Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Windstärke Liebe

Roman

Weitere Formate

Klappenbroschur

Wenn der Wind dreht, dann mach dich bereit für das Glück!

Claras Leben ist aus den Fugen geraten. Sie verliert ihren Job als Goldschmiedin und wird von ihrem Freund verlassen. Für einen Sommer müsste das Drama genug sein. Doch dann zwingen die Umstände Clara, die Ferien gemeinsam mit ihrer pubertierenden Schwester Sophie im Haus ihrer Großmutter am Bodensee zu verbringen. Der spektakuläre Blick über das Wasser und der alte Bootssteg, von dem man die Füße baumeln lassen kann, helfen da wenig. Bootsbauer Justus scheint in diesem Chaos die einzige angenehme Abwechslung zu sein. Das Kribbeln, das seine Blicke in ihrem Bauch auslösen, kommt einem Feuerwerk gleich. Kann er Clara helfen, zu sich selbst zurückzufinden?

Portrait
Was tun, wenn man zwei Traumberufe hat? Jana Lukas entschied sich nach dem Abitur, zunächst den bodenständigeren ihrer beiden Träume zu verwirklichen und Polizistin zu werden. Nach über zehn Jahren bei der Kriminalpolizei wagte sie sich an ihren ersten romantischen Thriller und erzählt seitdem von großen Gefühlen und temperamentvollen Charakteren. Denn ihr Motto lautet: Es gibt nicht viele Garantien im Leben … aber zumindest in ihren Romanen ist ein Happy End garantiert. Immer!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 10.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-42231-5
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/12,3/4 cm
Gewicht 360 g
Verkaufsrang 18859
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
17
4
1
0
0

Wind, Liebe und andere Schwierigkeiten
von Bücher in meiner Hand am 29.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Schon länger bin ich auf die Romane von Jana Lukas aufmerksam geworden - ich gestehe, aufgrund der Cover. Aber auch der zweite Blick auf die Inhaltsangabe lohnte sich. Drei Romane hat Jana Lukas bereits bei Heyne veröffentlicht, "Windstärke Liebe" ist ihr neuestes Schreibwerk. Und das hab ich zuerst gelesen. Die Geschichte... Schon länger bin ich auf die Romane von Jana Lukas aufmerksam geworden - ich gestehe, aufgrund der Cover. Aber auch der zweite Blick auf die Inhaltsangabe lohnte sich. Drei Romane hat Jana Lukas bereits bei Heyne veröffentlicht, "Windstärke Liebe" ist ihr neuestes Schreibwerk. Und das hab ich zuerst gelesen. Die Geschichte um Clara, die sich zeitgleich um ihre Grossmutter kümmern möchte und ihre jüngere Schwester aufs Auge gedrückt bekommt, hat mir gut gefallen. Clara reist also gezwungenermassen mit der stark pubertierenden Sophie an den Bodensee. Clara kümmert sich um Sophie, um die im Spital liegende Grossmutter Charlotte, deren Haus, deren Katze und deren Zitronenbaum. Ausserdem um sich selbst, denn sie braucht dringend einen Job - zum Glück findet sie bald einen, wenigstens eine Sorge weniger. Nur findet sie in dem ganzen Chaos keine Ruhe und keine Inspiration für ihre eigene Goldschmiede-Kollektion. Charlottes Nachbar Justus erschreckt Clara zwar gleich am ersten Abend, doch langsam freunden sich die beiden an. Auch Sophie würde in Anton einen gleichaltrigen Freund finden, wenn sie es zulassen würde, aber Sophie zickt gehörig rum. Ihr hätte ich gehörig den Kopf gewaschen, denn Clara ist nicht ihr Feind. Im Gegenteil: Clara macht, dass es allen so gut wie möglich geht und verdient auch das Geld, das Sophie zum Leben braucht. Bis Sophie das merkt, Charlotte wieder zuhause ist, die dritte Schwester Lena von ihren Ideen überzeugt, Justus Familienprobleme gelöst werden und auch Clara endlich wunschlos glücklich und wieder inspiriert ist, vergehen kurzweilige und schnell zu lesende 400 Seiten. Toll finde ich die Szenerie am Bodensee. Er kommt in der Literatur viel zu kurz und sollte öfters Schauplatz sein. Der Bodensee verleiht der Story ein Sommerferien-Feeling und wird von den Protagonisten rege für Aktivitäten genutzt. Man könnte natürlich kritisieren, zickige Pubertierende und kranke Omas in einem Roman zu verbraten, sei keine neue Idee. Stimmt, das ist es nicht. Aber die Kunst besteht darin, aus 0815-Situationen etwas Neues zu machen und diese Geschichten so zu schreiben, dass sie eben herausstechen und weder langweilen noch allzu nervende Figuren beinhalten. Genau das ist Jana Lukas in "Windstärke Liebe" gut gelungen. Ich freue mich, nun auch bald die beiden anderen Romane der Autorin zu lesen. "Windstärke Liebe" macht auf jeden Fall Lust dazu. Fazit: Diese schöne und gut unterhaltende Geschichte hab ich sehr gerne gelesen. 4 Punkte.

Windstärke Genial !!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Sülzetal am 04.08.2019

Dieses Buch und diese Geschichte war einfach wundervoll zu lesen. Das Cover ist perfekt getroffen und auch die so unterschiedlich wirkenden Charaktere passen als Gesamtkunstwerk perfekt zusammen. Schon auf den ersten Seiten kann man getrost lachen. Für zwischendurch mal eine Lektüre und ein bisschen abwechslungsreich. Passend f... Dieses Buch und diese Geschichte war einfach wundervoll zu lesen. Das Cover ist perfekt getroffen und auch die so unterschiedlich wirkenden Charaktere passen als Gesamtkunstwerk perfekt zusammen. Schon auf den ersten Seiten kann man getrost lachen. Für zwischendurch mal eine Lektüre und ein bisschen abwechslungsreich. Passend für den Sommer und ein erfrischender Schreibstil peppen alles noch mal durch. Total empfehlenswert.

Mit diesem Buch kann man alles um sich herum vergessen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuenkirchen am 01.08.2019

Clara Ritter hat ihren Job als Goldschmiedin verloren und nicht nur das, ihr Freund hat sie auch noch verlassen. Als wäre das nicht schon genug, wird Clara mehr oder weniger gezwungen, die Ferien mit ihrer kleineren Schwester Sophie bei ihrer Großmutter Charlotte am Bodensee zu verbringen. Denn Lena, die älteste der drei Ritter-... Clara Ritter hat ihren Job als Goldschmiedin verloren und nicht nur das, ihr Freund hat sie auch noch verlassen. Als wäre das nicht schon genug, wird Clara mehr oder weniger gezwungen, die Ferien mit ihrer kleineren Schwester Sophie bei ihrer Großmutter Charlotte am Bodensee zu verbringen. Denn Lena, die älteste der drei Ritter-Schwestern verbringt einen Traumurlaub Malediven. Sophie steckt gerade mitten in der Pubertät und sorgt für so einigen Troubel unter den Schwestern. Zum Glück sind Justus, der nette Bootsbauer und Nachbar von nebenan, sowie die Großmutter der Schwestern mit von der Partie. Mit ihrer ruhigen, einfühlsamen, manchmal auch bestimmenden Art, bringen sie etwas Ablenkung und Ruhe in das chaotische Leben der Schwestern. Wenn da nicht dieses verräterische Kribbeln in Clara´s Bauch wäre... Alles Zeichen stehen auf "Windstärke Liebe". Lasst euch also überraschen. Das Buchcover gefällt mir außerordentlich gut. Es wirkt so schön sommerlich, verträumt und romantisch. Im Hintergrund das Wasser und die Lampinonkette und eines der drei Häuser am See. Es passt wirklich perfekt zu diesem wunderschönen Roman. Ich habe direkt in die Geschichte gefunden, was sicherlich an dem klaren, flüssigen Schreibstil von Jana Lukas liegt. Sie (be)schreibt sehr ausführlich, so dass ich nur so durch die Zeilen geflogen bin. Das hatte allerdings zur Folge, dass das Buch viel zu schnell zu Ende war ;-). Mir gefällt die Kulisse am Bodensee. Ich finde die Protagonisten sowie die Umgebung sind toll beschrieben und Jana Lukas gelingt es, auch kleine Details zu transportieren. Durch diese bildliche Beschreibung hatte ich sofort die Personen sowie die Umgebung vor Augen. Die Dialoge empfinde ich als modern und sehr authentisch geschrieben. Es wirkt nichts überzogen oder aufgesetzt. Was mir außerdem sehr gefallen hat, ist die Erzählung aus unterschiedlichen Sichtweisen. Der Leser erfährt noch mehr über die einzelnen Charaktere und jeweiligen (Hintergrund-)Geschichten. Ich habe die Zeit mit "Windstärke Liebe" wirklich total genossen, bin völlig in die Geschichte eingetaucht und habe den Sommer am Bodensee mit Clara, Charlotte, Justus und Sophie verbracht. Eine klare Kaufempfehlung für diesen gefühlvollen und unterhaltsamen Roman. Ich vergebe für "Windstärke Liebe" ganz klar - 5 Sterne - !! Und zu guter Letzt, mixt euch unbedingt eine von Charlottes Zitronenlimonaden (Rezept im Einband) zum Lesen! :-)