Die Schule der Alyxa, Band 2: Morvans Erbe

Die Schule der Alyxa Band 2

R.L. Ferguson

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (Set mit diversen Artikeln)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Durch die Gänge der Schule der Alyxa geistern Gerüchte – darüber, dass der dunkle Druide Morvan erneut zu erwachen droht. Und mit ihm die Macht des verbotenen sechsten Sinns ...

*** Übernatürliche Kräfte, dunkle Geheimnisse und eine alte Legende – Band 2 der spannenden Fantasy-Trilogie! ***

Leises Gemurmel breitete sich im Saal aus, als die Hüter von der Bühne gingen. Erst, als sich auch die Schülerinnen und Schüler von ihren Plätzen erhoben, wurde es erheblich lauter. Xander tauchte blitzschnell in der Menge unter und ließ Finn alleine auf der Blindgängerbank zurück. Dabei fiel ihm auf, dass Sir Eustace Merriman und Dr. Green die sich langsam zerstreuende Schülerschar gründlich musterten. Welche Kräfte sie wohl dafür nutzten?
Die Wachleute – oder Soldaten, was immer sie waren – machten einen weit weniger aufmerksamen Eindruck. Trotzdem wurde Finn durch ihre stoische Anwesenheit und den Anblick ihrer ausdruckslosen Gesichter mehr verunsichert als durch alles andere, was er bis jetzt hier gesehen hatte. Es konnte keinen Zweifel mehr geben – Alyxa hatte sich verändert.
Und nicht zum Guten.

„Die Schule der Alyxa“ im Überblick:
• Band 1: Der dunkle Meister
• Band 2: Morvans Erbe
• Band 3: Der sechste Sinn

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-40829-0
Reihe HC - Die Schule der Alyxa 2
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,6/14,4/4 cm
Gewicht 645 g
Originaltitel The School of the Alyxa 2
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Leo Strohm
Verkaufsrang 25370

Weitere Bände von Die Schule der Alyxa

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Eine super Fortsetzung!
von CorniHolmes am 16.07.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch (Set mit diversen Artikeln)

Anfang des Jahres hatte ich den ersten Band von „Die Schule der Alyxa“ als Hörbuch gehört und war richtig begeistert! Auf die Fortsetzung habe ich mich daher schon sehr gefreut. Da mir die Vortragsweise von Alexander Merbeth so gut gefallen hat, habe ich mich auch beim zweiten Band wieder für die gekürzte Lesung entschieden. ... Anfang des Jahres hatte ich den ersten Band von „Die Schule der Alyxa“ als Hörbuch gehört und war richtig begeistert! Auf die Fortsetzung habe ich mich daher schon sehr gefreut. Da mir die Vortragsweise von Alexander Merbeth so gut gefallen hat, habe ich mich auch beim zweiten Band wieder für die gekürzte Lesung entschieden. Nach seinem ersten aufregenden Jahr auf der Internatsschule Alyxa, auf der Kinder und Jugendliche mit besonderen Fähigkeiten unterrichtet werden, liegen vor Finn und seinem Bruder John die Sommerferien. Diese kann der 13-jährige Finn allerdings nicht so wirklich genießen, da er immerzu von Albträumen über den dunklen Druiden Morvan geplagt wird. Als die beiden Brüder nach den Ferien an die Schule Alyxa zurückkehren, wird schnell deutlich, dass auch die Schulleitung ahnt, dass Alyxa in Gefahr ist. Überall patrouillieren Wachen, die angeblich die Schüler beschützen sollen. Finn aber ist sich sicher, dass diese verstärkte Überwachung etwas mit dem sechsten Sinn zu tun hat. Er wird zudem den Eindruck nicht los, dass der Dekan ihn besonders genau beobachtet. Hat er gemerkt, dass sich bei Finn Anzeichen dieser gefährlichen Gabe gezeigt haben? Eines ist jedenfalls sicher: Auch Finns zweites Schuljahr auf Alyxa wird sehr spannend und gefährlich werden... R. L. Ferguson konnte mich auch mit dem zweiten Band seiner tollen Fantasyreihe hellauf begeistern. Mir hat die Fortsetzung genauso gut gefallen wie der Auftakt, vielleicht sogar noch ein bisschen besser. Ich persönlich habe diesen Band als noch spannender und geheimnisvoller empfunden. Mitfiebern ist hier definitiv Programm, Langeweile kommt an keiner Stelle auf. Da es bei mir noch nicht allzu lange her war, dass ich Teil 1 gehört habe und die Handlung noch sehr präsent in meinen Kopf war, hatte ich hier einen wunderbaren Einstieg. Zusammen mit Finn und seinem Bruder John verschlägt es uns gleich zu Beginn wieder zurück nach Alyxa. Die Beschreibungen des Settings haben mir erneut wahnsinnig gut gefallen. Diese besondere Internatsschule, die versteckt auf einer Insel liegt und auf der Kinder und Jugendliche mit übernatürlich ausgeprägten Sinnen unterrichtet werden, ist schon echt verdammt cool. Wie ich schon in meiner Rezension zum ersten Band geschrieben habe: Für mich kommt bei dieser Reihe irgendwie immer so ein bisschen Harry Potter-Feeling auf. „Die Schule der Alyxa“ erzählt natürlich eine ganz andere Story als Harry Potter, aber dadurch, dass wir uns hier ebenfalls auf einem magischen Internat befinden und es zudem verschiedene Häuser gibt, verströmt diese Reihe irgendwie dennoch so ein bisschen Harry Potter-Atmosphäre. Finde ich klasse, ich bin ein riesengroßer Harry Potter-Fan! :D Womit mich R. L. Ferguson ebenfalls wieder komplett überzeugen konnte, sind die Charaktere. Unseren Protagonisten Finn habe ich bereits im ersten Band richtig liebgewonnen und auch in diesem Teil war er mir wieder super sympathisch. Seine Gefühle und Gedanken werden erneut sehr genau und einfühlsam beschrieben, sodass ich mich jederzeit problemlos in ihn hineinversetzen konnte. Die Nebencharaktere wurden ebenfalls wieder großartig ausgearbeitet. Lucy, Finns beste Freundin, hat mich zwar stellenweise ein bisschen mit ihrer Zickerei genervt, aber groß gestört hat es mich eigentlich nicht. Ich fand es sogar sehr gut, dass es öfters zu Auseinandersetzungen und Unstimmigkeiten zwischen Finn und Lucy kommt. Streit unter Freunden gehört einfach zum Leben dazu und vor allem in der Pubertät reagiert man schnell mal gereizt und übellaunig. Ich habe das angespannte Verhältnis der beiden Freunde daher als absolut authentisch empfunden. Die Werte Freundschaft, Geschwisterliebe und Zusammenhalt werden auch in diesem Band wieder sehr groß geschrieben. Das innige Verhältnis zwischen Finn und seinem Bruder John hat mir bereits im ersten Band so gut gefallen und auch hier fand ich es wieder toll, wie gut sich die beiden Brüder aufeinander verlassen können. Mut und Zusammenhalt ist hier auch definitiv angesagt. Von der Handlung möchte ich gar nicht groß was erzählen, es soll ja schließlich für jeden spannend bleiben. Ich kann jedenfalls versichern, dass auch Finns zweites Jahr voller Geheimnisse, Gefahren und Überraschungen ist. Am Ende gibt es, wie nicht anders zu erwarten war, den guten alten – und ziemlich fiesen - Cliffhanger. Am liebsten würde man sich sofort auf den nächsten Band stürzen. Schade, dass es diesen noch gibt. Auf Band 3 freue ich mich wirklich schon sehr. Ich bin schon so gespannt wie es mit Finn und einen Freunden weitergehen wird! Da steht für mich auch schon fest, dass ich mich wieder für das Hörbuch entscheiden werde. Sprecher Alexander Merbeth glänzt auch hier wieder in seiner Rolle und beschert uns Zuhörern wundervolle Hörstunden. Mit seiner jung klingenden Stimme nimmt man ihm den 13-jährigen Finn wirklich vollkommen ab. Er liest absolut fesselnd und lebendig, sodass man am liebsten gar nicht mehr auf die Stopptaste drücken möchte, da man so gebannt am Lauschen ist. Besonders gut gefallen tut mir, wie hervorragend es Alexander Merbeth immer gelingt, jeder Figur ihre eigene Stimme zu verleihen. In meinen Augen ist er für diese Reihe einfach der reinste Glücksgriff. Fazit: Eine absolute fesselnde Fortsetzung, die große Lust auf mehr macht und einen durchweg mitfiebern lässt! Mich konnte R. L. Ferguson mit dem zweiten Band seiner Fantasyreihe komplett überzeugen. Mir hat die Fortsetzung sogar noch ein bisschen gefallen als der Auftakt. Die Handlung ist spannend, mystisch und geheimnisvoll und wird einfach nur große Klasse von Stimmtalent Alexander Merbeth vorgelesen. Ich kann das Hörbuch wärmstens empfehlen, sowohl Mädchen und Jungen ab etwa 12 Jahren als auch Erwachsenen. Band 2 erhält von mir volle 5 von 5 Sternen!

wieder sehr gut!
von Booksandcatsde am 15.07.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch (Set mit diversen Artikeln)

Meine Meinung: Band 1 hat mir richtig gut gefallen, auch wenn ich das Ende doch ein wenig übereilt und sehr holprig fand. Der Mix aus Harry Potter und X-Men, den man hier in dieser Reihe vorfindet, ist eine echt coole Mischung, die spannend, mysteriös und eingängig ist. Die Charaktere blieben im ersten Band ein wenig blas... Meine Meinung: Band 1 hat mir richtig gut gefallen, auch wenn ich das Ende doch ein wenig übereilt und sehr holprig fand. Der Mix aus Harry Potter und X-Men, den man hier in dieser Reihe vorfindet, ist eine echt coole Mischung, die spannend, mysteriös und eingängig ist. Die Charaktere blieben im ersten Band ein wenig blass und bekommen in Band 2 durch die ganzen weiteren Vorkommnisse deutlich mehr Tiefe. In Band 2 werden Freundschaften gefestigt oder auch auf eine harte Probe gestellt, man erfährt mehr über die einzelnen Charaktere und manch eine offene Frage aus Band 1 wird geklärt. Natürlich kommen aber auch sehr viele weitere Fragen dazu. Auch in diesem Band geht es geheimnisvoll und zudem noch tödlicher/gefährlicher als in Band 1 zu, so dass ich bei meiner Einschätzung bleibe: „Für jüngere Kinder geht es hier meiner Meinung nach zu viel um Tod und Selbstmord/Mord. Aus diesem Grund würde ich die Geschichte ab 12 Jahren empfehlen.“ Auch beim Sprecher kann ich mich nur wiederholen. Er liest sehr gekonnt, sehr lebendig und hat eine sehr angenehme Stimme, der ich problemlos folgen kann. Das ist bei mir immer sehr wichtig, da ich nebenher immer noch andere Dinge mache, wie Autofahren, aufräumen, einkaufen, etc.. ******************* Fazit: Wer Fantasy mit Spannung und Geheimnissen mag, ist hier richtig. Wer Harry Potter mochte und sich das Ganze mit ein wenig futuristischen X-Men Gaben aufgepeppt vorstellen kann, sollte sich diese Reihe merken und mit Band 1 beginnen. Band 2 hat mir einen Ticken bessen gefallen als Band 1. Daher vergebe ich 4.5 out of 5 stars (4,5 / 5) und freue mich auf den Abschlussband. ******************* Band 3 und damit der letzte Band der Trilogie erscheint als Hörbuch voraussichtlich am 15.11.2019!

Ein wenig schwächer als Band 1
von Booksandtheirworld aus Rietberg am 31.03.2019

Finn und John kommen nach dem Ferien zurück nach Alyxa. Doch schon nach wenigen Tagen passieren seltsame Dinge in Alyxa und die beiden gehen mit ihren Freunden den Dingen auf die Spur. Dabei finden sie ein Geheimnis heraus, das alles verändern könnte. Cover: Ich mag das Cover wieder sehr gerne. Es ist dieses mal wiede... Finn und John kommen nach dem Ferien zurück nach Alyxa. Doch schon nach wenigen Tagen passieren seltsame Dinge in Alyxa und die beiden gehen mit ihren Freunden den Dingen auf die Spur. Dabei finden sie ein Geheimnis heraus, das alles verändern könnte. Cover: Ich mag das Cover wieder sehr gerne. Es ist dieses mal wieder in einem dunkleren Ton gehalten, was super zu der Stimmung des Buches passt. Dieses mal sehen wir auf dem Cover eine Fledermaus, die ich total cool finde. Am besten gefällt mir die Schriftart. Meine Meinung: Auch der zweite Band der Reihe hat mir wieder gut gefallen. Insgesamt sollen es 3 Teile werden und der 3 erscheint auch noch dieses Jahr. Ich kann aber schon an dieser Stelle sagen, das ich den 2 Band schwächer als den 1 fand. Die Charaktere waren wieder super und wir lernen sowohl Finn als auch seinen Bruder John, sowie seine Freunde Lucy und Zoe besser kennen. Auch einige neue Nebencharaktere wurden eingeführt, die ich zwar nicht mega ausführlich beschrieben fand, aber sie waren auch nicht total blasse Figuren, genau das passende Mittelmaß für eine Nebenfigur die nur ab und an in der Geschichte vorkommt. Der Schreibstil war genau wie in Band 1 wieder sehr flüssig zu lesen. Auch wenn wir hier gleich ab den ersten Kapiteln etwas mehr Aktion haben, fand ich die Geschichte immer noch locker leicht erzähl und so habe ich es auch bei diesem Band wieder in 3 Tagen geschafft es zu lesen. Außerdem fand ich dieses mal gut, das wir sofort in der Geschichte sind. Natürlich wird am Anfang noch einmal kurz angerissen, wer wer ist und was sie für Fähigkeiten haben, aber da wir die Schule und deren Bewohner größtenteils kennen, fällt die Kennen lern Phase hier deutlich kürzer aus und es geht gleich mit der richtigen Handlung los. Sehr spannend, das schon in den ersten Tagen ein Hüter verletzt wird. Als wir am Ende die Auflösung präsentiert bekommen haben, konnte ich mir aber auch nur an die Stirn fassen, weil ich an diese Möglichkeit überhaupt nicht gedacht habe. Dabei war sie gar nicht so abwegig. Ich finde es auch super, wie Finn und die anderen immer weiter hinter die Sache kommen ohne sofort zu wissen was los ist. In diesem Band hat mich allerdings zwischenzeitlich das gezicke von Lucy genervt. Dann war sie hier sauer auf Finn, dann dort wieder und dann hat er dies gemacht und jenes gemacht. Aber nun gut, sie sind gerade in der Pubertät, da passiert das schonmal. Was mich aber am meisten gestört hat, war die Tatsache, das sich dieser Band wie der berühmt, berüchtigte Lückenfüller angefühlt hat. Denn es ist zwar schon etwas in diesem Buch passiert, das auch durchaus seine Spannenden Seiten hatte, aber im Vergleich zu Band 1 war es eher langweiliger. Dazu trug auch der Showdown bei. Wie es oft so ist, passiert das besonders spannende auf den letzten Seiten, sodass man natürlich neugierig auf den nächsten Band ist. Grundsätzlich habe ich nichts dagegen, wenn es im Verlauf des Buches auch andere, spannende Stellen gab. Leider war dieser Showdown aber schon nach gefühlten 5 Minuten vorbei, er war mir im Vergleich also einfach viel zu kurz. Ich denke aber, dass das in band 3 wieder anders aussehen wird. Zum Abschluss kann ich sagen, dass das Buch wieder sehr schön und flüssig zu lesen war, es aber etwas an Spannung im Vergleich zum 1 gefehlt hat, daher bekommt es von mir 3,5 Sterne von 5.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4