Malika Khan - Eine Rennmaus legt los

Malika Khan Band 1

Nele Handwerker

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
2,99
bisher 4,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 40  %
2,99
bisher 4,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  40 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Beschreibung

Malika Khan ist eine mongolische Rennmaus. Zusammen mit ihrer Schwester Toja lebt sie bei Emma. Das Mädchen lässt ihre beiden Haustiere regelmäßig im Zimmer frei. Dabei entdeckt Malika einen Geheimgang, der in den Garten führt. Eines Nachts steht die Tür vom Terrarium offen Gelegenheit für einen Ausflug ins Freie. Dort warten große Abenteuer ... Mit Fragen zum Leseverständnis auf Antolin.de. ---------------------------------------------------------------------- Weitere Bücher der Autorin: Die »Sagawald«-Serie: - Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit (Band 1) - Gedichte und Geschichten zur Sommerzeit (Band 2) - Gedichte und Geschichten zur Frühlingszeit (Band 3) - Gedichte und Geschichten zur Herbstzeit (Band 4) - Von Affe bis Zebra: Mit ABC-Tiergedichten durchs Alphabet Alle Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Nele Handwerker wurde 1980 in Dresden geboren. Nach Lehr- und Wanderjahren in Mittweida, München, Bamberg, Chicago und Wien lebt sie heute mit ihrem Freund und zwei Rennmäusen in Berlin. Sie absolvierte eine Ausbildung im Bereich Werbung. Es folgte ein Jahr als Grafikerin in einer Agentur. Im Anschluss studierte sie Medienmanagement. Derzeit arbeitet sie im Marketing einer Spezialchemiefirma.

Die erste ernsthafte Schreibphase startete 2006 in Chicago, wo sie einen Blog über die kulturellen Unterschiede zu ihrer Heimat führte. Heute schreibt sie Kinderbücher und möchte darin die Schönheit unserer Erde in spannenden Geschichten vermitteln. Sie liebt Tiere und Natur und ist davon überzeugt, dass jeder von uns einen kleinen Beitrag zu deren Schutz leisten kann. Insbesondere Kinder sind von den Vorgängen der Natur fasziniert. Es geht also darum die richtigen Worte zu finden. Das versucht sie in ihren Geschichten.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 56 (Printausgabe)
Altersempfehlung 6 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.09.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783947687046
Verlag Nele Handwerker
Dateigröße 2134 KB
Illustrator Maxi Richter

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Tolle Geschichte mit Lerneffekt
von einer Kundin/einem Kunden aus Gelsenkirchen am 18.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichte um die Rennmaus Malika Khan ist echt toll geschrieben. Zum einen ein lehrreiches Buch, da den Kindern erklärt wird, wie man eine Rennmaus zu halten hat. Zeitgleich bleibt das Abenteuer nicht zu kurz, so das die Kinder das Interesse an dem Buch nicht verlieren. Eine gelungene Geschichte die meine Leseempfehlung hat.

Schöne Mischung zwischen Sach- und Abenteuergeschichte
von Daggy am 04.06.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Bilderbuch ist eine Mischung aus Abenteuer- und Sachbuch. Auf den ersten Seiten wird uns die Rennmaus vorgestellt und wir erfahren, warum und wie sie bei Emma lebt. Obwohl die beiden Rennmausschwester Malika und Toja ein sehr komfortables Terrarium bewohnen, träumt die Abenteurerin Malika vom Garten, von den Gerüchen und de... Das Bilderbuch ist eine Mischung aus Abenteuer- und Sachbuch. Auf den ersten Seiten wird uns die Rennmaus vorgestellt und wir erfahren, warum und wie sie bei Emma lebt. Obwohl die beiden Rennmausschwester Malika und Toja ein sehr komfortables Terrarium bewohnen, träumt die Abenteurerin Malika vom Garten, von den Gerüchen und den Blumen dort. Ihre vorsichtige Schwester findet es besser im gemütlichen Heim zu bleiben. Dann taucht auch noch der Kater auf und da er die Mäuse nicht erreichen kann macht Malika sich mit einem Lied über ihn lustig. Beim Freilauf im Kinderzimmer findet Malika unter dem Bett einen Geheimgang und da am Abend die Glastür zum Terrarium nicht ganz geschlossen ist, nimmt sie die Chance wahr und läuft in den Garten. Dort kann sie mit einem Trick dem Kater entkommen, aber ihre Abenteuerlust ist damit nicht befriedigt. Sie möchte für Emma unbedingt eine Rose pflücken. Deshalb geht sie bei nächster Gelegenheit durch den Geheimgang in den Garten. Diesmal trifft sie auf einen Hund. Sofort ergreift sie die Flucht zurück ins Zimmer. Doch der große Hund Batu wollte ihr nur helfen und wird ihr Freund. So kann die kleine Rennmaus in Zukunft mit Unterstützung des Hundes weiter den Garten erobern. Noch einmal singen die Mäuse ein Lied und "So endet ein wunderbarer Tag." Der Text ist schon sehr kompakt und Vierjährige müssen schon geübte Zuhörer sein, um dem Buch folgen zu können. Dafür bietet es aber auch viele Informationen und das Abenteuer ist in Kapitel eingeteilt, diese sind durch die großformatigen Bilder auch nur 3-4 Halb/Seiten lang. Die Bilder sind groß und ohne Details, bei der Vorstellung des Terrariums hätten sie mehr Unterstützung bieten können. Das Buch ist als Entscheidungshilfe bei der Suche nach einem Haustier sicher eine sehr große Unterstützung, zumal Rennmäuse vielleicht nicht ganz so bekannt sind. Schön finde ich auch, dass Emma ihre Tiere aus dem Tierheim geholt hat.


  • Artikelbild-0