Seasons of Magic: Blättertanz

Romina Gold

(11)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Beschreibung

**Stürme wie der Herbst**
Auf mütterlicher Seite Indianerin, auf väterlicher Seite Weiße. Als Halbblut und Heilerin in Salem Village wurde die kämpferische Flame Holbrook schon immer misstrauisch beäugt und ist in der Hexenverfolgung von 1692 gleich eine der Ersten, die der schwarzen Magie beschuldigt wird. Als ihr zusammen mit ihren Freundinnen Elisha, Rainille und Ira der Prozess gemacht wird, wünscht sie sich mit ihrer letzten Kraft nur eins: nie wieder in jemandes Gewalt zu stehen und dieser schrecklichen Zeit zu entkommen. Sofort wird sie vom Sturm ihrer eigenen Magie erfasst und tatsächlich weit weggetragen, bis ins Jahr 1850. Mitten in den gepflegten Garten einer stattlichen Villa hinein, die von einem charakterstarken Mann bewohnt wird, der sich nicht von Vorurteilen leiten lässt. Ganz anders ist jedoch seine Umgebung. Bald muss Flame ihre Magie nicht nur für die Suche nach einem Weg zurück aufwenden, sondern auch im Kampf um ihre Anerkennung...

»Seasons of Magic« erzählt in vier atemberaubend schönen Romanen die Geschichte von vier starken Frauen, von der jede in einer anderen Epoche zu ihrer Magie findet. Jeder Roman wird aus der Perspektive einer der vier Frauen sowie ihres jeweiligen Love Interests erzählt. Damit steht jede Geschichte für sich und kann ganz und gar unabhängig von den anderen gelesen werden.


//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

//Alle »Seasons of Magic«-Romane:
-- Seasons of Magic. Blütenrausch
-- Seasons of Magic. Kristallschimmer
-- Seasons of Magic. Blättertanz
-- Seasons of Magic. Sonnenfunkeln
-- Seasons of Magic. Das magische Ende der Serie!
-- Seasons of Magic: Die E-Box mit allen vier Bänden zur Reihe (Mit Bonuskapitel »Das magische Ende«)//

Romina Gold wohnt mit Mann und Hund im sonnigen Südwesten Deutschlands. Bereits als Jugendliche fand sie ihre selbsterschaffene Fantasiewelt spannender als das reale Leben. Damals begann sie ihre Lieblingsgeschichten aufzuschreiben. Ihre Träume hat sie sich bis heute ebenso bewahrt wie die Leidenschaft fürs Schreiben. Rominas Bücher sind eine Mischung aus Romantik und Abenteuer, mit denen sie ihren Lesern eine kleine Auszeit schenken möchte.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 299 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.11.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783646301168
Verlag Carlsen
Dateigröße 3380 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
1
1
0
0

Wieder ein wundervoller Band über eine Frau dessen Stärke erwacht.
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 12.06.2020

Kurzbeschreibung zu Seasons of Magic: Blättertanz Im Jahr 1692 in Salem Village waren Hexenverfolgungen keine Seltenheit und so wurden auch viele unschuldige Opfer dieser Anschuldigen, die sie das Leben kosteten. So auch Flame Hohlbrock die sich bei einem Treffen mit ihren Freundinnen in einem Feuerchaos wiederfindet. Den... Kurzbeschreibung zu Seasons of Magic: Blättertanz Im Jahr 1692 in Salem Village waren Hexenverfolgungen keine Seltenheit und so wurden auch viele unschuldige Opfer dieser Anschuldigen, die sie das Leben kosteten. So auch Flame Hohlbrock die sich bei einem Treffen mit ihren Freundinnen in einem Feuerchaos wiederfindet. Denn ein hiesiger Priester beschuldigt die vier Freundinnen der dunklen Künste und will sie brennen sehen. In diesem Moment wo das Feuer sich durch die Hütte fraß konnte Flame nur daran denken weg an einem anderen Ort zu einer anderen Zeit zu sein und erwachte wieder im Jahr 1850 in Danvers, Massachussets. Hier trifft sie auf Henry Forsythe der Dritte, der sie verletzt und durchnässt im Vorgarten seiner Villa des Nachts fand. Flame weiß nicht was mit ihren Freundinnen passiert ist und versucht die Zeit in der neuen Gegenwart zu verbringen auf der Suche nach Hinweisen, dabei kommen sich Henry und sie näher und Flame bemerkt schon sehr bald, das sie sich auch in dieser Zeit beweisen muss. . Mein erster Eindruck Sehr cooler dritter Teil, der wie seine Vorgänger unabhängig voneinander gelesen werden kann. . Meine Meinung zu Seasons of Magic: Blättertanz Vorurteile und Hass. Genau dies bekommt Flame Holbrook zu spüren. Als Halbblut mit Wurzeln der indianischen Seite ihrer Mutter und der weißen Seite ihres Vaters, möchte kein Volk sie haben. Sie wird gemieden und gehasst, da sie anders zu sein scheint. Etwas, was laut den zwei Parteien nicht existieren dürfte. Dabei ist Flame intelligent, eine wunderbare Heilerin und hilft gerne. Dies wird allerdings nicht anerkannt und als Halbblut ist sie nichts Wert laut der Ansicht der damals gängigen Gesellschaft 1692. Ganz im Gegenteil für die Menschen steht sie mit dem Bösen in Verbindung. Flame hasst diese Vorurteile, aber versucht still vor sich hinzuleben, was ihr fast eine Hinrichtung in Form einer Hexenverbennung einbringt, wenn ein magischer Zufall sie nicht ins Jahr 1850 bringen würde. Allerdings trifft sie hier nicht nur auf den hilfsbereiten gutaussehenden Henry, sondern lernt auch zu sich selbst zu stehen und für sich zu kämpfen. Eine starke Frau erwacht. Hier gefällt mir wieder das Setting und auch der starke männliche Part den die Frau auf ihrer Reise trifft. Flame hat schon vieles durchmachen müssen mit diesen Vorurteilen und dem Hass der ihr entgegenschlägt und ich könnte die Menschen schütteln. Diese Vorurteile sind schlimm und so tief in manchen verankert, dass es schade ist, dass sie nicht die Erkenntniss der Einsicht haben. Dabei ist Flame intelligent und hilfsbereit. Das einzige was ihr nach diesen Jahren der Erniedrigung fehlt ist Selbstvertrauen und das erwacht, was mir sehr gut gefällt.

Wer sagt, dass es Magie nicht geben kann?
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 15.01.2019

Also vorneherein möchte ich sagen, dass ich das Buch richtig toll und fesselnd fand. Die Geschichte war einfach sehr facettenreich. Sehr angenehm zu lesen, durch ständig neu aufkommende Fragen, wurde es nie langweilig. Man wurde einfach in die Geschichte hineingeworfen, mitten in ein unvorhergesehenes Ereignis, obwohl der Kla... Also vorneherein möchte ich sagen, dass ich das Buch richtig toll und fesselnd fand. Die Geschichte war einfach sehr facettenreich. Sehr angenehm zu lesen, durch ständig neu aufkommende Fragen, wurde es nie langweilig. Man wurde einfach in die Geschichte hineingeworfen, mitten in ein unvorhergesehenes Ereignis, obwohl der Klappentext einen sehr guten Überblick über den Inhalt des Buches bietet. Dadurch aber, das das Geschehen so schnell und plötzlich anstürmte, brauchte man ein bisschen um sich erst einmal klar zu machen, welche Figuren, welchen Namen trugen, wie die Landschaft aussah, was sich da gerade abspielte. Lange hat das aber nicht gedauert, denn die Landschaft ist sehr detailliert beschrieben und die Namen sind so faszinierend, dass man sich die auch direkt eingeprägt hat. Wo ich jetzt auch zu den Charakteren kommen würde. Die Namen der Figuren finde ich unglaublich schön und auch sehr originell, allein schon von der Schreibweise. Es hat ziemlich meinen Geschmack getroffen. Die Figuren blühten mit der Zeit auf. Sie wirkten wirklich wie reale Personen, die durch ihre Erlebnisse und Erfahrungen sich weiterentwickelten und auch veränderten, aber ohne sich selbst dabei zu verlieren. Sie wirken überhaupt nicht gezwungen, wodurch ich das Buch erst recht nicht mehr aus der Hand legen konnte. Zum Schreibstil kann ich nur sagen, dass die geschichte sich wirklich fließend lesen lässt, obwohl an manchen Stellen auch, der Zeit gerecht, geschrieben wurde und auch förmlich. Unklare Wörter wurden manchmal direkt in der Geschichte von den Figuren selbst beschrieben, sodass man selbst da nicht ins stocken geriet. Ich muss ehrlich sagen, dass durch dieses Buch mein Wortschatz sogar erweitert wurde ;) Die Geschichte blieb immer spannend, selbt wenn es momente gab, wo nichts neues Geschah. Dennoch wurden immer neue Fragen aufgeworfen bzw. wurden Fragen noch nicht beantwortet, sodass man einfach weiterlesen musste. Das Beste fand ich auch an der Geschichte, dass es an der Realität geknüpft war. Ob Figuren, Landschaft oder auch die Epoche. Vor allem auch, dass die Figuren ihre Zeit hatten und nicht alles innerhalb von z.B. 2 Tagen geschieht. Dadurch wirkte alles so wie eine Wolke, die durch die Ereignisse und Geschehnisse fliegt. Wie die Magie dann noch in diesen ca. 200 Seiten miteingebunden wurde, faszinierte mich. Es war so, als könnte man Magie selbst hier nicht abstreiten. Das man immer offen für neues sein kann. Alles in allem kann ich nur sagen, dass das Buch unbedingt lesenswert ist und einem eine neue Perspektive für das hier und jetzt bietet. Die Mischung aus Abenteuer, Magie, Realität, Vertrauen, Liebe und Freundschaft lässt die Geschichte lebendig werden. Man kann nichts wirklich vorhersagen und muss sich deswegen auch auf immer neue Überraschungen einlassen. Es hat mich sehr gefreut, dieses Buch lesen zu dürfen.

Toller dritter Band der magischen Zeitreise Reihe <3
von Amorem namque Librorum am 14.01.2019

Nachdem ich die beiden ersten Bücher der Reihe gelesen und geliebt habe, musste ich auch unbedingt Flames Geschichte lesen. Alleine ihr Hintergrund hat mich schon sehr neugierig gemacht und ich war gespannt, was Romina Gold für mich bereit hält :) Zuerst einmal hat Romina Gold einen wirklich sehr angehmen Schreibstil der sich... Nachdem ich die beiden ersten Bücher der Reihe gelesen und geliebt habe, musste ich auch unbedingt Flames Geschichte lesen. Alleine ihr Hintergrund hat mich schon sehr neugierig gemacht und ich war gespannt, was Romina Gold für mich bereit hält :) Zuerst einmal hat Romina Gold einen wirklich sehr angehmen Schreibstil der sich flüssig lesen lässt. Auch hier war dies wieder der Fall und ich konnte mich voll und ganz auf die Geschichte einlassen. Auch hier lernt man wieder beide Sichten der Charaktere kennen und bekommt einen guten Einblick und besseres Verständnis. Flame ist ein Charakter der mich schwer beeindruckt hat. Ihr ganzes Wesen ist unglaublich stark und sie kann sich durchsetzen. Kein Wunder bei ihrer Vorgeschichte und so wünscht man ihr wirklich nur das Beste. Auch Henry ist ein toller Charakter und ergänzt Flame super. Mit seiner offenen Art ohne irgendwelche Vorurteile aufzugreifen und sich beeinflussen zu lassen, hat er gut zu Flame gepasst. Schnell schließt man beide ins Herz, denn sie harmonieren wirklich gut miteinander. Das Romina hier auch ganz gut aufgezeigt hat, was Fremdenhass für ein Problem darstellt und hier wirklich nicht nur oberflächlich darauf eingeht, hat mir gut gefallen. Dennoch ist die Geschichte rund um ihre magischen Elemente ebenfalls nicht verloren gegangen und die Autorin hat es geschafft hier beidem gerecht zu werden. Auch wie in den anderen Teilen fiebert man hier mit und hofft, dass die Zeitreise mit einem happy End endet. Dass alle nicht nur zurück gezogen werden, sondern auch zurück in die Zeit zu ihren Herzmenschen finden. Die Spannung ist also auch hier wieder gegeben und bis zum Ende hofft man, dass auch Flame auf die Lösung kommt. Auch der dritte Teil war wieder eine gelungene Geschichte. Das Zeitreise Thema der Reihe gefällt mir wirklich sehr und die bisher erschienen Bände bauen stimmig aufeinander ausb und die Schreibstile der Autorinnen harmonieren von Buch zu Buch. Wenn man es nicht wüsste würde kaum auffallen, dass es sich hier um unterschiedliche Autorinnen handelt die hier einzeln die Bücher der Reihe schreiben. Natürlich hat jede ihr eigenes Merkmal - das schon aber ansonsten lesen sich die Bücher einfach stimmig. Auch das die anderen Freundinnen immer wieder Thema sind gefällt mir gut und ich kann es gar nicht erwarten zu erfahren wie es weitergeht.


  • Artikelbild-0