The One Right Man

Roman

Love and Order Band 2

Piper Rayne

(29)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Paperback

12,00 €

Accordion öffnen
  • The One Right Man

    Forever

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Forever

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • The One Right Man

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Forever)

Beschreibung


Der perfekte Mann ist der Mann, der mir das Herz gebrochen hat? Danke, aber nein danke!

Ich hätte gerne einen netten, zuverlässigen, respektablen Mann. Aber nett, zuverlässig und respektabel ist total L-A-N-G-W-E-I-L-I-G. Mir ist klar, ich stehe auf Bad Boys. Ich habe die anderen Geschmacksrichtungen versucht, aber es gibt nichts Besseres als einen Mann, der sich nimmt, was er will, ohne sich dafür zu entschuldigen. Als ob mein Liebesleben nicht schon dramatisch genug wäre, steht plötzlich Dean Bennett wieder vor mir und glaubt, er könne mich mit seinem Charme zurückgewinnen. Er mag sich äußerlich verändert haben, aber unter seinem teuren Anzug ist er immer noch derselbe dreiste, arrogante, wichtigtuerische Kerl, der sich nur um sich selbst schert. Aber ich bin nicht mehr das naive Mädchen von früher. Deshalb ignoriere ich die Tatsache, dass sein Blick meine Knie weich werden lässt. 

Das Problem? Er ist nicht nur ein Exfreund, er ist mein Exmann.

Meinungen zum Buch:

Auch dieses Buch überzeugt wieder mit liebenswerten Charakteren, die trotz heftiger Anziehung kein Wortgefecht auslassen. Super witzig, dann wieder melancholisch und gleich wieder hoffnungsvoll. Mit diesen Figuren fühlt man so richtig mit und möchte sie gar nicht verlassen! Das perfekte Buch, um einfach mal zu entspannen und später mit den Mädels drüber zu reden! (Buchhändlerin auf NetGalley)

Auch der zweite Band aus der "Love-and-Order"-Reihe ist wieder ein absoluter Hauptgewinn ... amüsant, spritzig, prickelnd! Einfach toll! Ich bin schon super gespannt auf den nächsten! (Buchhändlerin auf NetGalley)

Piper Rayne ist ein wunderbarer 2. Band der Reihe gelungen, der mit zauberhaften und authentisch beschriebenen Charakteren besticht. Lest es! Und nach dieser tollen Geschichte, freue ich mich endlich auf Hannah und den Silberfuchs. (Rezensentin auf NetGalley)

Piper Rayne schreibt gewohnt modern, authentisch und mit viel Charme und Witz. Chelsea und Dean sind perfekt aufeinander abgestimmt, egal ob es die witzigen Wortgefechte oder die prickelnden Momente zwischen den beiden sind. Ich würde sagen, kaum einer schafft es, Komik und tiefe Gefühle so gut miteinander zu vereinen. (Rezensentin auf NetGalley)

Von Piper Rayne sind bei Forever by Ullstein erschienen:

The Bartender (San Francisco Hearts 1)

The Boxer (San Francisco Hearts 2)

The Banker (San Francisco Hearts 3)

The One Best Man (Love and Order 1)

The One Right Man (Love and Order 2)

The One Real Man (Love and Order 3)

PIPER RAYNE ist das Pseudonym zweier USA Today Bestseller-Autorinnen. Mehr als alles andere lieben sie sexy Helden, unkonventionelle Heldinnen, die sie zum Lachen bringen, und viel heiße Action. Und sie hoffen, du liebst das auch!

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 02.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95818-339-1
Verlag Forever
Maße (L/B/H) 20,3/13,4/3,2 cm
Gewicht 364 g
Originaltitel Afternoon Delight
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Cherokee Moon Agnew
Verkaufsrang 26692

Weitere Bände von Love and Order

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
13
14
2
0
0

The One Right Man
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 18.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Feurig, unterhaltsam und mit einer Menge Charme versucht Dean seine Frau wieder für sich zu gewinnen. Dabei gibt er wirklich alles und man kann dabei nur ins Schwärmen geraten. Verständlicherweise ist Chelsea zögerlich, doch der ein oder andere Rückzug ist unnötig. Trotzdem fühlt man sich schnell in die Charaktere ein und die Ch... Feurig, unterhaltsam und mit einer Menge Charme versucht Dean seine Frau wieder für sich zu gewinnen. Dabei gibt er wirklich alles und man kann dabei nur ins Schwärmen geraten. Verständlicherweise ist Chelsea zögerlich, doch der ein oder andere Rückzug ist unnötig. Trotzdem fühlt man sich schnell in die Charaktere ein und die Chemie stimmt zwischen ihnen.

Von mir 5 Sterne mit einer Leseempfehlung für Liebhaber humorvoller Liebesgeschichten.
von Sabrina Schneider am 25.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auch auf den 2 Teil der Love and Order Reihe habe ich sehnsüchtig gewartet. Mittlerweile bin ich ein Fan des Autorenduos Piper Rayne. Ich war sofort in der Geschichte drin. Es ist humorvoll erzählt und wie immer wurde der richtige Ton getroffen. Der Schreibstil ist leicht zu lesen, gut verständlich dabei unterhaltsam und ... Auch auf den 2 Teil der Love and Order Reihe habe ich sehnsüchtig gewartet. Mittlerweile bin ich ein Fan des Autorenduos Piper Rayne. Ich war sofort in der Geschichte drin. Es ist humorvoll erzählt und wie immer wurde der richtige Ton getroffen. Der Schreibstil ist leicht zu lesen, gut verständlich dabei unterhaltsam und ich habe wieder mitgefiebert. Diesmal geht es um Chelsea, nachdem Victoria ihren Reed schon im 1. Teil bekommen hat. Mit Dean kommt ihr Exmann in ihr Leben zurück und er ist sympathisch und ein Traum von einem Typen geworden ist. Die Stimmung zwischen den beiden ist gefühlvoll, dabei sehr sexy und es knistert gewaltig. Auch den Gastauftritt von Lennon fand ich glaubwürdig und passend als Teaser für diejenigen die die San Francisco Hearts Serie noch nicht kennen. Der Verlauf der Geschichte macht mich jetzt neugierig wenn Hannah ihren passenden Gegenpart bekommen wird, die taffe Chefin. :D Von mir 5 Sterne mit einer Leseempfehlung für Liebhaber humorvoller Liebesgeschichten.

Voller Liebe!
von fuddelknuddel am 30.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

„Ich hätte gerne einen netten, zuverlässigen, respektablen Mann. Aber nett, zuverlässig und respektabel ist total L-A-N-G-W-E-I-L-I-G. Mir ist klar, ich stehe auf Bad Boys. Ich habe die anderen Geschmacksrichtungen versucht, aber es gibt nichts Besseres als einen Mann, der sich nimmt, was er will, ohne sich dafür zu entschuldige... „Ich hätte gerne einen netten, zuverlässigen, respektablen Mann. Aber nett, zuverlässig und respektabel ist total L-A-N-G-W-E-I-L-I-G. Mir ist klar, ich stehe auf Bad Boys. Ich habe die anderen Geschmacksrichtungen versucht, aber es gibt nichts Besseres als einen Mann, der sich nimmt, was er will, ohne sich dafür zu entschuldigen. Als ob mein Liebesleben nicht schon dramatisch genug wäre, steht plötzlich Dean Bennett wieder vor mir und glaubt, er könne mich mit seinem Charme zurückgewinnen. Er mag sich äußerlich verändert haben, aber unter seinem teuren Anzug ist er immer noch derselbe dreiste, arrogante, wichtigtuerische Kerl, der sich nur um sich selbst schert. Aber ich bin nicht mehr das naive Mädchen von früher. Deshalb ignoriere ich die Tatsache, dass sein Blick meine Knie weich werden lässt. Das Problem? Er ist nicht nur ein Exfreund, er ist mein Exmann.“ Nach „The One Best Man“ ist dies nun der zweite Teil der Trilogie „Love-and-Order“ des Autorinnen-Duos Piper Rayne um die drei Freundinnen Victoria, Chelsea und Hannah. Man sollte die Bücher dann in der festgelegten Reihenfolge lesen, wenn man wert darauf legt, dass die Paare in ihrer Chronologie zusammenkommen. Ich empfehle es zwar, aber es wird dem Verständnis auch keinen großen Abbruch tun, wenn man Band zwei vor dem ersten liest oder dergleichen. Ich muss gleich zu Beginn anmerken, dass mir die vorlauten, ganz arg selbstbewussten Charaktere in einer Clique meist nicht so sehr gefallen wie die besonnenen, ruhigen, die im Verlauf der Geschichte häufig aus sich herauskommen. In diesem Fall jedoch habe ich die Dynamik zwischen Chelsea und Dean geliebt! Man erfährt alles aus Chelseas Ich-Perspektive und ist so ganz nah an ihren Gefühlen und inneren Konflikten dran, kann mit ihr mitfiebern und -hoffen. Und obwohl ich mich überhaupt nicht mit der vorlauten, sehr offenherzigen und alles andere als verklemmten Protagonistin identifizieren kann, so habe ich sie doch sehr schnell ins Herz geschlossen. Durch den leicht-lockeren Schreibstil lässt sich das Buch sehr angenehm runterlesen, es ist also nichts, womit man sich lange aufhält. Dennoch tut eine kleine Entspannung fürs Gehirn ab und zu sehr gut, dafür ist diese Geschichte sehr perfekt. Mir persönlich hätte es wie auch im ersten Teil schon sehr gefallen, die Sicht des Mannes zu kennen, allerdings haben die Autorinnen bewusst auf diese verzichtet. Schade eigentlich, denn manchmal ist es wirklich spannend, mal zu erfahren, was bei den Kerlen so im Kopf vorgeht. Wie schon gesagt, gefallen mit die schillernden Persönlichkeiten meist nicht so gut, doch Chelsea hat es mir irgendwie angetan. Sie hat eine harte Vergangenheit mit Dean hinter sich, eine wirklich (Entschuldigung..) unglaubliche, FURCHTBARE Mutter und musste viel für ihren beruflichen Werdegang schuften. Doch trotz allem hat sie ihren Lebensmut nie verloren, selbst wenn ihre kurze Ehe mit Dean als Teenager eine tiefe Wunde hinterlassen hat, die sie sich eigentlich gar nicht eingestehen will. Dean finde ich ebenso beeindruckend. Man erfährt nur schleppend durch Chelseas Gedanken und Erzählungen, was damals zur Zerrüttung ihrer Ehe und Beziehung geführt hat, was Dean damals für ein Mensch und wie ihr Verhältnis war. Und in Anbetracht der Vergangenheit ist es umso beeindruckender, zu was für einem Prachtkerl er sich gemausert hat und vor allem mit was für einer Engelsgeduld und ungebrochener Entschlossenheit er versucht, Chelsea wieder von sich zu überzeugen. Ich finde, die beiden geben ein traumhaftes Paar ab und habe mich über jeden Schritt gefreut, den sie wieder aufeinander zu gemacht haben. Auch die prickelnden Bettszenen waren in diesem Buch ein wichtiger Teil der Beziehung der beiden Protagonisten, jedoch war das für mich knapp an der Grenze zu too much. Manche Seiten habe ich dann irgendwann nur noch überflogen, weil es meiner Meinung nach nicht Not getan hat. Aber dennoch fand ich die Liebesgeschichte um Dean und Chelsea im Großen und Ganzen sehr berührend, spannend und stellenweise auch wirklich lustig, wenn die beiden Hitzköpfe sich mal wieder Wortgefechte liefern. Ebenfalls witzig gemacht fand ich, dass ein Bogen zur San-Francisco-Hearts-Trilogie des Autorinnen-Duos geschlagen wurde, indem einige Charaktere daraus gegen Ende dieses Bandes in dieser Reihe auftauchen. Erkennt man allerdings nur, wenn man besagte vorige Trilogie auch gelesen hat, beziehungsweise grob weiß, worum es geht. Mein Fazit: Für jeden New-Adult-Fan kann ich eine klare Empfehlung aussprechen! Eine überzeugende Geschichte mit sympathischen, starken Charakteren, denen man nur zu gern durchs Geschehen folgt. Teilweise hätte allerdings weniger Zeit im Bett verbracht werden können. Dennoch, ich freue mich auf Band 3!


  • Artikelbild-0