Abgeschlagen

True-Crime-Thriller

Die Paul Herzfeld-Reihe Band 1

Michael Tsokos

(78)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Paperback

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der neue True-Crime-Thriller von Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner und SPIEGEL-Bestseller-Autor Michael Tsokos ist der Auftakt einer neuen True-Crime-Reihe um den Rechtsmediziner Paul Herzfeld, bekannt aus »Abgeschnitten« von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos.

Rechtsmediziner Paul Herzfeld ist irritiert, als sich sein Vorgesetzter, Prof. Schneider, bei der Obduktion einer zerstückelten Frauenleiche überraschend schnell auf eine Machete als Tatwaffe festlegt. Auch der Sektionsassistent wirkt ungewöhnlich nervös und fahrig. Und tatsächlich taucht kurz darauf das blutverschmierte Mordwerkzeug in einer Kieler Parkanlage auf: eine kunstvoll verzierte Machete. Von den Medien wird Schneider sofort als rechtsmedizinisches Genie gefeiert, sein Aufstieg zum Direktor der Kieler Rechtsmedizin scheint reine Formsache. Doch dann gesteht der Hausmeister des Instituts Herzfeld, dass er die Machete schon einmal gesehen hat und dass die tote Frau für ihn keine Unbekannte ist …

»Paul Herzfeld ist zurück! Fesselnd. Packend. Faszinierend. Eine rechtsmedizinische Achterbahnfahrt. Die Vorgeschichte von 'Abgeschnitten' mit einem noch höheren True-Crime-Faktor.« Sebastian Fitzek

»Abgeschlagen« basiert auf echten Fällen, authentischen Ermittlungen und der jahrelangen Erfahrung des bekanntesten deutschen Rechtsmediziners.

Entdecken Sie auch die anderen True-Crime-Thriller von Michael Tsokos:
»Abgeschnitten«, verfasst zusammen mit SPIEGEL-Bestseller-Autor Sebastian Fitzek, sowie die Fred Abel-Reihe »Zerschunden«, »Zersetzt« und »Zerbrochen« zusammen mit Andreas Gößling.

Michael Tsokos, 1967 geboren, ist Professor für Rechtsmedizin und international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Forensik. Seit 2007 leitet er das Institut für Rechtsmedizin der Charité. Seine Bücher sind allesamt Bestseller. Einige seiner True-Crime-Thriller und Sachbücher wurden bereits mit hochkarätiger Besetzung erfolgreich verfilmt. Weitere TV-Produktionen sind in Arbeit.

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 01.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52438-1
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 20,8/13,4/3,2 cm
Gewicht 374 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 846

Weitere Bände von Die Paul Herzfeld-Reihe

mehr
  • Band 1

    Abgeschlagen Abgeschlagen Michael Tsokos
    • Abgeschlagen
    • von Michael Tsokos
    • (78)
    • Buch
    • 14,99
  • Band 2

    Abgefackelt Abgefackelt Michael Tsokos
    • Abgefackelt
    • von Michael Tsokos
    • (100)
    • Buch
    • 14,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
78 Bewertungen
Übersicht
54
16
4
2
2

Der Flügelmacher
von Miss Norge am 23.04.2020

Meine Meinung: Die Fred-Abel-Reihe von Michael Tsokos hat mir gut gefallen, deswegen war ich sehr gespannt, ob er mich auch wieder mit Paul Herzfeld überzeugen konnte. Doch hier ist meiner Meinung nach gar nichts gut gelungen. Welch ein langweiliger Thriller, also sowas hatte ich ja lange nicht in meinen Fingern. Die ersten 10-... Meine Meinung: Die Fred-Abel-Reihe von Michael Tsokos hat mir gut gefallen, deswegen war ich sehr gespannt, ob er mich auch wieder mit Paul Herzfeld überzeugen konnte. Doch hier ist meiner Meinung nach gar nichts gut gelungen. Welch ein langweiliger Thriller, also sowas hatte ich ja lange nicht in meinen Fingern. Die ersten 10-20 Seiten waren ja noch recht spannend und auch extrem eklig (was nicht heißen soll, das es mir nur darum geht), aber dann wurde die Geschichte so dermaßen langatmig und vorhersehbar, das ich mich wirklich zwingen musste weiterzulesen. Vor allem durch die Erwähnung von älteren Fällen der Rechtsmediziner, die mit dem eigentlichen Geschehen des Buches gar nichts zutun hatten. Zudem wusste bzw. ahnte man schon sehr früh, wer denn der Täter ist und das hat mir nicht gefallen. Ja, das weiß man bei anderen Büchern auch ab und zu, aber hier war es mir auch zu plump und zu offensichtlich. Zwar versucht Tsokos mit einigen anderen Hinweisen und Anschuldigungen zu spielen, aber mich konnte er nicht von der richtigen Fährte abbringen. Am Ende versucht er dann mit dem hin und her springen zwischen verschiedenen Örtlichkeiten und Personen, dem Plot nochmals einen Action-Stempel aufzudrücken, aber mein Gott, das habe ich schon so oft gelesen und es ist nichts neues. Und ja, lieber Herr Tsokos, nach der gefühlten 15374830 Erwähnung habe ich nun auch endlich kapiert, das es einen heftigen Wintersturm gab und das viel Schnee in Schleswig-Holstein gefallen ist. Welch ein Glück das er mir das mehrmals mitteilte, hatte mich schon gefragt, wie wohl das Wetter so im Januar da oben ist. Mein Fazit: Ein sehr enttäuschender True-Crime-Thriller, der mich überhaupt nicht unterhalten konnte.

spannende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Stendal am 16.04.2020

Eine sehr spannende Geschichte in welche die Beschreibung der Arbeit eines Gerichtsmediziners verpackt ist. Sehr zu empfehlen. Macht süchtig nach Mehr. Hoffentlich gibt es weitere Abenteuer des Helden.

True Crime vom Meister
von Kerstin Thieme aus Zittau am 12.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Paul Herzfeld ist seit einem Jahr am Kieler Institut für Rechtsmedizin. Sein egozentrischer Chef, Professor Schneider, hat nur ein Ziel: sich durch eine möglichst bahnbrechende Aufklärung eines brutalen Mordes hervorzutun und dadurch den demnächst vakanten Posten des Leiters des Instituts zu erlangen. Doch bei den letzten Obdukt... Paul Herzfeld ist seit einem Jahr am Kieler Institut für Rechtsmedizin. Sein egozentrischer Chef, Professor Schneider, hat nur ein Ziel: sich durch eine möglichst bahnbrechende Aufklärung eines brutalen Mordes hervorzutun und dadurch den demnächst vakanten Posten des Leiters des Instituts zu erlangen. Doch bei den letzten Obduktionen verhält sich Schneider seltsam und Herzfeld lassen gewisse Ungereimtheiten keine Ruhe. Als auch noch der Hausmeister Hansen sich ihm mit einem Geheimnis anvertraut, muss Herzfeld schon bald nicht nur um seines, sondern auch um das Leben seiner Familie bangen. Meine Meinung: Nachdem man in „Abgeschnitten“ (gemeinsam mit Sebastian Fitzek) bereits schon mal von Paul Herzfeld lesen durfte, widmet sich der anerkannte Forensik-Experte Professor Michael Tsokos nunmehr in einer Trilogie den beruflichen Anfangsjahren der Figur und startet mit „Abgeschlagen“. Das Cover mit der Machete ist schlicht, aber sehr eindrucksvoll und eines guten Thrillers würdig. Die Geschichte startet dann auch spannend und der Leser steht direkt mitten im Geschehen. Bei den Beschreibungen der verschiedenen Sektionen kommt natürlich das große Fachwissen von Tsokos zum Tragen, für meinen Geschmack fast ein wenig zu detailliert. Hier zeigt der Roman dann auch ein paar Längen und reißt erst zum Ende hin beim packenden Showdown wieder richtig vom Hocker. Das liegt wohl aber auch daran, dass der Täter sehr früh feststeht und es quasi kaum Überraschungen oder Wendungen gibt. Dennoch ist der Thriller flüssig und solide geschrieben und weiß zu unterhalten. Die recht kurzen Kapitel und jeweils genauen Standortangaben sind dabei sehr hilfreich. Ich bin schon gespannt, wie es mit Herzfeld weitergeht und werde sicher auch die Folgebände lesen. Für Fans von True Crime sicher nicht die falscheste Wahl.


  • Artikelbild-0