Warenkorb

Auris

Thriller. Nach einer Idee von Sebastian Fitzek

Sie ist jung. Sie glaubt an die Wahrheit. Ein tödlicher Fehler?

Rasant und ungewöhnlich: Thriller-Spannung aus der Zusammenarbeit zweier Bestseller-Autoren! Vincent Kliesch schrieb diesen Roman nach einer Idee von Sebastian Fitzek.

Die kleinste Abweichung im Klang einer Stimme genügt dem berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel, um Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Zahlreiche Kriminelle konnten mit seiner Hilfe bereits überführt werden. Hat der Berliner Forensiker nun selbst gelogen? Allzu freimütig scheint sein Geständnis, eine Obdachlose in einem heftigen Streit ermordet zu haben. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, darauf spezialisiert, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren, will unbedingt die Wahrheit herausfinden. Doch als sie zu tief in Hegels Fall gräbt, bringt sie nicht nur sich selbst in größte Gefahr ...

Der Start einer neuen Thriller-Reihe von Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek - rund um die junge True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge und das faszinierende Thema forensische Phonetik.
Rezension
Ein Profiler, der nur über die Stimme der Täter Erstaunliches herausfindet - und dann selbst in eine Verschwörung gerät: Lässt einen nicht mehr los.
Freundin, 12.06.2019
Portrait
Vincent Kliesch wurde in Berlin-Zehlendorf geboren, wo er bis heute lebt. Im Jahre 2010 startete er mit dem Bestseller »Die Reinheit des Todes« seine erste erfolgreiche Thriller-Serie, weitere folgten. Mit »Auris« schrieb er den Roman zu einer Hörspiel-Idee seines Freundes Sebastian Fitzek.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783426455333
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 901 KB
Verkaufsrang 37
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
243 Bewertungen
Übersicht
149
61
25
6
2

Super spannend sehr zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Gedern am 29.05.2020

Das Cover ist schon mal der Hammer es hat mich sofort angesprochen. In Auris geht es um den forensischen Phonetikers Matthias Hegel, der erst auf eine Obdachlose mit einem Aschenbecher eingeschlagen und sie dann noch mit mehreren Messerstichen durchlöchert haben soll. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge nimmt sich seines F... Das Cover ist schon mal der Hammer es hat mich sofort angesprochen. In Auris geht es um den forensischen Phonetikers Matthias Hegel, der erst auf eine Obdachlose mit einem Aschenbecher eingeschlagen und sie dann noch mit mehreren Messerstichen durchlöchert haben soll. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge nimmt sich seines Falles an, weil sie einfach nicht glauben kann, dass Hegel das getan haben soll und recherchiert in diesem Fall. Während ihrer Recherchen erhält sie Drohanrufe und sogar Hegel selbst sagt ihr, sie solle den Fall einfach Ruhen lassen. Und das, was sich dann durch ihre Ermittlungen herausstellt, ist wirklich erschreckend. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite gepackt und habe dieses Buch in einem durch gelesen. Es war einfach nur super spannend. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Dieses Buch ist einfach der Hammer und ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Kliesch und Fitzek haben hier wirklich ganz große Arbeit geleistet und ich bin absolut begeistert von diesem Buch. Ich kann es nur empfehlen.

In Ordnung
von einer Kundin/einem Kunden aus Kevelaer am 27.05.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe mich auf dieses Buch gefreut, weil es für mich eine ganz neue Thematik beinhaltet. - Die forensische Phonetik. Leider lieferte der Inhalt nicht viele Informationen dazu. Der Schreibstil von Vincent ist wirklich sehr angenehm zu lesen, weshalb ich auch sehr zügig vorangekommen bin. Trotz einigen Längen, die nicht hätten ... Ich habe mich auf dieses Buch gefreut, weil es für mich eine ganz neue Thematik beinhaltet. - Die forensische Phonetik. Leider lieferte der Inhalt nicht viele Informationen dazu. Der Schreibstil von Vincent ist wirklich sehr angenehm zu lesen, weshalb ich auch sehr zügig vorangekommen bin. Trotz einigen Längen, die nicht hätten sein müssen. Leider bin ich mit Jula nicht ganz warm geworden, irgendwie war sie mir zuwider. Mein größter Kritikpunkt ist jedoch das Ende! Das ist so offen und für mich so ungeklärt. Ich hoffe sehr, dass in Band 2 fehlende Puzzleteile an ihren richtigen Platz rücken. 3,5 von 5 Sternen

ein spannender Serienauftakt - nur leider kam die phonetische Forensik zu kurz
von einer Kundin/einem Kunden aus Deutsch-Wagram am 18.05.2020

Der Anfang war sehr spannend und vielversprechend - Mathias Hegel bei seiner "Arbeit" zu verfolgen - die Anwendung der phonetischen Forensik in der Praxis zu erleben - zu erfahren wie er was hört und was er aus dem Gehörten interpretieren kann und ableitet hat mich fasziniert und genau so hatte ich mir das Buch erwartet und erho... Der Anfang war sehr spannend und vielversprechend - Mathias Hegel bei seiner "Arbeit" zu verfolgen - die Anwendung der phonetischen Forensik in der Praxis zu erleben - zu erfahren wie er was hört und was er aus dem Gehörten interpretieren kann und ableitet hat mich fasziniert und genau so hatte ich mir das Buch erwartet und erhofft nur leider ist nach dem fulminanten Einstieg schnell wieder Schluss damit - was dann folgt ist ein guter Thriller mit überraschenden Wendungen und einem Ende welches mich als Leser sehr zwiespältig zurück lässt ... und die Frage offen lässt ob Hegel nun schuldig ist oder nicht Das Ende bietet natürlich die perfekte Voraussetzung für einen weiteren Teil und natürlich will ich wissen ob Hegel wirklich nur ein manipulativer Teufel ist oder tatsächlich unschuldig und was es mit dem Tod von Julas Bruder auf sich hat ... aber ich hatte mir auf jeden Fall viel mehr zum titelgebenden Thema der phonetischen Forensik erwartet als ich erhalten habe Von mir gibt es deshalb 3,5 Sterne und die Hoffnung dass es im nächsten Teil mehr dazu gibt