// objekt für GTM window.object = { mandantId: 5, livesystem: '', protocol: 'https', // URL-Protokoll ("http" oder "https") provid: '', // Prov-ID prodid: [], // Artikel-ID prodid_underscore: [], // Artikel-ID (Liste der IDs mit Unterstrich getrennt) pagetype: '', // Seitentyp ('searchresults' => Suchergebnisseite, 'product' => Artikeldetailseite, 'category' => Kategorieseite, 'start' => Startseite, 'cart' => Warenkorbseite, 'purchase' => Bestellbestätigungsseite) pcat: [], // Shop-Label (Buch, DVD, Musik, etc.) prodcat: '', // Kategorie (buch, ebooks, special0(ereader), hoerbuch, musik, film, spielwaren, spiele, special02 (Papeterie) pname: [], // Artikel-Titel age: '', // Kundenalter (in Jahren) conversionId: '', // Auftragsnummer pageTitle: '', // HTML-Title discount: '', // Gutschein eingesetzt discountvalueDE: '', // Gutscheinwert (Kommanotation) discountvalueUS: '', // Gutscheinwert (Punktnotation) g: '', // Anrede ("m" oder "w") price: [], // Artikelpreis (Kommanotation) priceUS: [], // Artikelpreis (Punktnotation) conversionValue: '', // Gesamtsumme (Kommanotation) value: '', // Gesamtsumme (Punktnotation) quantity: 0, // Anzahl der Produkte conversionCurrency: '', // Conversion Währung conversionType: '', // Intelliad - Conversion Typ (sale -> "sa", lead -> "le", signup -> "si", pageview -> "pa", download -> "do") plz: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - PLZ ort: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - Ort artikelAnzahl: '', // Intelliad - Artikelanzahl intelliadRandom: '', // Intelliad - Zufallszahl sociomantics: '', // Sociomantics - Liste der Produkte im WK oder Checkout affilinet_products: [], criteoItems: '', // Criteo - Liste der Produkte im WK oder Checkout criteo: {}, // Criteo - Sponsored Products tdUid: '', // Trade Doubler - tdUid tdProductIds: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-IDs tdProductNames: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Titeln tdProductGroups: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Tradedouble Group IDs tdProductValues: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Preisen tdProductQuantities: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Anzahlen xPlosion_event_id: '', // xPlosion - Event ID xPlosion_shop_trackingproducts: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs der ersten 6 Produkte auf der Seite xPlosion_shop_id: '', // xPlosion - Kategorie xPlosion_product_id: '', // xPlosion - EAN xPlosion_product_onsale: '', // xPlosion - 1, wenn Preisnachlass, 0 sonst xPlosion_product_price: '', // xPlosion - Artikelpreis (Punktnotation) xPlosion_order_article: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs xPlosion_order_products_quantity: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Anzahl der Produkte xPlosion_order_revenue: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Preise der Produkte xPlosion_order_total: '', // xPlosion - Artikelsumme(Punktnotation) xPlosion_order_id: '', // xPlosion - Auftragsnummer xPlosion_customer_gender: '', // xPlosion - Geschlecht: 1 für männlich, 2 für weiblich xPlosion_customer_zip: '', // xPlosion - PLZ der Auftragsrechnungsanschrift xPlosion_customer_agerange: '', // xPlosion - Kundenalter order_payment_method: '', // Zahlungsart: 4 für Filialabholung, Zahlung vor Ort, 19 für Vorkasse, 9 für Rechnung, 10 für Bankeinzug, 1 für Kreditkarte, 21 - Geschenkkarte, 22 - Postfinance (Schweiz) order_in_store_pickup: '', // Filialabholung ja = 1/nein = 0 category_path: [], // Breadcrumbs / Artikel-Kategorie-Pfad recommendationsSessionId: '' // Empfehlungen-Session-ID };     object.livesystem = 1;      object.pageTitle = $('title').text(); object.criteo.items = []; object.shop_mandanten_id = 5; object.kunde = { }; object.recommendationsSessionId = "SIDXimIhtTY4yo-i5CJ@buAEAAAATw"; /* Kein GTM definiert */ window.dataLayer = [object]; if(trackData) { trackData.startGtm('GTM-3TL3') } else { (function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start':new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0],j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src='//www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f);})(window,document,'script','dataLayer','GTM-3TL3'); } 'Alexandra' von 'Natasha Bell' - eBook
Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Alexandra

Thriller

Zwölf Jahre ist es her, dass die junge Künstlerin Alexandra und Marc geheiratet haben. Seitdem ist sie eine liebende Ehefrau und Mutter zweier Töchter. Bis sie eines Tages spurlos verschwindet. Die Polizei findet nur ihre blutige Kleidung am Flussufer, und plötzlich wird aus der Vermisstensuche eine Mordermittlung. Doch Alexandra lebt. Weit weg von ihren Lieben wird sie gegen ihren Willen festgehalten. Verzweifelt muss sie auf Videos mitansehen, wie sich ihre Familie quält. Marc ist außer sich. Auf eigene Faust begibt er sich auf die Suche nach seiner Frau. Und die Geheimnisse, die er ans Licht bringt, machen eines deutlich: Niemand kennt Alexandra wirklich, nicht einmal er.
Rezension
»Natasha Bell wählt eine großartige Perspektive (…). (…) Psychothriller gab es zuletzt einige, aber dieser wartet mit überraschenden Wendungen, tollen Figuren und faszinierenden Einblicken in eine Kunstwelt der Extreme auf. Und ist anders. Versprochen. Fazit: Außergewöhnlich und unterhaltsam: Psychothriller um eine faszinierende Kunstwelt mit nahbaren Figuren.«
Portrait
Natasha Bell ist in Somerset aufgewachsen und hat Englische Literatur an der Universität von York studiert. Sie hat außerdem einen Master in Creative Writing von der Goldsmith University London. Die Autorin lebt im Südosten von London.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.03.2019
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641210670
Verlag Random House ebook
Originaltitel Exhibit Alexandra
Dateigröße 2132 KB
Übersetzer Pauline Kurbasik
Verkaufsrang 11516
eBook
eBook
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
6
7
8
2
0

"Manchmal denke ich, ich brauche Dich mehr als alle anderen, Al."
von Alex Bastian am 24.08.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Alexandra ist verschwunden… Marc, ihr Ehemann, versucht herauszufinden was mit ihr passiert ist und sie zu retten. Beide führten ein wunderschönes Leben mit ihren beiden Kindern in York. Alex ist eine wilde Künstlerin, die sich mit ihrer häuslichen Situation zufrieden gibt. Marc ist ein klassischer Akademiker, der wie für York g... Alexandra ist verschwunden… Marc, ihr Ehemann, versucht herauszufinden was mit ihr passiert ist und sie zu retten. Beide führten ein wunderschönes Leben mit ihren beiden Kindern in York. Alex ist eine wilde Künstlerin, die sich mit ihrer häuslichen Situation zufrieden gibt. Marc ist ein klassischer Akademiker, der wie für York gemacht ist. Er selbst muss aber feststellen, dass Alex auch so ihre Geheimnisse hat… Durch die Erzählung aus Alexandras Perspektive erfährt man viel über das Leben, das sie zusammen mit Marc geführt hat, weshalb beide einem sehr schnell ans Herz gewachsen sind. Man merkt, wie wichtig Alex für Marc ist und das er alles Versucht seine Liebe, sein Leben wieder zu bekommen. Die Stellen in der von einem Entführer gesprochen werden, präsentieren auch die Schattenseite von Alex. Mitunter sind das Stellen, die mich am Schluss verwirren… Weshalb kann ich euch leider nicht sagen, weil dann würde ich die Pointe verraten. ;) Ab und an konnte man zwischen den Zeilen auch etwas von Alex Geheimnis erfahren, das wiederrum für den großen Paukenschlag am Ende des Buches gesorgt hat. Viel Kunst, Feminismus und Erziehung sind in die Erzählung eingeflossen. Dadurch hatte man mit jeder Seite zu kämpfen um alles zu verstehen und nachvollziehen zu können. Einen wirklichen Spannungsbogen gab es leider nicht, dafür eben viel Herz beim Erzählen. Für mich war es ein Buch zum grübeln, aber eben kein Gänsehaut Moment den ich bei Thriller suche. Ob ich es empfehlen würde? Schwer zu sagen. Ich mag das Buch aber für richtige Thriller Fans ist es wohl nichts…

Langatmig und für mich komisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 24.06.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Als Alexandra eines Tages nicht mehr nach Hause kommt und die Polizei ihre blutverschmierte Kleidung findet, steht ihr Ehemann Marc mit den beiden Töchtern allein da. Doch Alexandra ist entgegen aller Vermutungen noch am Leben und wird festgehalten... . Bei diesem Buch erwartete ich einen spannenden und mitreißenden Thriller, d... Als Alexandra eines Tages nicht mehr nach Hause kommt und die Polizei ihre blutverschmierte Kleidung findet, steht ihr Ehemann Marc mit den beiden Töchtern allein da. Doch Alexandra ist entgegen aller Vermutungen noch am Leben und wird festgehalten... . Bei diesem Buch erwartete ich einen spannenden und mitreißenden Thriller, doch leider konnte mich die Geschichte nicht ganz überzeugen. Die Handlung blieb die meiste Zeit über eher ruhig und langatmig und mich haben auch die ständigen Rückblicke in die Vergangenheit von Alexandra und Marc gestört. Ich persönlich habe irgendwann geahnt, wie das Buch in etwas ausgehen wird. Man merkt einfach ziemlich früh, dass besonders mit Alexandra schon damals etwas nicht gestimmt hat und ihr Mann Marc auch vieles in ihrem Leben unterschätzt hat. Mit beiden Ehepartner bin ich nicht richtig warm geworden und mir war besonders suspekt, wie die Frau denkt und auch, was sie künstlerisch produziert. Generell hat die Autorin Natasha Bell viele künstlerische Aspekte mit in die Handlung miteingebaut. Die Geschichte liest sich zwar gut, aber mich konnte sie letztendlich nicht überzeugen. Jetzt, wo ich das Buch durchgelesen habe, bin ich immer noch ein wenig ratlos und habe ehrlich gesagt nicht ganz verstanden, was die Autorin mir damit sagen will. Insgesamt hat mich ,,Alexandra" nicht gut unterhalten und die Geschichte habe ich als langatmig und auch irgendwie als komisch empfunden. Das Buch empfehle ich persönlich nicht weiter.

Trotz fehlender Spannung absolut lesenswert!
von Jasmin am 17.05.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Nach außen hin scheinen Alexandra und Marc ein perfektes, glückliches Familienleben mit ihren zwei Kindern zu führen. Eines Tages verschwinden Alex aber spurlos und niemand weiß wo sie sein könnte. Niemand glaubt daran, sie jemals lebend wiederzusehen, als man ihre blutige Kleidung findet. Nur ihr Ehemann Marc gibt die Hoffnung ... Nach außen hin scheinen Alexandra und Marc ein perfektes, glückliches Familienleben mit ihren zwei Kindern zu führen. Eines Tages verschwinden Alex aber spurlos und niemand weiß wo sie sein könnte. Niemand glaubt daran, sie jemals lebend wiederzusehen, als man ihre blutige Kleidung findet. Nur ihr Ehemann Marc gibt die Hoffnung einfach nicht auf. Auf den Ersten Blick wirkt „Alexandra“ wie ein herkömmlicher, nicht gerade außergewöhnlicher Thriller. Man wird allerdings schnell eines Besseren belehrt. Die Art, wie die Autorin Natascha Bell über die Zeit während Alexandras Entführung schreibt, ist außergewöhnlich und gefällt mir sehr gut. Der Leser wechselt zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart. Die Gegenüberstellung zwischen dem frisch verliebten Paar und der Zeit nach über zehn Ehejahren ist erfrischend und zeigt wunderbar den Kontraste. Die Handlung des Buches ist nachvollziehbar und lässt sich gut und flüssig verfolgen. Bis zum Schluss ist dieses Buch undurchsichtig mit einem ziemlich unerwarteten Plottwist am Ende. Trotz der fehlenden Spannung hin und wieder, wird es dennoch nicht langweilig. Insgesamt konnte „Alexandra“ überzeugen, allerdings würde ich dieses Buch auf Grund der fehlenden Spannung nicht im Thriller-Genre, sondern eher in der allgemeinen Belletristik suchen.


FAQ