Warenkorb
 

Sommerträume auf Cape Cod

Lesung. Gekürzte Ausgabe


Band 2 der „Lighthouse”-Trilogie



Elf Jahre ist es her, dass ein verhängnisvolles Ereignis auf Cape Cod Andrew Hunters Familie entzweite. Er kehrte dem Familiensitz Sunset Cove den Rücken und blickte nie mehr zurück. Doch nun zwingen berufliche Probleme und der Gesundheitszustand seines Vaters ihn heimzukehren. Auf der Halbinsel erwarten ihn nicht nur die Erinnerungen an Sommer voller Lebensfreude, abenteuerliche Segeltörns und Freundschaft. Hier lauern auch die Schatten seiner ersten Liebe, Holly Clark. Sie lebt noch immer auf Cape Cod. Als Andrew ihr zufällig begegnet, ist die alte Vertrautheit sofort wieder da. Ihre Blicke brennen wie Feuer auf seiner Haut. Doch Andrew ist vorsichtig, schließlich hat Holly ihm schon einmal aus fadenscheinigen Gründen das Herz gebrochen ...

Mit warmer Stimme gelesen von Götz Otto

(1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 8h)

Portrait
Thompson, Ella
Ella Thompson, geboren 1976, verbringt nach Möglichkeit jeden Sommer an der Ostküste der USA. Ihre persönlichen Lieblingsorte sind die malerischen New England-Küstenstädtchen. An den endlosen Stränden von Cape Cod genießt sie die Sonnenuntergänge über dem Atlantik - am liebsten mit einer Hundenase an ihrer Seite, die sich in den Wind reckt.

Otto, Götz
Götz Otto ist ein international gefragter Schauspieler, der unter anderem Nora Roberts Schatten-Trilogie unglaublich gefühlvoll liest.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Digital
Sprecher Götz Otto
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 08.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783837144482
Verlag Random House Audio
Spieldauer 542 Minuten
Verkaufsrang 219
Hörbuch (Digital)
Hörbuch (Digital)
12,99
bisher 14,99
Sie sparen : 13  %
12,99
bisher 14,99

Sie sparen : 13 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt schon ab 3.000 anstatt 7.500 Meilen Prämien einlösen



Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
5
0
0
0

Traumhaft schön
von Gremlins2 aus Marli am 21.06.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Sommerträume auf Cape Cod Ella Thompson Hörbuch Sprecher Götz Otto Dies ist der zweite Band der Lighthouse Trilogie und dieser ist ebenso bezaubernd wie der erste Teil. Wer diesen kennt, kennt auch bereits die beiden Protagonisten Andrew und Holly, für alle Neueinsteiger ist dies aber kein Problem, da auch dieser Band... Sommerträume auf Cape Cod Ella Thompson Hörbuch Sprecher Götz Otto Dies ist der zweite Band der Lighthouse Trilogie und dieser ist ebenso bezaubernd wie der erste Teil. Wer diesen kennt, kennt auch bereits die beiden Protagonisten Andrew und Holly, für alle Neueinsteiger ist dies aber kein Problem, da auch dieser Band ein in sich abgeschlossenes Lesevergnügen bietet. Nun Andrew hat vor elf Jahren der Insel den Rücken gekehrt, jetzt zwingen ihn äußere Umstände dazu auf den Familiensitz Sunset Cove zurück zu kehren. Da lässt es sich leider auch für den Arzt nicht vermeiden, daß ihm seine erste große Liebe, die Barbesitzerin Holly über den Weg läuft. Obwohl es immer noch eine unendlich große Anziehungskraft zwischen den beiden gibt, kann Andrew nicht vergessen das Holly ihm das Herz gebrochen hat. Die Autorin hat mich auch hier wieder einmal genial gelungen und perfekt unterhalten. Sie nimmt ihre Leser mit auf eine Reise voller Spannung und berauschenden Gefühlen. Diese Emotionen, die in diesen Zeilen steckt bringt die Stimme von Götz Otto wunderbar zur Geltung. Verwöhnt wurde ich auch mit charakterstarken, charismatisch und detailliert beschrieben Protagonisten. Jeder einzelne Charakter wurde perfekt platziert und wirkt dabei auffallend lebendig. Der Schreibstil ist gewohnt durchgehend geschmeidig, flüssig und in diesem Fall angenehm zu hören, was wiederum dem Sprecher zu verdanken ist. Mich hat dieser durchdachte, dynamische Roman brilliant unterhalten und ich habe fesselnde Stunden mit dieser harmonisch runden Geschichte verbracht.

Liebe auf Cape Cod ist einfach zauberhauft.
von MimisLandbuecherei am 18.06.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Inhalt/Klappentext: Wenn die Begegnung mit deiner ehemals großen Liebe dein Herz zum Überlaufen bringt, dann bist du zu Hause Elf Jahre ist es her, dass ein verhängnisvolles Ereignis auf Cape Cod Andrew Hunters Familie entzweite. Damals kehrte er dem Familiensitz Sunset Cove den Rücken, doch nun zwingen berufliche Probleme... Inhalt/Klappentext: Wenn die Begegnung mit deiner ehemals großen Liebe dein Herz zum Überlaufen bringt, dann bist du zu Hause Elf Jahre ist es her, dass ein verhängnisvolles Ereignis auf Cape Cod Andrew Hunters Familie entzweite. Damals kehrte er dem Familiensitz Sunset Cove den Rücken, doch nun zwingen berufliche Probleme und der Gesundheitszustand seines Vaters ihn heimzukehren. Auf der Halbinsel erwarten ihn nicht nur die Erinnerungen an Sommer voller Lebensfreude, abenteuerliche Segeltörns und Freundschaft. Hier lauern auch die Schatten seiner ersten Liebe, Holly Clark. Sie lebt noch immer auf Cape Cod. Als Andrew ihr zufällig begegnet, ist die alte Vertrautheit sofort wieder da. Ihre Blicke brennen wie Feuer auf seiner Haut. Doch Andrew ist vorsichtig, schließlich hat Holly ihm schon einmal das Herz gebrochen ... Quelle: Heyne Verlag Meine Meinung zum Buch: Cover: Der zweite Band der Lighthouse Sage bezaubert durch ein sehr schön gestaltetes Cover. Ein Leuchtturm ragt vor einer Sonnenuntergansszene ins Bild. Ein Pärchen geht am Strand spazieren. Das Cover ist - wie auch bei Band 1 - in Pastelltönen gehalten und zum Verzaubern schön. Inhalt: Andrew liebt seinen Beruf, aber der Job in der Notaufnahme fordert seine letzte Kraft. Als er nach einer Doppelschicht die Nerven verliert und einem Unfallverursacher an den Kragen gehen will, wird er vom Dienst suspendiert. Er braucht dringend Ruhe und fährt nach Cape Cod. Viele Jahre war er nicht mehr hier und die Erinnerungen an den letzten Sommer am Meer sind nicht nur positiv. Das Zerwürfnis mit seiner Jugendliebe Holly, die auf Cape Cod lebt, belastet ihn noch immer. Auch Holly kann den Streit mit Andrew nicht vergessen und als sich die beiden zufällig treffen, ist die Begegnung nicht gerade freundlich. Schnell merken beide, dass die Anziehung zwischen ihnen immer noch sehr groß ist und können sich der Liebe nicht lang verschließen. Als dann ein weiterer Jugendfreund auftaucht, stellt sich schnell heraus, dass dieser nicht nur gute Absichten hat. Francis Cartwright III legt es auf Ärger an. Schreibstil: Wie schon in Band 1 "Rückkehr nach Sunset Cove" ist der Schreibstil gut lesbar. Die Geschichte hält neben der Lovestory auch wieder eine Menge Spannung bereit. Die Autorin hat die Vergangenheit der Protagonisten sehr gut mit der Gegenwart verknüpft und so entsteht nicht nur eine tolle Lovestory, sondern auch eine spannungsgeladene Randgeschichte. Fazit: Ella Thompson ist es noch ein Stück weit mehr gelungen, mich zu fesseln, als mit dem ersten Band der Trilogie. Nun freue ich mich sehr auf Band 3 der Lighthouse SAGA der im Juli erscheint. 5 Sterne

Eine schöne Fortsetzung
von peedee am 02.06.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Die Lighthouse-Saga, Band 2: Andrew Hunter ist Arzt auf der Notfallstation. Als er gezwungen wird, eine berufliche Auszeit zu nehmen, verkriecht er sich nach Cape Code. Vor elf Jahren hat ein verhängnisvolles Ereignis die Familie Hunter entzweit; seither ging Andrew ungern dahin. Doch auch die Erinnerungen an Holly Clark, seine ... Die Lighthouse-Saga, Band 2: Andrew Hunter ist Arzt auf der Notfallstation. Als er gezwungen wird, eine berufliche Auszeit zu nehmen, verkriecht er sich nach Cape Code. Vor elf Jahren hat ein verhängnisvolles Ereignis die Familie Hunter entzweit; seither ging Andrew ungern dahin. Doch auch die Erinnerungen an Holly Clark, seine erste Liebe, sind omnipräsent. Holly lebt immer noch dort, aber sie ist nicht gut auf die Hunters, insbesondere auf Andrew, zu sprechen… Erster Eindruck: Wiederum ein sehr schönes Sehnsuchtscover – gefällt mir sehr gut. Dies ist Band 2 der Reihe; er kann jedoch auch ohne Kenntnisse des ersten Bandes gelesen werden (schöner ist es natürlich schon, die Protagonisten von Anfang an zu begleiten). Im ersten Band kamen Andrew und Holly auch schon vor, hier sind sie nun die Hauptdarsteller. Andrew ist mit Leib und Seele Mediziner – sehr zum Leidwesen seines Vaters, der es nicht akzeptieren kann, dass seine beiden Söhne (Niclas ist Anwalt) das Familienunternehmen nicht weiterführen wollen. Nach einem Zwischenfall wurde Andrew für vier Wochen suspendiert. Er erhofft sich, auf Cape Cod zur Ruhe zu kommen und sich bewusst zu werden, wie es für ihn weitergehen soll. Holly leitet das Restaurant „Fairway“ und hat nebenbei noch eine Webdesign-Firma. Sie kümmert sich liebevoll um ihren 17-jährigen Bruder, der bei ihr wohnt. Als sie vernimmt, dass Andrew wieder da sei, reisst dies alte Wunden auf. Man könnte meinen, nach bald zwanzig Jahren sollte alles vergeben und vergessen sein… Andrew ist nicht der Einzige, der ein Stück Vergangenheit zurück nach Cape Cod bringt: Francis Cartwright III hat schon zu Jugendzeiten auf der Halbinsel für Ärger gesorgt. Vom Alter her sollte auch er mittlerweile erwachsen sein, aber seinem Verhalten nach ist das überhaupt nicht der Fall. Es ist jedoch Zufall, dass er wieder dort landet, denn seine Schwester hat ihre beiden Söhne in die dortige Schule versetzen lassen, damit sie weniger Ärger machen. Er will trotz schwesterlichem Verbot seine Neffen vor Ort besuchen, zudem hat er noch eine Rechnung offen… Die Eltern der Hunter-Brüder sind einfach… sagen wir mal… nicht unbedingt Sympathieträger (und das war jetzt noch diplomatisch ausgedrückt!). Es ist bedenklich, wenn man sieht, wie die Worte der Eltern auch noch die längst erwachsenen Kinder verletzen können. Die Geschichte über Familie, Freundschaft, Verletzungen, Liebe und auch Organspende hat sich flüssig lesen lassen, zuweilen etwas vorhersehbar, aber das macht nichts. Von mir gibt es aufgerundete 5 Sterne.


FAQ