücher schon ziemlich gut fand, den Hype aber ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen kann... Rezension Zu Beginn von Band 3 haben wir einen kleinen Rückblick bzw das letzte Kapitel von Band 2 finden wir nochmal in Band 3 wieder. Fand ich persönlich unnötig aber nicht schlecht. Band 3 ist für mich persönlich aber der schwächste Teil der Reihe. Es war eine Aneinanderreihung von Geheimnissen (oh Wunder), Brutalitäten, Beleidigungen, Sex, noch mehr Gewalt, noch mehr Sex und oh ja, noch mehr Geheimnisse... Im Nachhinein störte mich besonders das gewollte, denn man muss sich auch mal vor Augen führen, dass wir es hier mit Teenagern im Alter zwischen 17 und 22 zu tun haben. Die benehmen sich allerdings eher wie machtgeile Mittvierziger... Autos, so teuer wie elegante Einfamilienhäuser, die einfach mal so zum Geburtstag verschenkt werden, Wohnungen, die sich kein normaler Mensch leisten kann und ein generelles Umfeld, was einfach nur überzogen und unrealistisch erscheint. Natürlich mögen wir alle irgendwie das High Society Klientel, das mit Geld um sich schmeißen wie mit Konfetti, Männer die Macht ausstrahlen, weil sie es einfach nicht anders kennen. Männer! Keine Jungs, denn genau das sind die Kings. Und dann wiederum setzt man sich zusammen und erstellt gemeinsame Musiklisten... Irgendwie erschien mir alles zu gewollt, zu krampfig und nicht harmonisch. Ab einem gewissen Punkt wollte ich dann nur noch, dass es endet. Zusammenfassung Alles in allem fand ich die Reihe wirklich bis hierhin nicht schlecht. Es ließ sich wirklich gut lesen und war doch recht spannend. Allerdings gab es einige Logikfehler im Roman. Ich kann bis heute nicht sagen, welche Augenfarbe Madison hat, denn mal sind sie silber, dann blau, dann braun. Was denn nun? Autos wechseln die Farbe von Babyblau zu Rot - spannender Lack, sowas kostet bestimmt ein Vermögen aber die Kings und ihre ganzen reichen Freunde können es sich ja leisten. Naja und dann sind Kapitel einfach mal doppelt drin. Was soll das? Es ergibt keinen Sinn. Dazu kommen die wechselnden Persönlichkeiten der Protagonisten: Anstrengend beschreibt es wohl am besten. Es gibt ja Bücher wo das durchaus spannend ist aber da hat die Story drum herum auch Hand und Fuß. Dann wird manches einfach auf die leichte Schulter genommen, seien es neue Erkenntnisse, plötzlich auftauchende oder verschwindende Personen oder ähnliches. Dem ganzen fehlt irgendwie manchmal die Tiefe. Ich fand die Bücher wirklich nicht schlecht, kann aber den Hype absolut nicht nachvollziehen. Es erscheint in seiner Gesamtheit ein bisschen stümpferhaft, zu gewollt und krampfig. Es sind stellenweise zu viele Namen, Charakter, Handlungen und das alles nicht wirklich harmonisch miteinander verknüpft.

verstörend, fesselnd, heiß
von einer Kundin/einem Kunden aus Waltershausen am 30.08.2020

Auch „Silent King“, der 3. Teil der Elite Kings Club Reihe hat mich wieder absolut überzeugt. Eigentlich hätte ich auch gerne noch mehr aus der Sicht von Madison und Bishop gelesen, aber natürlich ist auch Nate mehr als interessant.


  • Artikelbild-0