Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Glück und los!

Lina und die Sache mit den Wünschen

Glück Band 1

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Geheime Wünsche, eine moderne Fee und jede Menge romantisches Liebeschaos - Bestsellerautorin Dagmar Bachs (»Zimt & weg«) neue Trilogie lässt Herzenswünsche wahr werden!

Wünsche in Erfüllung gehen zu lassen, das wär's! Früher war Lina überzeugt, dass sie das kann und eine echte Glücksbringerin ist: Um sie herum gingen urplötzlich geheime Wünsche in Erfüllung. Doch das ist schon lange her. Und was genau es war, das die Wünsche wahr werden ließ, hat Lina nie herausgefunden.Schade eigentlich, denn nun hat sie selbst einen riesengroßen Wunsch: Sie will sich endlich, endlich richtig verlieben, mindestens auf den ersten Blick! Wild entschlossen versucht sich Lina wieder an der Sache mit den Wünschen. Leider enden all ihre Experimente im größten Chaos ...

Dagmar Bach ist erneut in Höchstform und schreibt über das, was sie am besten kann: ein Mädchen mit einem magischen Geheimnis, zum Verlieben gut aussehende Jungs, die allerbeste Freundin als Fels in der Brandung und viele, viele Fettnäpfchen. Fortsetzung folgt!

Alle Bände der Trilogie:
Band 1: »Glück & los!«
Band 2: »Glück & zurück!« (erscheint im Sommer 2020)
Band 3: »Glück & selig!« (erscheint im Sommer 2021)
Portrait
Dagmar Bach, Jahrgang 1978, war schon immer der festen Überzeugung, dass es mehr als ein Universum geben muss. Denn manchmal passieren ihr so merkwürdige Dinge, dass die ganz klar aufs Konto eines ihrer Parallel-Ichs gehen. In einer dieser Welten war sie außerdem Innenarchitektin und schrieb jahrelang auf so ziemlich alles, was ihr unter die Finger kam. Heute ist sie glücklich, im Schreibuniversum ihr Zuhause gefunden zu haben und sich nur noch ihrer großen Leidenschaft des Geschichtenerzählens widmen zu können. Dagmar Bach lebt mit ihrer Familie in München.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 26.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783733651428
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1154 KB
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
12
2
0
0
0

Ich mochte den Humor und die Turbulenz der Geschichte sehr!
von Skyline Of Books am 01.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext „Wünsche in Erfüllung gehen zu lassen, das wär’s! Früher war Lina überzeugt, dass sie das kann und eine echte Glücksbringerin ist: Um sie herum gingen urplötzlich geheime Wünsche in Erfüllung. Doch das ist schon lange her. Und was genau es war, das die Wünsche wahr werden ließ, hat Lina nie herausgefunden. Schade ei... Klappentext „Wünsche in Erfüllung gehen zu lassen, das wär’s! Früher war Lina überzeugt, dass sie das kann und eine echte Glücksbringerin ist: Um sie herum gingen urplötzlich geheime Wünsche in Erfüllung. Doch das ist schon lange her. Und was genau es war, das die Wünsche wahr werden ließ, hat Lina nie herausgefunden. Schade eigentlich, denn nun hat sie selbst einen riesengroßen Wunsch: Sie will sich endlich, endlich richtig verlieben, mindestens auf den ersten Blick! Wild entschlossen versucht sich Lina wieder an der Sache mit den Wünschen. Leider enden all ihre Experimente im größten Chaos ...“ Gestaltung Die goldenen Buchdeckel unter dem roten Schutzumschlag leuchten durch mehrere transparente Auslassungen geradezu durch den roten Hintergrund hindurch. Mir gefällt die Farbkombination aus rötlichem Schutzumschlag und goldenen Buchdeckeln sehr gut. Außerdem mag ich das Covermotiv echt gerne, denn die mit den goldenen Blättern wegwehenden Haare des Mädchens deuten in gewisser Weise Magie an und auch der vor den Mund gehaltene Finger zeigt Geheimnisse an. Den Zeichenstil mag ich zudem auch sehr gerne. Meine Meinung Ich habe schon viel von Dagmar Bach und ihrer Zimt-Reihe gehört, diese Bücher aber noch nicht gelesen. Dennoch war ich neugierig auf „Glück & los!“, da mich das Wunschthema fasziniert hat. Für all diejenigen, denen es ähnlich geht: ich kann euch versichern, dass ihr diese Reihe auch ohne Wissen aus der Zimt-Reihe versteht. In „Glück & los“ geht es nämlich um Lina, eine neue Protagonistin. In ihrer Umgebung sind Wünsche schon immer wahr geworden, auch wenn dies schon länger nicht mehr passiert ist. Da Lina selber einen großen Wunsch hegt, experimentiert sie mit ihrer Wünschegabe mit ungeahnten Folgen… Nachdem ich nun „Glück & los!“ gelesen habe, kann ich die Begeisterung, die um die Zimt-Reihe herrscht, vollends nachvollziehen. Mich hat „Glück & los!“ von der ersten Seite an richtig gut unterhalten und gefesselt. Dies lag zum einen an dem erfrischenden Schreibstil von Dagmar Bach. Die Autorin baut humorvolle Momente ein und schreibt sehr anschaulich, sodass ich beim Lesen gefühlt die ganze Zeit ein dickes Grinsen im Gesicht hatte. Erzählt wird das Buch aus der Ich-Perspektive von Lina, welche ich so auch sehr gut kennen lernen konnte. Lina war mir sympathisch, denn sie ist nicht nur ein sehr positiver, fröhlicher Charakter, sondern auch ziemlich humorvoll, was mir gut gefallen hat. Was mich aber wirklich überzeugt hat, ist, dass in „Glück & los!“ alle Charaktere wirklich wunderbar durchdacht sind und ich das Gefühl bekommen habe, sie alle kennen zu lernen. Eigentlich hatte ich sogar schon nach kurzer Zeit beim Lesen das Gefühl, als würde ich alle Figuren schon seit Jahren kennen, da die Autorin ihnen allen Leben eingehaucht hat. Dies hat mich wirklich begeistert! So gibt es neben Lina ihre beste Freundin Kim, Linas lustige Patchworkfamilie, in der alle ziemlich unterschiedlich sind und Linas Patentante! Die Handlung gefiel mir aufgrund dessen, dass sie ziemlich rasant zugeht, richtig gut. Auf eine chaotische Szene folgt stets sofort die nächste ohne langes Zwischengerede. Dies habe ich als sehr angenehm empfunden, denn so wird es garantiert nie langweilig! Abgerundet wird die Handlung durch Liebesturbulenzen, Linas Wunsch-Experimente, ihre verrückten Einfälle und einen Hauch Magie! Auch schöne Momente zwischen Freundinnen gibt es, sodass die Geschichte für jugendliche Leser*Innen einiges zu bieten hat. Unterhaltung ist hier in meinen Augen also garantiert! Fazit Mit „Glück & los!“ konnte ich mich selber vom tollen, erfrischenden Schreibstil von Dagmar Bach überzeugen! Der Auftaktband macht unheimliche Lust auf mehr, denn die Geschichte von Lina ist turbulent, witzig, unheimlich süß und mitreißend bis zur letzten Seite. Hier wechseln sich chaotische und aufregende Szenen ab, ohne dass Langeweile aufkommt. Der Humor des Buches hat total meinen Geschmack getroffen und mir beim Lesen ein breites Dauergrinsen ins Gesicht gezaubert. Ich freue mich sehr auf den nächsten Band, um herauszufinden, wie es mit Lina weitergeht! 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Glück & los! 2. Glück & zurück! (erscheint im Sommer 2020) 3. Glück & selig! (erscheint im Sommer 2021)

Diese Sache mit den Wünschen…
von Komm mit ins Bücherwunderland am 26.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

*Bunt, facettenreich, leicht und schön* Ich habe mich sehr auf diese Geschichte gefreut, da ich zwischendurch gerne lockere und lustige Jugendbücher lese, bei denen ich einfach die Zeit vergessen und vor mich hin schmunzeln kann. Und genau das habe ich bei diesem Buch auch bekommen. Man begleitet während dieser Geschichte d... *Bunt, facettenreich, leicht und schön* Ich habe mich sehr auf diese Geschichte gefreut, da ich zwischendurch gerne lockere und lustige Jugendbücher lese, bei denen ich einfach die Zeit vergessen und vor mich hin schmunzeln kann. Und genau das habe ich bei diesem Buch auch bekommen. Man begleitet während dieser Geschichte die fünfzehnjährige Protagonistin Lina durch ihren Alltag, der einfach herrlich ungewöhnlich gewöhnlich war. Der alltägliche Schulwahnsinn, wo Lina unfassbar schlecht „Nein“ zu Aufgaben sagen kann, eine liebevolle, chaotische Patchwork-Familie mit eineiigen Zwillingen als neue Brüder und dann ist da natürlich noch die Sache mit dem Wünsche erfüllen. Diese ganzen Ansätze führen direkt zu Beginn der Geschichte zu einem turbulenten Start der Geschichte und sorgen auch im Verlauf immer wieder für viele neue spannende Handlungsverläufe. Das hat mir echt super gut gefallen, da ich richtig Spaß beim Lesen hatte und immer gespannt drauf war, was wohl als nächstes passieren würde. Ich denke auch, dass insbesondere die Familienkonstellation wirklich gut gewählt war, da es hier mal eine Patchworkfamilie gegeben hat, die bis auf einige Kleinigkeiten ziemlich gut funktioniert. Solche Darstellungen von Familien sind gerade in der heutigen Zeit denke ich sehr wichtig um den Leser_innen der Zielgruppe zu zeigen, das Trennungen und Scheidungen nicht immer im Bösen geschehen müssen und dass auch Neuanfänge Potentiale und Chancen bieten. Auch die Protagonistin Lina ist für die meisten Jugendlichen denke ich eine sehr vorbildliche und damit in meinen Augen sehr gut gelungene Protagonistin. Sie ist stets eine sehr sympathische Hauptfigur, weil sie einfach immer nett, freundlich, hilfsbereit und vor allem harmoniebedürftig ist. Sie hat allerdings auch einige sehr kindische Angewohnheiten, die für mich nicht so recht zu ihrem Alter passen wollte. Das Verhalten von ihrem nur ein Jahr älteren Bruder Mats und den gleichaltrigen Zwillingen hat für mich an vielen Stellen ebenfalls nicht zu deren Alter gepasst, weil sie sich meiner Ansicht nach viel zu erwachsen benommen haben. Vor allem Mats. Er wirkte auf mich durch seine Reife und seinen Beschützerinstinkt deutlich älter. Ansonsten mochte ich ihn und die Zwillinge und auch sonst alle anderen Nebencharaktere, wie die einzelnen Hausbewohner, wirklich gerne. Sie waren alle sehr liebevoll skizziert, sodass man sich von allen ein gutes Bild machen konnte, auch wenn sie vielleicht nur kurze Auftritte während der Geschichte hatten. Insgesamt kann ich den Schreibstil der Autorin echt loben, denn sie hat es geschafft eine Geschichte mit einer Leichtigkeit zu erzählen, dass ich nur so durch die Seiten geflogen bin. Der Verlauf der Handlung war dabei an keiner Stelle langweilig oder langatmig, sodass ich mich stets sehr gut unterhalten gefühlt habe. Man hat allerdings schon gemerkt, dass es sich bei diesem Buch um den Auftakt einer neuen Reihe gehandelt hat. Denn gerade dass Wünsche erfüllen, was ja in dieser Geschichte eine zentrale Thematik darstellt, wurde sehr behutsam eingeführt und nicht zu sehr in den Mittelpunkt gerückt. Hier hat die Autorin den Fokus zunächst mal stärker auf die einzelnen Figuren gelegt ohne dabei jedoch die Handlung zu vernachlässigen, was ich wirklich ausgesprochen gut fand. Ich denke da wird dann im nächsten Band einiges mehr zum Wünsche erfüllen kommen. Und ich kann euch eins sagen: Da freue ich mich jetzt schon drauf! Mein Fazit: Eine wunderschöne, locker flockige Geschichte für Teenies, die ich Jung und Alt empfehlen kann. Man findet zwischen den Seiten das Leben mit Höhen und Tiefen und vor allem die vielen bunten Facetten des Lebens, die das Leben vielseitig und spannend machen: Freundschaft, Liebe, Familie, Schule…und ein kleines bisschen Magie. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen! Lest fleißig, eure Sabrina

Magische Glücksmomente
von Melanie Enns aus L. am 16.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Glück und los!" ist ein bezaubernder Auftakt einer magischen Buchreihe, die das Interesse junger Leser_innen wecken wird, da nicht nur Wünsche zu erfüllen sind, sondern auch alltägliche Probleme angesprochen werden, in denen sich die zu erreichende Zielgruppe wiederfinden wird. Es ist aber nicht nur ein Roman für Kids ab 12 Jah... "Glück und los!" ist ein bezaubernder Auftakt einer magischen Buchreihe, die das Interesse junger Leser_innen wecken wird, da nicht nur Wünsche zu erfüllen sind, sondern auch alltägliche Probleme angesprochen werden, in denen sich die zu erreichende Zielgruppe wiederfinden wird. Es ist aber nicht nur ein Roman für Kids ab 12 Jahren, denn diesem Alter bin ich längst entwachsen, dennoch konnte ich mich schnell auf die Story einlassen und habe mich letztendlich köstlich amüsiert. Lina ist eine wunderbare Protagonistin mit ganz normalen Wünschen und Problemen, die mit 15 Jahren vorherrschen, dieses lässt sie auf Anhieb sympathisch wirken. Hinzu kommt, das sie scheinbar Wünsche erfüllen kann, wobei dies mehrfach in die Hose geht und es scheint als säße da noch jemand mit im Boot, der dafür sorgt, das sich die Wünsche anders erfüllen als geplant. Noch herrscht diesbezüglich Verwirrung, was aber sofort Lust macht, die Folgebände lesen zu wollen. Die Zimt - Trilogie der Autorin hat mich sehr begeistert und das Vicky einige kurze Auftritte, gemeinsam mit ihrem Freund Konstantin in "Glück und los!" bekommen hat, bin ich sehr gespannt, ob sich darauf noch ausbauen lässt und sie in den Folgebänden mehr Raum bekommt. Für alle, die die Zimt Trilogie nicht kennen, wird es kaum auffallen, aber für mich war es angefüllt mit guten Erinnerungen an Parallelleben und anderem Chaos. Ebenso wie Vicky findet Lina ihre große Liebe und da sind dann schon einige Parallelen zur Zimt - Trilogie gegeben, die ich wirklich gelungen empfand. Ohne Verlieben würde ein Buch oftmals nicht funktionieren, denn es haucht so automatisch ein gewisses Kribbeln aus, auch wenn man schon eine Erwachsene Leserin ist und die Liebe seines Lebens schon lange gefunden hat. Die Unsicherheiten und das Kribbeln ist und bleibt einfach unvergessen. "Glück und los!" ist ein Buch voller Überraschungen, die schon dann beginnen, wenn man den Schutzumschlag entfernt und sich ein goldener Einband zu erkennen gibt. Leider kommt die Farbe auf meinem Foto nicht so gut zur Geltung. Die Gestaltung des Romans ist definitiv gelungen und ansprechend und wäre für mich ein Grund gewesen im Buchhandel nach dem Buch zu greifen. Hinzu kommt der ansprechende Klappentext, wobei es natürlich ein Vorteil war, die Autorin schon zu kennen die Zimt Trilogie in guter Erinnerung zu haben. Ich vergebe sehr gerne eine Leseempfehlung, da ich den Roman auch mit den Augen meiner Tochter las und mir daher sicher bin, dass auch sie begeistert wäre von der Magie und dem Zauber, der in "Glück und los!" zu finden war. Gelungen dargestellt ist auch die Zusammensetzung einer Patchworkfamilie mit all ihren Höhen und Tiefen. Lina ist dabei treibende Kraft in vielen Bereichen des Alltags, da sie von Grund auf ehrlich ist und immer genau das sagt, was ihr in den Sinn kommt. Sie wirkt dadurch äußerst authentisch und liebenswert, was das Zusammenleben mit den Zwillingen irgendwann einfacher gestalten wird. Hinzu kommt eine beste Freundin, die Ohren hat, sich mit Linas kleinen und großen Problemen auseinanderzusetzen und ein großer Bruder, der seine kleine Schwester immer und überall beschützen will. Absolut herrlich und mitunter urkomisch, da auch einige Fettnäpfchen Linas Weg ebnen.


FAQ