Feuer der Vergeltung / Matthew Shardlake Bd.2

Historischer Kriminalroman

Matthew Shardlake Band 2

C.J. Sansom

(12)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

England, 1540: Die Suche nach der Wunderwaffe
Es ist Mai anno 1540, genau drei Jahre nach den Vorfällen im Kloster Scarnsea. Matthew Shardlake hat sich aus Cromwells Dunstkreis enttäuscht zurückgezogen, nachdem er dessen Intrigen und Machenschaften auf die Schliche gekommen war. Er lebt seitdem unbehelligt in London und soll als Rechtsanwalt eine junge Frau aus gutem Hause vertreten, der vorgeworfen wird, ihren Cousin ermordet zu haben. Die junge Frau schweigt zu alldem. Matthew ist aber von ihrer Unschuld überzeugt und versucht mit allen Mitteln, sie dem Foltertod zu entreissen. In dieser Zeit tritt auch Cromwell wieder in sein Leben: Dessen Stern ist bei Heinrich VIII. im Sinken begriffen, nachdem er diesem die deutsche Prinzession Anne von Kleve als Ehefrau vermittelt hat. Heinrich VIII. ist entsetzt über diese Wahl und hat sich schon wieder in Catherine Howard, ein Teenager und pikanterweise die Nichte des Herzogs von Norfolk, verliebt. Um sich die Gunst des Königs wieder zu sichern, braucht Cromwell etwas Spektakuläres, wobei Matthew Shardlake ihm helfen soll. In London geht das Gerücht um, dass es Leute gibt, die wissen,wie man ein griechisches Feuer entfacht - eine willkommene Waffe im heraufziehenden Krieg gegen Spanien und Frankreich. Shardlake soll die Formel besorgen - koste es, was es wolle.

C.J.Sansom studierte Geisteswissenschaften und promovierte im Fach Geschichte. Nach einem Jura-Studium arbeitete er als niedergelassener Rechtsanwalt in Sussex, bevor er sich hauptberuflich dem Schreiben zuwandte. Bisher sind fünf Bücher in der Matthew-Shardlake-Serie erschienen, die weltweit über zwei Millionen mal verkauft wurden. Der Autor lebt in Brighton..
Irmengard Gabler war nach dem Studium der Anglistik und Romanistik in Eichstätt und London einige Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für romanische Literaturwissenschaft an der Universität Eichstätt tätig. Seit 1993 übersetzt sie Belletristik und Sachbücher aus dem Englischen, Französischen und Italienischen (u.a. Cristina Campo, Serena Vitale, Philippe Blasband, Christopher J. Sansom, John Dickie, Adam Higginbotham). Die Übersetzerin lebt in München.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 543
Erscheinungsdatum 01.12.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-15845-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/12,3/3,8 cm
Gewicht 406 g
Originaltitel Dark Fire
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Irmengard Gabler
Verkaufsrang 38159

Weitere Bände von Matthew Shardlake

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
5
7
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 18.12.2018
Bewertet: anderes Format

Mit viel Genuss bin ich auch in diesem zweiten Teil in die Fälle Matthew Shardlakes abgetaucht. Ein spannender historischer Krimi, der einen schnell die Zeit vergessen lässt.

Feuer der Vergeltung
von Kati Wascher aus Bad Zwischenahn am 27.06.2012

Drei Jahre sind seit den Vorfällen im Kloster Scarnsea vergangen und Matthew Shardlake hat sich, nachdem bei Cromwell in Ungnade gefallen, wieder seiner Arbeit als Anwalt zugewandt. Sein aktueller Fall scheint fast aussichtslos, würde ihm nicht just Cromwell zur Hilfe eilen. Allerdings nur, wenn Shardlake im Gegenzug auch ihm ei... Drei Jahre sind seit den Vorfällen im Kloster Scarnsea vergangen und Matthew Shardlake hat sich, nachdem bei Cromwell in Ungnade gefallen, wieder seiner Arbeit als Anwalt zugewandt. Sein aktueller Fall scheint fast aussichtslos, würde ihm nicht just Cromwell zur Hilfe eilen. Allerdings nur, wenn Shardlake im Gegenzug auch ihm einen Gefallen erweist, um jeden Preis!! Auch Teil 2 ist wieder hervorragend recherchiert und spannend von Anfang bis Ende. Eine Reihe mit hohem Suchtpotential!

Fesselnd
von Alexia am 19.09.2010

Nachdem Matthew Shardlake nach seinem letzten Auftrag für Lord Cromwell drei ruhige Jahre verbracht hat, kommt es knüppeldicke. Zum einen hat er die Verteidigung von Elizabeth Wentworth übernommen, die ihren Cousin Ralph getötet haben soll. Da Elizabeth schweigt und sich auch vor Gericht nicht äußert, wird sie dazu verurteilt, d... Nachdem Matthew Shardlake nach seinem letzten Auftrag für Lord Cromwell drei ruhige Jahre verbracht hat, kommt es knüppeldicke. Zum einen hat er die Verteidigung von Elizabeth Wentworth übernommen, die ihren Cousin Ralph getötet haben soll. Da Elizabeth schweigt und sich auch vor Gericht nicht äußert, wird sie dazu verurteilt, durch die Folter zum Reden gebracht zu werden. Diesen Umstand nutzt Cromwell aus, um Matthew dazu zu bringen, einen Auftrag für ihn zu erledigen. Cromwell ist beim König in Ungnade gefallen. Einzig die Formel für das griechische Feuer, eine Substanz mit verheerender Wirkung, die den englischen König unbesiegbar machen könnte, kann Cromwells Hals noch retten. Matthew hat zehn Tage Zeit, die Formel aufzutreiben. Solange soll Elizabeth nichts geschehen. Aber das Auftreiben der Formel erweist sich als ein Todesparscour und nicht selten sind es Matthew und sein von Cromwell an die Seite gestellter Gehilfe Barak, die ins Visier von gedungenen Mördern geraten. Und trotz aller Widrigkeiten, die Cromwells Auftrag mit sich bringt, versucht Shardlake, Elizabeths Unschuld zu beweisen. Und das alles in nur zehn Tagen… Sansom ist wieder ein aufregender Fall gelungen. Shardlake ist ein sehr sympathischer, unspektakulärer Ermittler. Mit Barak hat ihm Sansom einen passenden Mann zur Seite gegeben. So entsteht nach anfänglichen persönlichen Schwierigkeiten ein gutes Team, das gemeinsam die Fälle löst. „Feuer der Vergeltung“ ist ein spannender, mitreißender Roman, bei dem sich mehrere Fälle ineinander verweben. Und auch an geschichtlichen Fakten hat der Roman wieder einiges zu bieten.


  • Artikelbild-0