Hope Again

Roman

Again-Reihe Band 4

Mona Kasten

(88)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Paperback

12,90 €

Accordion öffnen
  • Hope Again

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Hope Again

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Hörbuch (CD)

10,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie wollte sich niemals verlieben - doch seine Worte verändern alles

Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben - schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie jede Nacht wachhalten. Je näher sie Nolan kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen - und desto mehr wünscht sich Everly, die unsichtbare Grenze, die sie voneinander trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahender Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat ...

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über BEGIN AGAIN

Band 4 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 28.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0834-3
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/3,8 cm
Gewicht 578 g
Auflage 6. Auflage 2019
Verkaufsrang 72

Weitere Bände von Again-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
88 Bewertungen
Übersicht
42
29
9
6
2

Die Woodshill-Reihe geht weiter
von ReadTweetie am 01.07.2020

Warum habe ich das Buch gelesen? – Weil ich sehr gerne wieder nach Woodshill zurückkehre. Mona Kastens toller und einfacher Schreibstil lässt den Leser zum einen in dem Buch versinken, zum anderen kommt man sehr schnell voran. Aus der Sicht von Everly erfahren wir, was zur Zeit in Woodshill passiert. Dieser Roman spielt zeitg... Warum habe ich das Buch gelesen? – Weil ich sehr gerne wieder nach Woodshill zurückkehre. Mona Kastens toller und einfacher Schreibstil lässt den Leser zum einen in dem Buch versinken, zum anderen kommt man sehr schnell voran. Aus der Sicht von Everly erfahren wir, was zur Zeit in Woodshill passiert. Dieser Roman spielt zeitgleich mit „Feel Again“. Everly hat durch ihre Vergangenheit, insbesondere durch die Beziehungen ihrer Mutter, eine voreingenommene Meinung gegenüber Menschen. Sie fasst nicht sehr schnell Vertrauen zu Fremden und es dauert auch sehr lange, bis mal eine persönliche Geschichte erzählt wird. Selbst ihren engsten Freunden verrät sie noch nicht mal die halbe Wahrheit. Das kann ich bis zu einem gewissen Punkt nachvollziehen. Doch dass sie ihren Freunden fast gar nichts erzählt, finde ich schon merkwürdig. Sie ist viel zu eingeschränkt in ihrer Sichtweise, obwohl ihre Freunde ihr das Gefühl geben, dass sie für sie da sind (und das sind sie auch) und sie bei allem unterstützen. Nolan fand ich direkt sympathisch, weil er einfach so aufgeschlossen, lustig und hilfsbereit ist. Jedoch fand ich ihn nicht besonders spannend, wie das bei den männlichen Protagonisten in den letzten Bänden der Fall war, was teilweise auch an seinem Aussehen liegt. Auch Nolan hat eine dunkle Vergangenheit, doch das merkt der Leser ihm nicht an, denn erst zum Ende gibt er sein Geheimnis preis. Jedoch rückt sein Charakter immer ein wenig in den Hintergrund, wenn er sich eine Szene mit Blake teilt. Hier hat die Autorin meiner Meinung nach den Fokus zu sehr auf Blake gesetzt. Mit Blake kommen wir auch schon zu den Nebenfiguren. Wir treffen, bis auf ein paar Ausnahmen, fast ausschließlich auf alte Charaktere. Doch das ist keineswegs schlecht, denn in Woodshill fühle ich mich heimatlich. Auch wenn Everly ihre Freunde nicht zu sehr in ihr Leben lassen möchte, so füllen sie doch einen großen Teil der Geschichte aus. Everlys und Nolans Geschichte ist keine normale „Schüler-Lehrer“ Beziehung. Hier geht es nicht um die Heimlichtuerei und das Versteckspiel. Das liegt natürlich daran, dass die beiden Protagonisten älter sind. Trotzdem ist den beiden das Risiko natürlich bewusst. Doch hier geht es sehr viel mehr um die dunklen Vergangenheiten der beiden. Ich fand es war ein bisschen überladen mit den Problemen der Vergangenheit. Ich hätte mir gewünscht, dass Everlys Pläne für die Zukunft noch größer thematisiert worden wären. Aber für sie hat sich direkt eine neue Tür geöffnet und damit war es abgehakt. Ein paar letzte Worte zum Cover, Titel oder Klappentext? – Das Cover ist genau wie anderen Bücher aus der Again Reihe konzipiert und ich finde die Farbe wirklich schön. Fazit: Ich fand es wirklich toll nach Woodshill zurückzukehren. Everly und Nolan sind ein süßes Paar, sie retten sich gegenseitig. Sie sind zwar nicht so besonders und haben nicht so viel Feuer, wie die andere Pärchen aus der Again Reihe, aber ich hatte viel Spaß beim Lesen. Everlys Zukunft hätte ruhig eine größere Rolle bekommen können. Ich vergebe 4 von 5 Sternen!

überraschende Fortsetzung
von Christine S. am 21.06.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich war sehr überrascht, als ich mitbekommen habe, dass es zwei weitere Bände aus dieser Reihe kommen. Band 04 spielt etwa zeitgleich mit Band 03 und wir erfahren mehr über Dawns Freundin Everly. Everly ist ihrer Freundin gegenüber sehr verschlossen und lange Zeit weiß man nicht warum. Doch durch ihre Anziehung zu ihrem Dozenten... Ich war sehr überrascht, als ich mitbekommen habe, dass es zwei weitere Bände aus dieser Reihe kommen. Band 04 spielt etwa zeitgleich mit Band 03 und wir erfahren mehr über Dawns Freundin Everly. Everly ist ihrer Freundin gegenüber sehr verschlossen und lange Zeit weiß man nicht warum. Doch durch ihre Anziehung zu ihrem Dozenten Nolan und dessen ungewöhnlichen Hausaufgaben, muss ich Everly mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Es fällt ihr sogar leicht darüber zu schreiben, da keiner weiß, dass es auf wahren Gegebenheiten beruht. Allerdings ahnt Nolan etwas, denn auch er hat traumatisches erlebt. Es war schön mitzuerleben, wie Everly ihre Vergangenheit aufarbeitet und daran wächst.

Tolles Buch, dennoch der schwächste Teil dieser Reihe
von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2020

Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben - schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie jede Nacht wachhalten. Je näher sie Nolan kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen - un... Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben - schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie jede Nacht wachhalten. Je näher sie Nolan kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen - und desto mehr wünscht sich Everly, die unsichtbare Grenze, die sie voneinander trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahender Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat... MEINE MEINUNG: Das Cover gefällt mir mal wieder sehr gut. Ich finde, die Personen auf dem Cover kommen den Protagonisten von der Beschreibung sehr nahe. Durch den wundervollen Schreibstil habe ich sehr leicht in die Geschichte finden können. Außerdem habe ich es genossen, wieder nach Woodshill zurückzukehren. Über die Charaktere brauche ich nicht mehr viel sagen, ich liebe sie einfach alle. Everly ist am Anfang sehr gebrochen und zurückhaltend rübergekommen. Nolan fand ich auch sehr sympathisch, ich hätte aber gerne noch ein wenig mehr von ihm und seiner Gefühlswelt erfahren wollen. Und Blake, naja, was soll ich sagen. Ich liebe ihn einfach jetzt schon! Ich freue mich so unfassbar auf seine Geschichte in „Dream Again“. Leider fand ich in diesem Buch die Nebenstories interessanter als die Hauptstory. Man hätte bedeutend mehr aus dieser Studentin-Dozent-Sache rausholen können. Mir wurde diese ganze Sache viel zu schnell abgehakt und ich hätte mir gewünscht, dass Blake als bester Freund versucht, Everly zur Vernunft zu bringen. Das fand ich schade, denn so wäre die Geschichte bedeutend interessanter geworden. Dafür fand ich Everlys Vergangenheit umso schlimmer. Es hat mich wirklich mitgenommen, was sie erlebt hat. Ich fand es auch unglaublich mutig von ihr, darüber in der Schreibwerkstatt zu schreiben, damit sie die Geschehnisse von damals verarbeiten kann. Tatsächlich habe ich an einer Stelle schon geahnt, was Nolan in seiner Vergangenheit widerfahren ist und ich habe Recht behalten. Am besten gefallen hat mir die Charakterentwicklung von Everly und ihrer Mutter. Beide konnten wieder zueinander finden und die Vergangenheit ein für alle Mal hinter sich lassen. Leider hat mir hier die Konfliktsituation zwischen Everly und Nolan gefehlt und stellenweise kam mir die Story etwas langgezogen vor. Dennoch hat mir das Buch gut gefallen, vier Sterne ist keinesfalls eine schlechte Bewertung. Leider ist dies der für mich schwächste Teil der „Again-Reihe“. Trotzdem kann ich dieses Buch wärmstens weiterempfehlen.


  • Artikelbild-0