Warenkorb

Most Wanted Bastard

Most-Wanted-Reihe Band 1

Liebe ist Chefsache ...

Henry Locke ist New Yorks einflussreichster CEO. Er hat aus dem kleinen Familienunternehmen ein weltweit agierendes Millionen-Imperium erschaffen. Auch wenn ihm das Geld egal ist - die Firma ist sein Leben. Bis seine Mutter auf dem Sterbebett ihr gesamtes Vermögen - und damit auch das Unternehmen - ihrem geliebten Hund Smuckers vermacht - und seiner Dogsitterin! Henry ist sich sicher, dass er die hübsche Victoria Nelson mit einer entsprechenden Summe schnell loswerden kann. Doch wenn Vicky im Leben eins gelernt hat, dann dass man sich nichts nehmen lassen sollte, was einem rechtmäßig zusteht - schon gar nicht von einem arroganten Millionär, der denkt, ihm gehöre die Welt. Vicky ist bereit die Firma zu übernehmen, auch wenn dies bedeutet, Henry öfter zu sehen, als ihr lieb ist ...

"Unglaublich unterhaltsam!" USA Today

Band 1 der Most-Wanted-Reihe von New-York-Times-Bestseller-Autorin Annika Martin
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 399 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 01.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783736308923
Verlag LYX
Originaltitel Most Eligible Bastard
Dateigröße 2331 KB
Übersetzer Nina Restemeier
Verkaufsrang 812
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Most-Wanted-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
12
7
2
0
1

Ein Griff ins Klo für mich...
von Blubb0butterfly am 06.05.2019

Vicky Ich schmuggele ein kleines weißes Hündchen namens Smuckers in ein Krankenhaus in Manhattan, damit es ein letztes Mal sein Frauchen sehen kann, Bernadette Locke. Dank eines regelmäßigen Termins in einem von Kronleuchtern geschmückten Hundesalons auf der Fifth Avenue, dessen Besitzerin angeblich Hunde liebt, aber sie vermut... Vicky Ich schmuggele ein kleines weißes Hündchen namens Smuckers in ein Krankenhaus in Manhattan, damit es ein letztes Mal sein Frauchen sehen kann, Bernadette Locke. Dank eines regelmäßigen Termins in einem von Kronleuchtern geschmückten Hundesalons auf der Fifth Avenue, dessen Besitzerin angeblich Hunde liebt, aber sie vermutlich insgeheim hasst, ist Smuckers‘ Gesichtsfell zu einer so fluffigen weißen Wolke geföhnt, dass seine neugierigen schwarzen Augen und seine kleine Rosinennase kaum noch zu sehen sind. Eckdaten eBook 276 Seiten LXY digital Verlag Roman Übersetzung: Nina Restemeier Most Wanted-Reihe Band 1 2019 ISBN: 978-3-7363-0892-3 Cover Es erinnert mich stark an eine andere Reihe aus diesem Verlag. Ich bin dennoch gespannt, was mich erwarten wird. Inhalt Henry Locke ist New Yorks einflussreichster CEO. Er hat aus dem kleinen Familienunternehmen ein weltweit agierendes Millionen-Imperium erschaffen. Auch wenn ihm das Geld egal ist – die Firma ist sein Leben. Bis seine Mutter aus dem Sterbebett ihr gesamtes Vermögen – und damit auch das Unternehmen – ihrem geliebten Hund Smuckers vermacht – und seiner Dogsitterin! Henry ist sich sicher, dass er die hübsche Victoria Nelson mit einer entsprechenden Summe schnell loswerden kann. Doch wenn Vicky im Leben eines gelernt hat, dann dass man sich nichts nehmen lassen sollte, was einem rechtmäßig zusteht – schon gar nicht von einem arroganten Millionär, der denkt, ihm gehöre die Welt. Vicky ist bereit, die Firma zu übernehmen, auch wenn dies bedeutet, Henry öfter zu sehen, als ihr lieb ist… Autorin Annika Martin ist eine New-York-Times-Bestseller-Autorin, die mit ihrem wundervollen Ehemann und ihren zwei Katzen in einem Haus voller Pflanzen, Sonnenschein und Büchern lebt. Sie ist ganz versessen darauf, Liebesgeschichten über Kriminelle zu schreiben – manche schmutzig und lustig, andere dunkel und intensiv. Sie schreibt außerdem unter dem Namen der RITA-Award-Gewinnerin Carolyn Crane. Meinung Also, der Klappentext klingt schon einmal vielversprechend. Von der Autorin habe ich bisher noch nie etwas gehört oder gelesen. Deshalb lasse ich mich überraschen, wie es inhaltlich wird. Vicky ist eine Hundesitterin und ihre eine Chefin liegt im Sterben. Diese ist vom Charakter aber so bösartig, dass selbst deren Sohn nichts mit ihr zu tun haben möchte. Deren einziger Lichtblick ist Vicky, die Hundeflüsterin, und deren Hund Smuckers. Eigentlich designt Vicky ausgeflipptes Hundezubehör, aber es läuft nicht allzu gut, weshalb sie auch ab und zu Hunde ausführt. Das erste Aufeinandertreffen mit Henry, dem Sohn ihrer Chefin, verläuft alles andere als gut. Er hält sie für eine Betrügerin, die es nur auf das Geld seiner Mutter abgesehen hat. Doch Vicky liegt der Hund vor allem am Herzen. Na, auf die weiteren Treffen zwischen den beiden kann man gespannt sein. Es werden auf jeden Fall die Fetzen fliegen. ;) Ich muss gestehen, dass ich das Ganze nach dem ersten Kapitel abgebrochen habe. Es war in Ordnung, aber weit weg von spannend. Mir gefiel weder die Handlung noch der Schreibstil. Der Klappentext klang definitiv besser, als es das Buch ist. Ich hatte viel mehr erwartet. Es hat mich regelrecht angeödet… von

Was möchte Smuckers?
von mienchens_buchzauber aus Leipzig am 16.04.2019

Annika Martin kenne ich durch die Dangerous-Royals-Reihe und war von dieser schon sehr angetan. Daher wollte ich ihrem neuen Buch auch eine Chance geben und habe mir dazu dann auch gleich den Klappentext durchgelesen. Dieser verspricht eine witzige und lockere Geschichte. Mit diesem Gefühl bin ich dann auch an die Geschichte ra... Annika Martin kenne ich durch die Dangerous-Royals-Reihe und war von dieser schon sehr angetan. Daher wollte ich ihrem neuen Buch auch eine Chance geben und habe mir dazu dann auch gleich den Klappentext durchgelesen. Dieser verspricht eine witzige und lockere Geschichte. Mit diesem Gefühl bin ich dann auch an die Geschichte rangegangen und mein erster Eindruck konnte dem auch gerecht werden. Die Geschichte entwickelt sich in normalem Tempo, ich hatte zu keiner Zeit die Befürchtung hier ginge irgendetwas zu schnell oder würde künstlich verlangsamt werden. Auch der Schreibstil der Autorin war wieder sehr flüssig und humorvoll gestaltet, sodass ich hier und da durchaus schmunzeln, wenn nicht sogar lachen musste. Henry und Vicky sind zwei unterschiedliche Charaktere, die insgeheim eigentlich die gleichen Ziele im Leben verfolgen. Dennoch macht es Henry ihr nicht gerade einfach. Besonders was Smuckers und das unverhoffte und irgendwie auch unerwünschte Erbe betrifft. Genau genommen versucht er ihr die Hölle auf Erden zu bereiten. Doch Vicky wäre nicht Vicky, wenn sie Henry mit ihrer Art und ihrem Mut nicht entgegentreten würde. Insgesamt besticht die Story um Smuckers mit viel Herzenswärme, Träumen, die gelebt werden wollen und einer Hand voll Humor und Witz. Ein rundum gelungenes Buch für zwischendurch. :) Eine kleine Anmerkung meinerseits am Rande: Vielleicht hätte man das Grundthema des Buches, Smuckers und das Beerben eines Haustiers im Cover noch etwas interessanter gestalten können. Denn so hebt sich die Geschichte optisch nicht unbedingt von anderen Büchern dieses Genres ab. Mir hat das Lesen unheimlich viel Spaß gemacht und ich hoffe noch weitere Bücher der Autorin lesen zu können.

Witzig und unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Trier am 14.03.2019

Dieses Buch war unterhaltsam wie lange kein anderes mehr. Ich hab so viel geschmunzelt, und konnte mich sehr gut in Vicky hineinversetzen. Auch Henry konnte ich verstehen, denn von der Seite betrachtet waren seine Handlungen und Gedanken sehr gut nachvollziehbar Durch einen dummen Zufall wurde sie zur Hundeflüsterin und wird... Dieses Buch war unterhaltsam wie lange kein anderes mehr. Ich hab so viel geschmunzelt, und konnte mich sehr gut in Vicky hineinversetzen. Auch Henry konnte ich verstehen, denn von der Seite betrachtet waren seine Handlungen und Gedanken sehr gut nachvollziehbar Durch einen dummen Zufall wurde sie zur Hundeflüsterin und wird von da an von Bernadette Locke regelrecht verfolgt und eingespannt. Als Benadett stirbt erscheint ihr Sohn Henry und von da an macht er Vicky das Leben schwer. Aber Vicky lässt sich nicht so leicht unterkriegen und mit viel Witz setzt sie sich gut zur Wehr. Über den Hundethron musste ich so lachen, die Autorin hat wirklich sehr bildlich und unterhaltsam geschrieben und ich kann jedem der sich sehr gut unterhalten will, dieses Buch zu lesen