Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Golden Dynasty - Stärker als Begehren

Roman

de-Vincent-Saga Band 3

Jeder in New Orleans hat schon von Devlin »Devil« de Vincent gehört, der seit dem rätselhaften Tod des Patriarchen das neue Familienoberhaupt ist. Zahlreiche Gerüchte kursieren über die drei Brüder. Rosie ist sich dessen bewusst, als das Schicksal sie mit Devlin zusammenführt. Und doch hat kein Mann bisher solche wilden Fantasien in ihr entfacht. Rosie ist nicht nur entschlossen, den Mythos, der sich um die de Vincents rankt, zu erforschen, sondern auch, hinter Devlins gut verborgene Geheimnisse zu kommen. Aber dafür muss sie sich in die Arme des Teufels begeben …

»Gefühlvoll und leidenschaftlich.«
Publisher’s Weekly

»Ein mit Leidenschaft gewürzter Page-Turner, der das Feuer in Ihnen entfacht.«
Entertainment Weekly über »Golden Dynasty - Größer als Verlangen«
Portrait
Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im Mathematikunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan eine internationale Bestsellerautorin und schreibt Fantasy-und Liebesromane für Jugendliche und Erwachsene - und denkt nicht mehr an die schlechten Mathenoten von damals.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 16.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7457-0025-1
Verlag Mira Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 21,9/13,7/3,8 cm
Gewicht 532 g
Originaltitel Moonlight Scandals
Auflage 1
Übersetzer Barbara Röhl
Verkaufsrang 383
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln**



Weitere Bände von de-Vincent-Saga

  • Band 1

    105332713
    Golden Dynasty - Größer als Verlangen
    von Jennifer L. Armentrout
    (63)
    Buch
    12,99
  • Band 2

    139964756
    Golden Dynasty - Brennender als Sehnsucht
    von Jennifer L. Armentrout
    (29)
    Buch
    12,99
  • Band 3

    139965026
    Golden Dynasty - Stärker als Begehren
    von Jennifer L. Armentrout
    (27)
    Buch
    12,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
19
5
2
1
0

Finaler großartiger Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Bischofstetten am 09.01.2020

Jennifer L. Armentrout - Golden Dynasty 3 - Stärker als Begehren . Finaler großartiger Abschluss . Klappentext: Jeder in New Orleans hat schon von Devlin »Devil« de Vincent gehört, der seit dem mysteriösen Tod des Patriarchen das neue Familienoberhaupt ist. Zahlreiche Gerüchte kursieren über die drei Brüder – das wohl pikan... Jennifer L. Armentrout - Golden Dynasty 3 - Stärker als Begehren . Finaler großartiger Abschluss . Klappentext: Jeder in New Orleans hat schon von Devlin »Devil« de Vincent gehört, der seit dem mysteriösen Tod des Patriarchen das neue Familienoberhaupt ist. Zahlreiche Gerüchte kursieren über die drei Brüder – das wohl pikanteste: Wenn ein de Vincent sich verliebt, endet dies für die Frau ihres Herzens fatal. Rosie ist sich dessen bewusst, als das Schicksal sie mit dem teuflisch attraktiven Devlin zusammenführt. Und doch hat kein Mann bisher solche wilden Fantasien in ihr entfacht. Sie ist nicht nur entschlossen, die Wahrheit über den Mythos zu enthüllen, sondern auch, hinter Devlins gut verborgene, dunkle Geheimnis zu kommen. Aber dafür muss sie sich in die Arme des Teufels begeben … . Sehnsüchtig habe ich auf den dritten Teil der De Vincent Saga hingefiebert und dank dem Harper Collins Verlag bekam ich ein wunderschönes Rezensionsexemplar. Hierfür nochmals ein großes Dankeschön! . Devlin der Teufel höchstpersönlich, bösartig und ohne Skrupel, der Ruf eilt ihm voraus. Schon in den vorherigen Teilen wird die Spannung rund um diesen Mann aufgebaut, und man möchte in seine Tiefe hinabsteigen und seine Seele kennen lernen. Er ist der älteste der De Vincents Brüder und auch der geheimnisvollste. Unnahbar und eher wortkarg wird Devlin in den ersten beiden Teilen vorgeführt, in diesem Teil war Devlin eines für mich, ein Mann durch und durch. . An seiner Seite begleitet ihn die tolle Protagonisten Rosie und ihre charmante, verwirrte und liebevolle Art. Rosie lernt man kurz in Band 2 kennen und von da an war mir bereits klar, dass ich Rosie gern haben würde. Devlin und Rosie begegnen sich Anfangs mit viel Witz und Charme und die Neckerei entwickelt sich bald in eine heiße Leidenschaft. Man spürt als Leser regelrecht die Gefühle und die Funken zwischen den Beiden. . Jennifer L. Armentrout ist ein grandioser Abschluss dieser Reihe gelungen. Wie immer wird die Geschichte von Crime begleitet und somit kann man das Buch als Leser nicht aus der Hand legen. Ich bin und bleibe absoluter Groupie von Jennifer L. Armentrout und diese Reihe hat mir gezeigt warum! Traurig bin ich jedoch weil die Reihe mit dem Buch geendet hat. Von mir gibt es eine 100% Leseempfehlung! . 5 Sterne / 5 Sterne . Cover: Das Cover gefällt mir genauso gut wie die beiden anderen. Mir gefällt wie immer das Zusammenspiel zwischen den Farben und der Schrift. Das Blau mit dem Gold gefällt mir bis jetzt am Besten. Auch der Gesamteindruck vom Buch ist einfach umwerfend! . 5 Sterne / 5 Sterne

Sehr spannend!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.01.2020

Nachdem mir der zweite Teil der de Vincent-Reihe so gut gefallen hat, war ich unheimlich gespannt auf Devlins Geschichte. Von den drei Brüdern hat mich seine Geschichte am meisten interessiert und was soll ich sagen, ich bin absolut begeistert! Jennifer L. Armentrout hat meine Erwartungen hier definitiv übertroffen. Die Gesta... Nachdem mir der zweite Teil der de Vincent-Reihe so gut gefallen hat, war ich unheimlich gespannt auf Devlins Geschichte. Von den drei Brüdern hat mich seine Geschichte am meisten interessiert und was soll ich sagen, ich bin absolut begeistert! Jennifer L. Armentrout hat meine Erwartungen hier definitiv übertroffen. Die Gestaltung des Covers gefällt mir richtig gut. Es passt meiner Meinung nach perfekt zur Geschichte und im Regal sieht die Trilogie zusammen wunderschön aus. Es wirkt wie seine Vorgänger edel und sinnlich, was die Welt der de Vincent Familie auf jeden Fall widerspiegelt. Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist hier wieder wundervoll. Er war sowohl einnehmend, gefühlvoll, spannend, als auch locker, leicht und ergreifend zugleich. Auch hier fiel es mir unheimlich schwer das Buch aus der Hand zu legen, weil ich einfach wissen musste, wie es mit Rosie, Devlin und der mehr oder weniger verkorksten de Vincent - Familie weitergeht. Die Geschichte ist heiß, romantisch und richtig spannend mit leichten Crime-Mystery Elementen. Die Charaktere waren für mich das absolute Highlight! Ich habe Rosie und Devlin geliebt. Sie sind ein tolles Paar und die Chemie zwischen den beiden ist auf jeder Seite nahezu spürbar. Rosie ist schlagfertig, mutig und ihr Hobby ist ja mal mega krass und definitiv mal was anderes. Hat mir richtig gut gefallen und der Geschichte das gewisse Etwas gegeben. Devlin durfte ich schon im zweiten Teil kennenlernen, wobei man dort aus ihm nicht wirklich schlau wurde. Er würde alles für seine kleinen Brüder tun, war ziemlich kalt und distanziert. Aber hier durften wir eine ganz andere Seite von ihm kennenlernen. Und Oh, boy! Ich will ehrlich gesagt gar nicht zu viel verraten, denn man muss es einfach selbst lesen. Nur soviel: Sowohl Dev als auch Rosie haben sehr viel durchgemacht und jeder der beiden trägt sein eigenes Päckchen mit sich. Die Handlung an sich war wieder super spannend und fesselnd. Die Intrigen waren genau wie die Liebesgeschichte gut ausgearbeitet und haben mir sehr gefallen. Auch das Setting konnte mich sehr begeistern und es gab so einige Intrigen und Wendungen, mit denen ich im Leben nicht gerechnet hätte! Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung. Und ich kann jedem nur raten, für das volle Lesevergnügen mit dem ersten Band zu starten. Fazit Eine unglaublich fesselnde Liebesgeschichte mit vielen Intrigen und mysteriösen Familiengeheimnissen. Ich war absolut begeistert von den Charakteren, dem Setting und mir hat Devlins Geschichte sogar noch besser gefallen als Gabes. Für alle Jennifer L. Armentrout Fans definitiv ein must-read!

Sehr enttäuschend! Dabei habe ich mich so auf diesen Band gefreut! :(
von Blubb0butterfly am 04.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Rosie Herpin kniete auf dem Boden, atmete tief ein, um sich zu beruhigen, und ignorierte den scharfen Kies, der sich in ihre Haut grub. Sie beugte sich vor und legte die Hand flach auf den warmen, von der Sinne ausgebleichten Stein. Knien war in einem Wickelkleid alles andere als bequem, aber heute würde sie weder eine Jeans noc... Rosie Herpin kniete auf dem Boden, atmete tief ein, um sich zu beruhigen, und ignorierte den scharfen Kies, der sich in ihre Haut grub. Sie beugte sich vor und legte die Hand flach auf den warmen, von der Sinne ausgebleichten Stein. Knien war in einem Wickelkleid alles andere als bequem, aber heute würde sie weder eine Jeans noch Leggins tragen. Sie schloss die Augen, ließ ihre Finger nach unten rechts wandern und zog die flachen Vertiefungen nach, die sorgfältig in den verwitterten Stein gemeißelt waren. Sie musste sie nicht sehen, sondern wusste auch so, dass sie den Namen erreicht hatte – seinen Namen. Ian Samuel Herpin. Eckdaten Band 3 De Vincent-Saga eBook 362 Seiten Roman Mira Taschenbuch Verlag (Harper Collins Verlag) Übersetzung: Barbara Röhl 2019 ISBN: 9783745750256 Cover Finde ich klasse, auch in den verschiedenen Variationen. Inhalt Jeder in New Orleans hat schon von Devlin »Devil« de Vincent gehört, der seit dem rätselhaften Tod des Patriarchen das neue Familienoberhaupt ist. Zahlreiche Gerüchte kursieren über die drei Brüder. Rosie ist sich dessen bewusst, als das Schicksal sie mit Devlin zusammenführt. Und doch hat kein Mann bisher solche wilden Fantasien in ihr entfacht. Rosie ist nicht nur entschlossen, den Mythos, der sich um die de Vincents rankt, zu erforschen, sondern auch, hinter Devlins gut verborgene Geheimnisse zu kommen. Aber dafür muss sie sich in die Arme des Teufels begeben … Autorin Die 1980 geborene Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und Jack-Russell-Terrier Loki im amerikanischen West Virginia. Bereits als Schülerin schrieb sie die ersten Kurzgeschichten und versüßte sich damit den Mathematikunterricht. Dass ihre Mathematiknoten unter ihren ersten schriftstellerischen Versuchen litten, zahlte sich langfristig für Jennifer Armentrout aus: Mit ihren Jugendbüchern in den Genres Fantasy und Science-Fiction erreichte sie zunächst Kultstatus unter den Literaturbloggern. Einige Jahre später schafften es ihre Bücher schließlich auf die Bestsellerliste der New York Times und später auch auf die des deutschen „Spiegel“. Mittlerweile wurden Armentrouts Werke in zahlreiche Sprachen übersetzt. Eine Produktionsfirma erwarb die Filmrechte für ihr Buch „Obsidian“, eine andere will ihre „Covenant“-Serie im Fernsehen herausbringen. 2014 wurde Armentrouts Buch „Don't Look Back“ für den Preis des besten Romans für junge Erwachsene von YALSA dominiert. Das Hobby der Autorin sind Zombie-Filme. Meinung Ist das hier das große Finale? Bin mir nicht so sicher, aber generell wäre mit diesem Band die Trilogie beendet… In diesem Band spielt Devlin die Hauptrolle. Über Devlin, oder auch Devil genannt, ist so gut wie gar nichts bekannt. Deshalb habe ich diesem Band so entgegengefiebert. Rosie hat früh einen herben Verlust erlitten. Sie interessiert sich fürs Paranormale, was diesem Buch einen ungewöhnlichen Touch gibt. Es geht hier übernatürlicher zu als in den Vorgängern, wobei auch dort schon so einiges an Geistern zu lesen war. Devlin ist der Älteste der Brüder und ihm wurde schon früh die Verantwortung aufgetragen. Es schien immer, als würde er diese Last tragen können. Aber so wirklich habe ich ihn noch nicht durchschauen können. Er hat so gut wie verlobt, doch scheinbar hat er endlich gemerkt, dass sie nicht zusammenpassen. Puh, zum Glück! Er ist immer sehr distanziert, aber die Familie steht an erster Stelle, auch wenn er kein allzu enges Verhältnis zu seinen Brüdern hat. Beide sind sehr unterschiedlich und provozieren sich gegenseitig. Ist unterhaltsam, aber die Handlung an sich ist doch sehr uninteressant. Dabei hatte ich mich sehr auf diesen Band gefreut, aber er konnte mich so gar nicht mitreißen. Habe vieles überflogen und letztlich das Ganze vorzeitig abgebrochen. Wirklich sehr schade, dass dieser Band so langweilig war. von


FAQ