Warenkorb

Die Chroniken von Azuhr - Der träumende Krieger

Roman

Die Chroniken von Azuhr Band 3

Bernhard Hennen, 1966 in Krefeld geboren, ist Germanist, Archäologe und Historiker. Er arbeitete als Journalist für verschiedene Zeitungen und Radiosender und bereiste Zentralamerika, den Orient und Asien. Seit Erscheinen des Romans »Die Elfen« erreichen seine Bücher regelmäßig Spitzenplätze auf deutschen und internationalen Bestsellerlisten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 688
Erscheinungsdatum 25.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70371-5
Verlag Fischer TOR
Maße (L/B/H) 21,6/13,6/5,5 cm
Gewicht 726 g
Abbildungen 2 schwarzweisse -Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 33980
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Chroniken von Azuhr

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
5
0
0
0

Azuhr 2
von einer Kundin/einem Kunden aus Jüterbog am 08.02.2020

Gutes Buch, hat sich einfach so weggelesen und Spannung für den nächsten Band erzeugt. Bla bla bla bla noch mehr Text ist nicht nötig.

Ein spannendes Finale
von Bücher - Seiten zu anderen Welten am 29.11.2019

Lange habe ich auf den finalen Band der Reihe gewartet und er ist meinen Erwartungen gerecht geworden. Ich hab mit den Charakteren mitgefiebert und war überrascht, dass es nicht so gekommen ist, wie ich mir das gedacht hatte. Das Buch hat noch so einige Überraschungen im petto und ich fand es vor allem spannend zu sehen, dass ma... Lange habe ich auf den finalen Band der Reihe gewartet und er ist meinen Erwartungen gerecht geworden. Ich hab mit den Charakteren mitgefiebert und war überrascht, dass es nicht so gekommen ist, wie ich mir das gedacht hatte. Das Buch hat noch so einige Überraschungen im petto und ich fand es vor allem spannend zu sehen, dass man einen Krieg auch überwiegend mit Worten führen kann. Ein bisschen tut es mir schon leid, dass ich Azuhr jetzt verlassen muss.

Ein Fantasiespektakel, dass man sich absolut nicht entgehen lassen sollte - Absolute Leseempfehlung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 24.11.2019

Inhalt: Ein dunkler Schatten liegt über der ganzen Welt Azuhr, denn der großmächtige Khanat und das Reich von Kaiserin Sasmira befinden sich in einem unerbittlichen Krieg und drohen die Insel Cilia und deren Bewohner dem Erdboden gleich zumachen. Während der „Krieg“ die Welt erschüttert begeben sich Milan, der Erzpriester ... Inhalt: Ein dunkler Schatten liegt über der ganzen Welt Azuhr, denn der großmächtige Khanat und das Reich von Kaiserin Sasmira befinden sich in einem unerbittlichen Krieg und drohen die Insel Cilia und deren Bewohner dem Erdboden gleich zumachen. Während der „Krieg“ die Welt erschüttert begeben sich Milan, der Erzpriester Nandus Tormeno und die geheimnisvolle Nok sich gehetzt durch den Nebelwolf der Weißen Königin auf die Suche nach dem Ort an dem die höchsten Ränge der Erzpriester ausgebildet werden - dem zweiten Roten Kloster. Ihre Fährte jedoch führt sie auf die Spuren eines uralten Komplottes, der zur Manipulation von Sasmira, der jungen Kaiserin und dem mächtigen Khan dienen soll. Ein Krieg schein unausweichlich, denn nur einer kann dieses perfide Spiel stoppen - Der träumende Krieger, der für seine Vision einer besseren Welt alles bereit ist zu opfern, auch sein eigenes Leben! Doch wo befindet sich dieser ominöse Unbekannte mit seiner Vision? Meinung: Voller Sehnsucht habe ich auf den Finalband der „Azuhr - Reihe“ gewartet und war total happy, als ich mich vollkommen in die Welt, ihre Begebenheiten und den tollen Protagonisten hingeben konnte. Dachte ich, dass alle Karten offengelegt wurden und es nur schwer werden kann, die beiden Vorgänger zu toppen. So hat mich Bernhard Hennen mit seinem großen Reihen-Finale absolut vom Gegenteil und auf jeden Fall von seinem Talent seine Leser zu flashen überzeugt! Von Band zu Band entwickelt sich nicht nur der Ideenreichtum des Autors weiter, sondern auch dadurch diese phänomenale Fantasyreihe. Mit jeder Zeile spürt man das Herzblut und die Leidenschaft, welche der Autor in seine Geschichte, die Welt in der sie spielt und auch in die jeweiligen Charaktere steckt. Durch die Komplexität hatte ich erst Angst den roten Faden zu verlieren, wenn ein Band beendet und die Wartezeit auf den Nächsten begonnen hat. Aber meine Ängste waren vollkommen unberechtigt, denn mit einer Leichtigkeit nahm mich die Handlung erneut mit auf eine Reise voller Überraschungen. Der ausführliche, sehr bildgewaltige und fesselnde Schreibstil des von Bernhard Hennen macht das Gelesene zu einem wahren filmreifen Erlebnis. Sehr detailliert bestreitet man an der Seite der Protagonisten etliche Schlachten, man spürt die Liebe und verfängt sich den Intrigen, aber am einprägsamsten ist definitiv die Entwicklung der Welt und der Aufbau der Geschichte. Durch seinen sehr spannenden und auch aufwühlenden Erzählstil ist man fix in den Seiten gefangen und merkt erst viel zu spät, dass man am Ende des Buches angekommen ist. Bis zum großen finalen Ende bleibt man als Leser ungewiss, ob es nun ein Happy End für die Welt Azuhr geben wird oder ob der träumende Held sich doch nicht seinen Herausforderungen und Hoffnungen stellen wird. Sämtlichen falschen Fährten bin ich gefolgt oder hab mich durch die ein oder andere Szenerie täuschen lassen - Dieses verwirrende Spiel mit Macht, Krieg, Leidenschaft, Zusammenhalt und Hass, ist dem Autor wunderbar gelungen und machte für mich diesen Band daher umso spannender. Für mich mit Abstand ein klares Highlight im Jahr 2019! Fazit: Wer auf wendungsreiche, spannende und gut durchdachte Fantasy steht, vielleicht auch die Herausforderung und auch ein Funke Brutalität wegstecken kann - ist bei der Azuhr-Trilogie absolut an der richtigen Stelle! Ein Fantasiespektakel, dass man sich absolut nicht entgehen lassen sollte - Absolute Leseempfehlung!