Rupien! Rupien!

(Slumdog Millionär)

KIWI Band 954

Vikas Swarup

(22)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Über 100.000 verkaufte Exemplare -
jetzt feiert der Film international Triumphe. Ram Mohammed Thomas wurde verhaftet. Und das, weil er alle zwölf Fragen in der
Quizshow WER WIRD MILLIONÄR? richtig beantworten konnte. Niemand glaubt, dass
ein Waisenjunge, der nie in seinem Leben eine Schule besucht hat, all dies wissen kann.
Vikas Swarups Roman aus dem modernen Indien wurde 100.000 Mal verkauft, und
auch der Film unter der Regie von Danny Boyle ist ein phänomenaler Erfolg. Er berührt
die Herzen mit der abenteuerlichen Lebens- und romantischen Liebesgeschichte von
Jamal (Dev Patel) und Latika (Freida Pinto) und entführt in eine Welt voller
Lebensenergie und Gegensätze im heutigen Indien. Ein modernes Märchen, das
Träume und Hoffnungen in atemberaubenden Bildern erscheinen lässt. - Slumdog Millionär ab 19. März flächendeckend bundesweit in den Kinos
- Regie Danny Boyle (Trainspotting, The Beach)
- "Bester Film" und "Beste Regie" beim London Film Festival
- Publikumspreis beim Toronto-Filmfestival
- Golden Globe Auszeichnungen in den 4 Kategorien:
"Bester Film"
"Beste Regie"
"Bestes Drehbuch"
"Bester Soundtrack",
daher aussichtsreicher Kandidat bei der Oscar-Verleihung
am 22. Februar in Los Angeles
- Hauptrolle: Dev Patel, der für seine Rolle als Jamal (Ram Mohammed Thomas)
bereits zweimal als "bester Nachwuchsschauspieler" ausgezeichnet wurde

"Für alle, die Unterhaltung aus Indien [...] erleben möchten, ist dieses Buch unbedingt empfehlenswert. Und für Freunde der grenz- und kulturübergreifenden Gesellschaftssatire auch." Deutsche Welle

Vikas Swarup, 1963 geboren in Allahabad, studierte Geschichte, Psychologie und Philosophie in Allahabad, seit 1987 als Diplomat in der Türkei, den USA, Äthiopien, England und Südafrika, seit 2009 Generalkonsul in Osaka. 2006 erschien sein Roman »Rupien! Rupien!« der in zahlreiche Länder verkauft, von Danny Boyle verfilmt und rasch zum internationalen Bestseller wurde.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 344
Erscheinungsdatum 24.08.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-03738-8
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 19/12,6/2,2 cm
Gewicht 269 g
Originaltitel Q&A
Auflage 18. Auflage
Übersetzer Bernhard Robben
Verkaufsrang 89437

Weitere Bände von KIWI

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
18
4
0
0
0

Rupien, Rupien
von Daniela P. am 13.02.2013

Ram Mohammad Thomas wurde verhaftet, weil er bei einer Fernseh-Quizshow eine Milliarde Rupien gewonnen hat. Niemand glaubt daran, dass ein Waisenjunge, der nie in die Schule gegangen ist, alle Antworten auf die Quizfragen kennen kann. Der Protagonist erzählt aus der Ich-Perspektive in Rückblenden seine Lebensgeschichte. In jedem... Ram Mohammad Thomas wurde verhaftet, weil er bei einer Fernseh-Quizshow eine Milliarde Rupien gewonnen hat. Niemand glaubt daran, dass ein Waisenjunge, der nie in die Schule gegangen ist, alle Antworten auf die Quizfragen kennen kann. Der Protagonist erzählt aus der Ich-Perspektive in Rückblenden seine Lebensgeschichte. In jedem Kapitel erfährt man die Ereignisse in seinem Leben, die dazu führten, dass er die Quizfragen richtig beantworten konnte. Vikas Swarup hat einen sehr interessanten Roman über Indien geschrieben. Man erfährt vieles über das Leben in den Armutsvierteln, Slums genannt, und die Ausbeutung der Armen durch die Reichen.

Rupien, Rupien!
von Daniela Poeszus aus Worms am 17.07.2011

Ram Mohammad Thomas wurde verhaftet, weil er bei einer Fernseh-Quizshow eine Milliarde Rupien gewonnen hat. Niemand glaubt daran, dass ein Waisenjunge, der nie in die Schule gegangen ist, alle Antworten auf die Quizfragen kennen kann. Der Protagonist erzählt aus der Ich-Perspektive in Rückblenden seine Lebensgeschichte. In jedem... Ram Mohammad Thomas wurde verhaftet, weil er bei einer Fernseh-Quizshow eine Milliarde Rupien gewonnen hat. Niemand glaubt daran, dass ein Waisenjunge, der nie in die Schule gegangen ist, alle Antworten auf die Quizfragen kennen kann. Der Protagonist erzählt aus der Ich-Perspektive in Rückblenden seine Lebensgeschichte. In jedem Kapitel erfährt man die Ereignisse in seinem Leben, die dazu führten, dass er die Quizfragen richtig beantworten konnte. Vikas Swarup hat einen sehr interessanten Roman über Indien geschrieben. Man erfährt vieles über das Leben in den Armutsvierteln, Slums genannt, und die Ausbeutung der Armen durch die Reichen.

Beeindruckend!
von Sandra Enzler aus Bern am 16.06.2011

Rupien, Rupien ist die Buchvorlage zum Film Slumdog Millionär. Die Geschichte ist bewegend und tief beeindruckend. Lohnt sich als Buch und als Film!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1